Beitragstyp: FAQ, Beitrags-ID: 32008921, Beitragsdatum: 15.10.2008
(0)
Bewerten

Wie kann ich Einzelantriebe der Produktfamilien "MICROMASTER" und "SINAMICS" mit der in "S7-Technology" und "SIMOTION SCOUT" integrierten Parametriersoftware "STARTER" parametrieren?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Beschreibung
Die Engineering Tools "S7-Technology" und "SIMOTION SCOUT" beinhalten beide die Parametriersoftware "STARTER".
Die nicht integrierte (stand-alone) Version des "Starter" kann daher nicht zusätzlich installiert werden, um Einzelantriebe der Produktfamilien "MICROMASTER" und "SINAMICS" parametrieren zu können, z.B. um diese Einzelantriebe an einer Standard-S7-CPU zu betreiben.

Die folgende Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie auch Einzelantriebe der Produktfamilien "MICROMASTER" und "SINAMICS" mit der in die Engineering Tools "S7-Technology" und "SIMOTION SCOUT"  integrierten "STARTER" Version parametrieren können.

Anleitung:
 

Nr. Aktion
1 Legen Sie ein STEP 7-Projekt an:
  • SIMATIC Manager öffnen
  • mit rechter Maustaste ins rechte Fenster klicken
  • Mit Neues Objekt einfügen  und SINAMICS kann ein Umrichter eingefügt werden (gilt auch für MICROMASTER und COMBIMASTER)


Bild 01

2 Wählen Sie den von Ihnen verwendeten Umrichter (Typ und Version) aus und klicken Sie den Button "OK".

Beispiel SINAMICS:

Bild 02

Beispiel MICROMASTER:

Bild 03

3 Markieren Sie mit rechter Maustaste den entsprechenden Antrieb und klicken Objekt öffnen.


Bild 04

Ergebnis:
Nach einige Sekunden öffnet sich nun S7T Konfig mit der integrierten "STARTER"-Funktionalität:

4 Ab hier können Sie die Antriebe analog zu der nichtintegrierten "STARTER"-Funktionalität parametrieren:


Bild 05

Hinweis:
Wollen Sie DCC Pläne in der Version 4.1 von "S7-Technology" verwenden, wenden Sie sich bitte zuvor an unseren Technischer Support (geben Sie "S7 Technology" in der Produktauswahl des Support Request ein).

Suchbegriffe:
Standard-CPU, standalone, stand alone, antrieb, PROFIBUS, CPU 31x