×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 32591055, Beitragsdatum: 01.02.2011
(2)
Bewerten

Wie kann ich in WinCC mit dem OS-Projekteditor einen Monitor mit der Auflösung von 1680x1050 Bildpunkten verwenden?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Konfigurationsdateien für die Auflösung 1680 x 1050

Beschreibung
Bis zu WinCC V6.2 (PCS 7 V7.0) bietet der OS-Projekteditor standardmäßig Layouts für folgende Auflösungen:   

  • 1024 x 768
  • 1152 x 864
  • 1280 x 1024
  • 1600 x 1200

Ab WinCC V7.0 SP1 (PCS 7 V7.1) werden zusätzlich folgende Bildschirmformate unterstützt, so dass, in folgender Vorgehensweise, Schritt Nr.1 nicht nötig ist:   

  • 1680 x 1050
  • 1920 x 1080
  • 1920 x 1200
  • 2560 x 1600

Vorgehensweise
 

  1. Extrahieren der Konfigurationsdateien
    Entpacken Sie das passende Zip-Archiv im Installationsverzeichnis von WinCC in den Ordner "...\WinCC\options\pdl\".

    Die folgenden Konfigurationsdateien sind für alle WinCC V6.2 Versionen gültig:

     Registrierung notwendig WinCC_V6_2_1680x1050_Layout.zip (82,2 KB) 

    Die folgenden Konfigurationsdateien sind nur für WinCC V7.0 gülltig:

     Registrierung notwendig  WinCC_V7_0_1680x1050_Layout.zip (96,8 KB) 

    Folgende neue Verzeichnisse werden angelegt:  

    • SIMATIC_1680x1050
    • SIMATIC_1680x1050_M
    • SIMATIC_1680x1050_MC
    • SIMATIC_1680x1050_S
    • SIMATIC_SERVER_1680x1050

    Diese Verzeichnisse enthalten die Konfigurationsdateien und die WinCC-Bilder mit statischer Größe für den OS-Projekteditor.  

  2. OS-Projekteditor konfigurieren
    Starten Sie den WinCC-Explorer und erzeugen ein neues Projekt. Starten Sie den OS-Projekteditor. Je nach verwendetem Projekt erhalten Sie unterschiedliche Auswahlmöglichkeiten der zur Verfügung stehenden Bildschirmlayouts. Beim Einzelplatzprojekt können Sie lediglich das "Standard"-Layout auswählen.
      
    Bild 01

    Übernehmen Sie die gewünschten Einstellungen und schließen den Projekteditor wieder.

  3. Bilder für den Arbeitsbereich erstellen
    Die WinCC-Bilder für den Arbeitsbereich haben nun eine native Auflösung von 1680x817 Bildpunkten. Diese Auflösung wurde vom OS-Projekteditor auch als Voreinstellung für neue Bilder definiert.

    Wenn Sie größere Bilder verwenden, werden im Arbeitsbereich Bildlaufleisten angezeigt.
      

    Bild 02

Hinweis
Möchten Sie eine andere Bildschirmauflösung verwenden, die noch nicht zur Verfügung steht, können Sie die dafür notwendigen Konfigurationsdateien selbst erstellen. Als Vorlage können Sie eine vorhandene Konfiguration verwenden. Diese finden Sie im Installationsverzeichnis von WinCC im Ordner: "...\WinCC\options\pdl\", oder Sie verwenden die in diesem Projekt zur Verfügung gestellten Dateien. Passen Sie auch die WinCC-Bilder mit statischer Größe an die neuen Verhältnisse an.

Ergänzende Suchbegriffe
wide screen, widescreen, Breitbild, 16:9, 16:10, 4:3


Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.