×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 38842, Beitragsdatum: 11.04.1996
(0)
Bewerten

Betrieb der Tastatur T-K am IPC RI 40 (Service-Infos 04-94).

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
PROBLEMBESCHREIBUNG:
Die Tastatur T-K funktioniert am IPC RI 40 nicht!

ANTWORT:
Die Tastatur T-K ist am IPC RI 40 nicht betreibbar.

Wird die Tastatur am RI 40 betrieben, so erfolgt nach einer Wartezeit von ca. 3 Minuten nach dem Einschalten folgende Meldung am Bildschirm:

8042 Gate - A20 Error
System halted
Press F1 Key if you want to run setup

Auf die Taste F1 erfolgt jedoch keine Reaktion. Der Betrieb der Tastatur ist erst dann möglich, nachdem sie gezogen und wieder gesteckt wurde und danach ein Warmstart durchgeführt wird. Nach jedem Kaltstart erscheint jedoch immer wieder die oben genannte Meldung.
Da die Tastatur T-K inzwischen typgestrichen ist, wird das Problem nicht weiter untersucht.

Die Tastaturen K200, T-CS und die IP65-Vollhubtastatur sind am RI 40 betreibbar.

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Unterstützung zur Statistik
Mit dieser Funktion werden die IDs des Suchergebnisses nach gewünschter Anzahl ausgegeben (Format .txt)

Liste generieren
URL kopieren
Diese Seite in neuem Design anzeigen
mySupport Cockpit