×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 40761243, Beitragsdatum: 19.01.2010
(0)
Bewerten

Lieferfreigabe für Code-Lesesysteme SIMATIC MV420

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Die neue Familie kleiner kompakter Code-Lesesysteme SIMATIC MV420 ist mit sofortiger Wirkung zur Lieferung freigegeben. Die robusten 1D-/2D-Codeleser sind für alle industriellen Bereiche der Produktionssteuerung und der Produktverfolgung einsetzbar. Die MV420 enthält in einem kleinen kompakten IP67 Gehäuse bereits alles, was zum Lesen gebraucht wird: eine Beleuchtung und eine integrierte Optik, die sich flexibel auf verschiedene Arbeitsabstände einstellen lässt. Die Lesedistanz liegt im nahen bis mittleren Bereich (ca. 15mm bis 220mm). Sie zeichnet sich insbesondere durch flexible Integration in die Automatisierungsumgebung (TIA sowie auch Drittanbieter) aus. Hervorzuheben ist die direkte Profinet Schnittstelle mit Funktionsbaustein, die eine kostengünstige und einfache Integration in die SIMATIC Welt ermöglicht. Ethernet und RS232 bieten eine offene Einbindung in Systeme von Drittanbietern. Die integrierte ASM Schnittstelle macht SIMATIC MV420 direkt anschließbar an SIMATIC RF-Kommunikationsmodule für PROFIBUS DP und PROFINET IO. Dem Anwender steht damit die gemeinsame Anwendung von RFID- und optischer- Produktkennzeichnung offen (Auto-ID). Die SIMATIC MV420 Codeleser bieten eine benutzerfreundliche webbasierte Bedienoberfläche, wie von der SIMATIC VS130-2 und MV440 bekannt. Somit reicht ein normaler Webbrowser aus, eine MV420 zu parametrieren. 

  

Lesegeräte
 

Bezeichnung Bestellnummer

SIMATIC MV420 SR-B
Basis Modell

6GF3420-0AA20

SIMATIC MV420 SR-P
Performance Modell

6GF3420-0AA40

Zubehör

Bezeichnung Bestellnummer

Montagewinkel für das MV420 Lesegerät (Liefereinsatz ab KW4 2010)

6GF3420-0AC00-1AA0

 

Funktionelle Highlights

  • Kleine Bauform mit integrierter Beleuchtung und flexibler Optik in einem IP67 Metallgehäuse.
  • Hohe Leseperformance: Lesegeschwindigkeit je nach Modell bis zu 70 Codes pro Sekunde, sowie stabile adaptive Lesealgorithmen
  • Schnittstellenvielfalt:

-direkte PROFINET IO Anbindung
-Ethernet, RS232

-PROFIBUS DP (über ASM-Modul),

-Mischbetrieb von RFID und MV420 an einem Kommunikationsmodul möglich

  • Webserver-Technologie

-Inbetriebnahme über Einrichtunterstützung am PG/PC mit installiertem Internet Explorer

-Webbasierte Bedienoberfläche

 -Umfassende Bedien- und Beobachtungsfunktionen auch im Auswertebetrieb

-Anwenderspezifische Bedienoberfläche mit SIMATIC WinCC flexible/WinCC erstellbar

  • Spezielle Features (je nach Modell):

- Multi-Code-Reading (simultanes Lesen von bis zu 50 Codes im Bildfeld)

- Auto-Trigger: Codelesen ohne die Notwendigkeit externer Trigger

 

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.