×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 32637973, Beitragsdatum: 14.11.2008
(0)
Bewerten

840D: Lieferfreigabe NCU-System-SW 07.04.30

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Die NCU-Systemsoftware 07.04.30  ist freigegeben und seit 11/2008  elektronisch verfügbar. Diese Software löst die Version 07.04.26 ab, es ist ein Pflegestand mit wesentlichen Verbesserungen in der NC- Software. ...

Die NCU-Systemsoftware 07.04.30  ist freigegeben und seit 11/2008  elektronisch verfügbar. Diese Software löst die Version 07.04.26 ab, es ist ein Pflegestand mit wesentlichen Verbesserungen in der NC- Software.
Bei Bestellungen der "aktuellen Software" 
wird auf den neuen Stand 07.04.30 substituiert.


1. Funktionserweiterungen und -verbesserungen
 
1. Funktionsverbesserungen gegenüber SW 07.04.26   31647848  
+ AP00666398
PLC Status:
Die Funktion FORCEN ist mit der PLC317 möglich.
  Beseitigung von Randbedingungen:
+ AP00525185
Bei Aufruf einer T-Nummer mit mehr als 5 Stellen kann es zum NC Stop kommen.
+ AP00511365
ASUP Start bricht PLC Achsbewegung (z.B.vom FB18) mit Fehlercode 30dez ab.
+ AP00501722
In Verbindung mit Fahren auf Festanschlag und REPOSA kann der Systemfehler 650010 auftreten.
+ AP00474775
Bei Satzsuchlauf kann in Verbindung mit parkender Achse eine Endlosschleife auftreten.
  AP00485930
Sporadisch kommt es im Zusammenhang mit dem WZW und Messen zum NCK Stopp.
  AP00469062
Wenn ein Gantryverbund an einer aktiven Trafo beteiligt ist, und es versucht wird die Führungsachse aus einem anderen NC-Kanal zu holen, wird nur die Gleichlaufachse geholt. Wird in diesem Zustand ein BAG-Reset vorgegeben fuehrt dies zum Alarm 10658 "Kanal 1 Achse 3001 unzulaessiger Achszustand". Obwohl der Gantryverbund nicht mehr geschlossen ist, wird an der Nahtstelle weiterhin das Signal "Gantryverbund synchron" ausgegeben.
  AP00461078
Inkompatibilität beim Verfahren einer Spindel in JOG:
Mit NCK7.4 wird im JOG-Betrieb der kleinere Beschleunigungswert aus MD32300 oder MD35200 wirksam.
Mit NCK6.5 wird die Spindelbeschleunigung immer aus MD35200 genommen.


2. Freigegebene Komponenten NCU-System-SW V07.04.30
 

siehe Hochrüstanleitung

3. Hochrüstanleitung

HR_070430_00.pdf ( 85 KB )

4. Verträglichkeiten NCU-SW 7.4
 

Die NCU-Software 7.4 ist verträglich mit:
- HMI-Embedded SW 6.5 *)
- OP 030 SW 4.2 *)
- HT 6 SW 6.5 *)
- HMI-Advanced SW 6.4 , 7.2, 7.3, 7.3 SP1, 7.5
- IBN-Tool SW 6.4, 7.2, 7.3 **)
Anmerkungen:
*) Verträglichkeit ist prinzipiell gegeben; jedoch nicht komplett getestet
**) auf der CD "SinuCom" SW 7.3 enthalten


5. Systemabhängigkeiten / Randbedingungen mit SW-Stand 7.4 V07.04.30
 

- Die NCU-Systemsoftware 7.4 wird auf PC-Cards 16 MB ausgeliefert. NCK-OA-Kunden müssen die Leerkarte 16 MB 6FC5247-0AA11-1AA3 verwenden.
- Die Funktion G643 "Satzinternes Überschleifen" ist freigegeben für Anwendungen im Bereich Werkzeugwechsel (z. B. Optimierungen beim Anfahren der Werkzeugwechselposition). Sie ist nicht freigegeben für Anwendungen im Bearbeitungsprozess.
- Die Funktion G644 "Überschleifen mit maximal möglicher Dynamik" ist freigegeben für Anwendungen im Bereich Werkzeugwechsel (z. B. Optimierungen beim Anfahren der Werkzeugwechselposition). Sie ist nicht freigegeben für Anwendungen im Bearbeitungsprozess.
- Die Funktionen FCUB, FLIN in Kombination mit dem Kompressor COMPCAD sind nicht freigegeben.
- Slave-Betrieb des Profibus ist mit NCU *.4 nicht möglich. Ist eine solche Konfiguration erforderlich, muss dies mit einer CP-Baugruppe oder mit einer NCU *.5 realisiert werden.

weitere Randbedingungen:

    Restrict_NCU_SW74_30_00.PDF ( 4 KB )

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.