×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 29157692, Beitragsdatum: 09.05.2014
(8)
Bewerten

SINAMICS G120, SIMATIC ET200S, MICROMASTER 4: Applikation zum azyklischen Lesen und Schreiben von Umrichterparametern über PROFINET und PROFIBUS

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Einstieg zum Thema Lesen und Schreiben von Umrichterparametern über PROFINET und PROFIBUS

Hinweis
Die MICROMASTER 4 Umrichter sind seit dem 1.10.2017 in der Ankündigungsphase des Produktauslaufs - siehe Beitrags ID 109744726.
Dies bedeutet, dass die MM4 Umrichter nicht mehr in neuen Projekten verwendet werden sollten.
Die Umrichterfamile SINAMICS G120 steht als Alternative zur Verfügung. Weiterführenden Links zur Umstellung finden Sie auf der MICROMASTER Internetseite www.siemens.de/micromaster.

Für dieses Anwendungsbeispiel finden Sie unter der Beitrags ID 109475044 ein vergleichbares Anwendungsbeispiel mit SINAMICS G120.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aufgabenstellung / Beschreibung
Diese Applikation wurde erstellt, um dem Anwender einen komfortablen Einstieg zum Thema Lesen und Schreiben von Umrichterparametern über PROFINET und PROFIBUS aufzuzeigen.

Gültigkeit
Die Applikation gilt bei Realisierung mit STEP 7 V5.x für...

  • SINAMICS G120, G120C, G120D und G120P
  • SIMATIC ET200pro FC und ET200S FC
  • MICROMASTER 420 und 440.

Wenn Sie mit einer SIMATIC S7-1200 oder S7-1500 im TIA Portal arbeiten, sollten Sie den FB SINA_PARA(FB286) aus der Bibliothek „DriveLib_S71200/1500…“ verwenden.
Der Baustein und dessen Beschreibung werden bei der Installation des Startdrive Optionspaketes (Download unter der Beitrags-ID: 68034568) mitinstalliert und stehen dann im TIA Portal als Bibliothek zur Verfügung.
Alternativ können Sie auch nur die Bibliothek unter der Beitrags-ID 109475044 herunterladen (ohne Startdrive).

Lösung
Die vorliegende Applikation zeigt Schritt für Schritt, wie man ein S7-Projekt zum Lesen und Schreiben der Parameter der Control Units CU240S/D PN/PN-F des SINAMICS G120/G120D über PROFINET erstellt, und wie man die Lese- und Schreibprozesse steuert. Die Steuerung der Lese- und Schreibprozesse erfolgt hierbei durch die Variablentabellen.

Für das Lesen und Schreiben werden S7 Standard Funktionsbausteine SFB 52 & SFB 53 benutzt.

In dieser Applikation werden mehrere Beispiele für das Lesen und Schreiben der Parameter beschrieben.

  • Im ersten Beispiel (Download "Beispiel 1") wird der Fehlerpuffer der CU240S PN ausgelesen: Parameter r0947 – Letzte Fehlermeldung und Parameter r0949 – Fehlerwert.
  • Im zweiten Beispiel (Download "Beispiel 2") werden einzelne Parameter der CU240S PN wie Firmware Version (r0018), Frequenzsollwert (r0020), Frequenz-Istwert (r0021), Ausgangsspannung (r0025), Ausgangsstrom (r0027) und andere (insgesamt 23 Parameter) ausgelesen.
  • Im dritten Beispiel (Download "Beispiel 3")wird der Parameter P1082 (Maximale Frequenz) geschrieben. Der Parameterwert wird von dem Defaultwert 50.00 Hz auf 100 Hz geändert.
  • Die weiteren Beispiele sind Varianten der drei Beispiele für verschiedene Hardwarekonfigurationen.

In allen drei Beispielen ist die Möglichkeit der Ansteuerung des Umrichters realisiert.

Aufbau des PROFINET

Downloads

Inhalt der Downloads

Download

Dokumentation 29157692_Read_write_parameters_with_SFB52_53_via_PN_V1_4_de.pdf ( 2711 KB )
STEP 7 Projekt - Beispiel 1
(PN_Read_r947_r949_de.zip)
PN_Read_r947_r949_de.zip ( 443 KB )
STEP 7 Projekt - Beispiel 2
(PN_Read_Parameters_de.zip
PN_Read_Parameters_de.zip ( 536 KB )
STEP 7 Projekt - Beispiel 3
(PN_Write_Parameters_de.zip)
PN_Write_Parameters_de.zip ( 536 KB )
STEP 7 Projekt - Beispiel 4
(CU230_Read_Parameters_de.zip)
CU230_Read_Parameters_de.zip ( 256 KB )
STEP 7 Projekt - Beispiel 5
(CU230_Write_Parameters_de.zip)
CU230_Write_Parameters_de.zip ( 376 KB )
STEP 7 Projekt - Beispiel 6
(CU240_Write_Parameters_de.zip)
CU240_Write_Parameters_de.zip ( 511 KB )
STEP 7 Projekt - Beispiel 7
(ET200pro_Read_Parameters_de.zip)
ET200pro_Read_Parameters_de.zip ( 472 KB )
STEP 7 Projekt - Beispiel 8
(ET200SFC_Read_Parameters_de.zip)
ET200SFC_Read_Parameters_de.zip ( 464 KB )
STEP 7 Projekt - Beispiel 9
(MM420_Read_Parameters_de.zip)
MM420_Read_Parameters_de.zip ( 578 KB )
STEP 7 Projekt - Beispiel 10
(MM440_Read_Parameters_de.zip)
MM440_Read_Parameters_de.zip ( 583 KB )

Letzte Änderung
Verweis auf Realisierung mit S7-1200/1500 im TIA-Portal, redaktionelle Überarbeitung

Ergänzende Suchbegriffe
motioncontrol_apc_applications


Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
keine Bewertung
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Note: The feedback always refers to the current entry. Your message will be sent to the editors in the online support. You will receive an answer from us in a few days if your feedback requires it. If everything is clear to us, we will no longer answer you.
Unterstützung zur Statistik
Mit dieser Funktion werden die IDs des Suchergebnisses nach gewünschter Anzahl ausgegeben (Format .txt)

Liste generieren
URL kopieren
Diese Seite in neuem Design anzeigen
mySupport Cockpit