×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 27073935, Beitragsdatum: 22.11.2007
(0)
Bewerten

Funktion der Anschlussklemmen X1 und X2 am Stillstandswaechter 3TK2810

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

FRAGE:

Welche Funktion erfuellen die Anschlussklemmen X1 und X2 am Stillstandswaechter 3TK2810?

ANTWORT:

Die Anschlussklemmen X1 und X2 am Stillstandswaechter 3TK2810 dienen dem Anschluss des Rueckfuehrkreises.
Wird das Geraet 3TK2810 zur direkten Ansteuerung einer Freigabeeinrichtung (z.B. Schutztuermagnet) verwendet, so muessen die Anschluesse X1 und X2 ueber eine externe Drahtbruecke verbunden werden.
Falls das Freigabesignal des Geraets 3TK2810 ueber externe Schuetze verstaerkt bzw. vervielfacht wird, so muessen die Oeffnerkontakte dieser Schuetze zwischen die Anschlussklemmen X1 und X2 in Reihe geschaltet werden, sodass deren Zustand bei jedem Arbeitszyklus sicher und automatisch ueberwacht wird.
Die verwendeten Schuetze muessen hierbei die Funktion fuer Spiegelkontakte bzw. Zwangsfuehrung erfuellen.


Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.