Beitragstyp: FAQ, Beitrags-ID: 34054765, Beitragsdatum: 20.01.2009
(0)
Bewerten

Warum gibt es bei der S7-300 nur den Warmstart?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Beschreibung:
Bevor eine S7-300 CPU nach dem Einschalten mit der Bearbeitung des Anwenderprogramms beginnt, wird ein Anlaufprogramm bearbeitet. Im Anlaufprogramm können Sie durch entsprechende Programmierung des Anlauf-OB bestimmte Voreinstellungen für Ihr zyklisches Programm festlegen.

Alle S7-300 CPUs führen immer einen Neustart (Warmstart) aus.
(Lediglich die CPU 318-2 kann auch einen Kaltstart ausführen, siehe ID: 34053758)

Im Betriebszustand "ANLAUF":

  • wird das Programm im Anlauf-OB 100 für Neustart (Warmstart) abgearbeitet
  • ist keine zeit- und alarmgesteuerte Programmbearbeitung möglich
  • werden die Zeiten aktualisiert
  • läuft der Betriebsstundenzähler
  • sind die Digitalausgänge auf Signalbaugruppen gesperrt, können aber über Direktzugriff gesetzt werden.

Neustart (Warmstart)

Bei Neustart (Warmstart) wird die Programmbearbeitung am Programmanfang mit einer "Grundstellung" der Systemdaten und der Anwenderoperandenbereiche neu begonnen.

  • Das Prozessabbild und die nicht remanenten Merker, Zeiten und Zähler werden zurückgesetzt. Remanente Merker, Zeiten und Zähler behalten ihren zuletzt gültigen Wert. Alle Datenbausteine, die mit der Eigenschaft "Non Retain" parametriert wurden, werden auf die Ladewerte zurückgesetzt. Die anderen Datenbausteine behalten ihren zuletzt gültigen Wert.
  • Die Programmbearbeitung wird wieder am Anfang (Anlauf-OB oder OB 1) begonnen.

Bedienfolge beim Neustart (Warmstart):

Ein manueller Neustart (Warmstart) kann ausgelöst werden:

  • über den Betriebsartenschalter
  • über Menübefehl vom PG aus bzw. über Kommunikationsfunktionen (wenn der Betriebsartenschalter auf RUN oder RUN-P steht)

Ein automatischer Neustart (Warmstart) kann ausgelöst werden bei NETZ-EIN, wenn:

  • die CPU bei NETZ-AUS nicht im STOP war
  • der Betriebsartenschalter auf RUN oder RUN-P steht
  • kein automatischer Wiederanlauf nach NETZ-EIN parametriert ist
  • die CPU im Neustart (Warmstart) durch Netzausfall unterbrochen wurde (unabhängig von der Parametrierung der Anlaufart).