×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 38954, Beitragsdatum: 26.02.1997
(1)
Bewerten

Die Schaltfrequenz der Ausgänge

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
PROBLEMBESCHREIBUNG:
Mit welcher Schaltfrequenz können die Ausgänge der LOGO! 24 geschaltet werden ?

ANTWORT:
Dies hängt von der Programmlänge und von dem Schaltverhalten der LOGO!-Ausgänge ab.
Der Zustandswechsel der Ausgänge erfolgt immer am Ende des Programmes (am Zyklusende bei der Prozeßabbild-Ausgabe). Für einen Zustandswechsel der Ausgänge sind 2 Zyklen notwendig. Die Zykluszeit schwankt und liegt zwischen 5ms und 70ms. Diese Schwankung kommt im wesentlichen von der Programmlänge.
Die Ausgänge der LOGO! schalten sehr schnell in einigen Milli-Sekunden. Diese Zeit ist also gegenüber der Programmlänge vernachlässigbar.
Abschätzung der Schaltfrequenz: 2*70 ms = 140 ms ==> 7 Hz .

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.