×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 32486166, Beitragsdatum: 14.11.2008
(0)
Bewerten

Control Performance Monitoring (CPM) zur Überwachung von Regelkreisen

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Control Performance Monitoring als eine Funktion von SIMATIC PCS 7 Advanced Process Control (APC) ermöglicht das permanente, automatische Überwachen der Regelgüte von Regelkreisen einer Anlage. Somit hat der Anlagenfahrer bei nachlassender Leistungsfähigkeit frühzeitig die Möglichkeit, mit gezielten Maßnahmen gegen zu wirken.

Ziel des Dokumentes
Mit Hilfe einer Übersichtsdarstellung einer Anlage oder Teilanlage ist anhand der CPM-Bausteinsymbole (Ampelfunktion) ein schnelle Überblick
über den Zustand aller Regelkreise möglich. Ziel ist, sich anbahnende Fehler frühzeitig zu erkennen, und die Aufmerksamkeit
des Anwenders auf die Regelkreise einer Anlage zu fokussieren, die nicht mehr bestimmungsgemäß arbeiten.
Das vorliegende Projektierbeispiel zeigt die Integration der CPM-Funktionalität in ein PCS 7-Projekt und die Operator-Sicht im Prozessbetrieb.

Kerninhalte
Folgende Kernpunkte werden in dieser Applikation behandelt:

  • Projektierung des CPM-Bausteins
  • Initialisierung
  • Überwachung und Interpretation der Ergebnisse

Gültigkeit:
Das Dokument wurde mit SIMATIC PCS 7 V7.0 SP1 erstellt. Ab SIMATIC PCS 7 V7.1 ist die Advanced Process Control Bibliothek nicht mehr freigegeben, stattdessen steht Ihnen der Baustein ConPerMon aus der Advanced Process Library (APL) zur Verfügung. Das Vorgehen ist ab SIMATIC PCS V7.1 gütlig.

Downloads
  Control Performance Monitoring (CPM) zur Überwachung von Regelkreisen (749,6 KB)

Alternative
Eine Alternative zu dem vorgestellten Bausteine ist Control Performance Analytics. Analog zum CPM sammelt Control Performance Analytics die Informationen von Regelkreisen aus PCS 7 Leitsystemen. Die gesammelten Daten werden analysiert und Regelgüte-spezifische KPIs berechnet und dargestellt. Dies macht die aktuelle Betriebssituation der erfassten Regelkreise transparent. Darüber hinaus ermöglichen es die KPIs das Optimierungspotential der einzelnen Regler aufzuzeigen.
Weitere Informationen zu Control Performance Analytics finden Sie unter folgender Beitrags-ID: 109483086

Historie
11/2008 Erstveröffentlichung

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.