Beitragstyp: FAQ, Beitrags-ID: 39333120, Beitragsdatum: 03.02.2016
(3)
Bewerten

Wie können Sie in STEP 7 (TIA Portal) aus den eingelesenen Werten einen gleitenden Mittelwert für die S7-1200/S7-1500 berechnen?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Der FB "FloatingAverage" berechnet aus den eingelesenen REAL Werten einen gleitenden arithmetischen Mittelwert und stellt somit eine Methode zur Glättung von Datenreihen zur Verfügung. Die Werte können zyklisch oder getriggert eingelesen werden.

Beschreibung
Der Baustein berechnet den Mittelwert der 100 zuletzt eingelesenen Werte (gleitender Mittelwert). Nachdem 100 Werte eingelesen wurden, ersetzt der aktuell eingelesene Wert immer jeweils den ältesten Wert (FIFO-Prinzip).

Für das Einlesen der Werte stehen zwei Modi zur Verfügung, die im Parameter "mode" bestimmt werden:

  • Einlesen bei jedem Impuls am Eingang "trigger" (mode=1)
  • Zyklisches Einlesen (mode=2)

Der Baustein wird aktiviert, sobald Sie einen Modus ausgewählt haben. Zwischen den Modi kann beliebig gewechselt werden.
 


Bild 1
 

Eingangsparameter
 

ParameterDatentyp Beschreibung 
 value REALWerte, aus welchen der gleitende Mittelwert bestimmt werden soll.
 mode INTAuswahl des Modus; Default: modus=1.
 trigger BOOLTrigger-Variable, Impuls.
 reset BOOLDer Baustein wird zurückgesetzt und die Berechnung beginnt mit neuen Werten.

Ausgangsparameter
 

Parameter
Datentyp
Beschreibung
 average REALGleitender Mittelwert
 error BOOL0: keine Fehler
1: Fehler im Baustein.
 status WORDStatus/Fehler-Code

Status-/Fehleranzeige
 

statusIDstatusBedeutungAbhilfe / Hinweise
 116#0000Keine Fehler.-
 116#8001Kein korrekter Modus ausgewählt.Wählen Sie einen Modus aus (1 oder 2).

Hinweise

  • In dem Baustein "FloatingAverage" ist ein Bereich von 100 Werten für die Bildung des gleitenden Mittelwerts festgelegt. Sie können den Bereich an Ihre Anforderungen anpassen, indem Sie in der Bausteinschnittstelle des geöffneten Bausteins unter "Constant" den Defaultwert der Konstanten "WINDOW_SIZE" ändern.
  • In dem Baustein "FloatingAverage" wird intern keine Datentypabfrage für den Eingangsparameter "value" durchgeführt. Bei anderen Datentypen als REAL wird entweder automatisch eine implizite Konvertierung durchgeführt oder es wird ein Fehler beim Übersetzen generiert.

Der Baustein ist universell mit folgenden Steuerungen und Softwareprodukten einsetzbar:

  • S7-1200 und S7-1200F Produktfamilie
  • S7-1500 und S7-1500F Produktfamilie
  • Simulation mit S7-PLCSIM (ab V13 SP1)
  • Ab STEP 7 V13 SP1 Update 4

Download
Der beigefügte Download enthält eine STEP 7 (TIA Portal) Bibliothek mit dem beschriebenen Baustein als Kopiervorlage. Im Beitrag 107147393 erfahren Sie, wie eine Bibliothek in TIA Portal geöffnet werden kann.

 Registrierung notwendig 39333120_FloatingAverage_SCL_V13_SP1.zip (1,1 MB)

Erstellumgebung
Download in diesem FAQ ist mit STEP 7 (TIA Portal) V13 SP1 Upd5 erstellt worden.

Weiterführende Informationen
wie zum Beispiel FIFO, Suchfunktion, Matrixberechnungen oder Zeitfunktionen, stehen Ihnen in der freiverfügbaren Bibliothek LGF (Library of General Functions) zur Verfügung. Diese Bibliothek beinhaltet einen weiteren Baustein zur Berechnung des Mittelwerts aus den Elementen eines übergebenen Arrays. 
Hier finden Sie dieBibliothek mit generellen Funktionen für STEP 7 (TIA Portal).

Ergänzende Suchbegriffe
Moving Average, SMA, Durchschnitt