×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 28971010, Beitragsdatum: 07.04.2008
(0)
Bewerten

Lieferfreigabe: Die neuen Sirius Sanftstarter 3RW30

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass die Lieferfreigabe für die neuen Sirius Sanftstarter 3RW30 planmäßig für alle Gerätevarianten weltweit (außer für China) erfolgt ist. Die erforderlichen Approbationen (UL/CSA) liegen vor (mit Ausnahme von CCC).

Termin für die Lieferfreigabe : 2008-03-28





Produktbeschreibung:
Der neue zweiphasig gesteuerte Sirius Sanftstarter 3RW30 ist für einfache Anlaufverhältnisse unter Normalanlaufbedingungen vorgesehen, verfügt über eine integrierte Überbrückung (Bypass) und bietet einfache Inbetriebnahme und Wartung.
 
Wie bei den 3RW40 ist das patentierte, zweiphasige Ansteuerverfahren "Polarity Balancing" integriert. Der große Innovationsschritt besteht neben den Gerätevarianten mit Federzugklemmen in der neuen Baugrößen-Schneidung:
 
 - S00: bis 17,6 A (bisher bis 9 A)
 - S0: bis 38 A (bisher bis 25 A)
 - S2: bis 72 A (bisher bis 45 A)
 
Der neue Sirius Sanftstarter 3RW30 spart:
 - Platz im Schaltschrank,
   durch kompakte Aufbauweise und Leistungssteigerung in den Baugrößen.
 - Verlustleistung,
   durch integrierte Überbrückung (Bypass).
 - Montagezeit,
   durch Federzug-Anschlusstechnik und einfache Inbetriebnahme mittels Potenziometer.
 
Und der neue 3RW30 schont:
 - die Mechanik,
   durch Sanftstart mit "Polarity Balancing" und Vermeidung von Drehmomentspitzen.
 - das Netz,
   durch Reduzierung des Anlaufstromes.

Es gibt Vorgängertypen:

Wie ist die Ablöse gedacht:
Die neuen Sirius Sanftstarter 3RW30 und 3RW40 werden die Vorgänger 3RW30/31 nach und nach ersetzen. Die attraktive Preisstellung der neuen Geräte wird die Umstellung erleichtern.
 
Die Marktentwicklung wird den Zeitpunkt des Auslaufes der Vorgängerprodukte 3RW30/31 bestimmen. Wir werden rechtzeitig über entsprechende Auslaufaktivitäten informieren. Für den 3RW31 ist kein Nachfolger geplant. 

Unterschiede zu Vorgängertypen:
Im Vergleich zu seinem Vorgänger 3RW30/31 bietet der neue 3RW30 oben beschriebene Vorteile. Der reduzierte Preis geht zu Lasten der Funktionalität, die aber durch den neuen 3RW40 komplett abgedeckt werden kann.
 
Im Vergleich zu 3RW30/31 sind bei den neuen 3RW40 folgende Funktionen integriert:
 - Motorüberlastschutz und Geräteeigenschutz
 - einstellbare Strombegrenzung
 - Fernreset
 - programmierbarer Ausgang ON/RUN
 - ATEX-Zulassung
Optional sind Gerätevarianten mit Thermistormotorschutz erhältlich.
 
Im Vergleich zu 3RW30/31 fehlen bei den neuen 3RW30 folgende Funktionen:
 - Sanftauslauf
 - Ausgang BYPASS
 - Bemessungsspannung 400-600 V
 - Zusatzlüfter zur Erhöhung der Schalthäufigkeit sind nicht anbaubar
 - teilweise reduzierte Überlastfähigkeit, Schalthäufigkeit, 
   Lastwechselfestigkeit (unterschiedlich bei den einzelnen Stromgrößen)

Bestelldaten:
siehe Auswahl- und Bestelldaten (Anlage)




Lieferfreigabe:
 
 
 
Die Lieferfreigabe für die neuen Sirius Sanftstarter 3RW30 gilt weltweit, mit Ausnahme von China. Die Freigabe für China erfolgt separat mit gesondertem Newsletter nach Vorliegen der CCC-Approbation Mitte 2008.
 
Im Vergleich zum Vorgängerprodukt stehen nun auch Gerätevarianten mit Federzugklemmen zur Verfügung. Wir sind damit nicht nur der einzige Sanftstarter-Hersteller, der durchgehend Federzugklemmen anbietet, sondern auch der einzige Hersteller, der bis zu einem Strom von 38 A (18,5 kW bei 400 V) Federzugklemmen komplett für die Hauptanschluss- und Steuerklemmen anbietet.


Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
keine Bewertung
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Hinweis: Das Feedback bezieht sich immer auf den vorliegenden Beitrag / das vorliegende Produkt. Ihre Nachricht wird an die Redakteure im Online Support gesendet. In einigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, wenn Ihr Feedback das erfordert. Ist für uns alles klar, werden wir Ihnen nicht mehr antworten.