×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 4123362, Beitragsdatum: 27.08.1996
(0)
Bewerten

S5-115 mit CPU945, Produktinformation zu neuen Versionen

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
                                                                            

                                                                            

Betroffen sind Produkte mit den Bestellnummern:                             

                                                                            

6ES5 945-7UA12    CPU 945 fuer S5-115U                                      

6ES5 945-7UA22    CPU 945 fuer S5-115U, 384 KByte                           

                                                                            

Seit Kurzem steht die CPU945 mit einem neuen, ueberarbeiteten               

ASIC zur Verfuegung und erhielt neue Bestellnummern (6ES5 945-              

7UA12 und -7UA22). Leider wurde bei Systemtests, die wir auch               

nach Liefereinsatz unserer Produkte durchfuehren, ein Fehler im             

neuen ASIC entdeckt. Es wurde festgestellt, dass der Befehl "Be-            

arbeite Merkerwort" nicht richtig abgearbeitet wird, wenn unge-             

rade Parameter verwendet werden. Der gleiche Befehl mit geraden             

Parametern ist dagegen fehlerfrei!                                          

                                                                            

Betroffen sind nur CPU945 mit den obengenannten Bestellnummern,             

nicht aber aeltere Versionen.                                               

                                                                            

_Problembeschreibung:_                                                      

                                                                            

Im Fehlerfalle wird der Zeiger, der auf eine bestimmte Zelle                

zeigen soll, auf eine undefinierte Stelle im Speicher einge-                

stellt. Bei der Erstinbetriebnahme/Test kann dadurch die Steue-             

rung sowohl in den STOP-Zustand gesetzt werden, als auch einen              

falschen Parameter einlesen. Zur Lokalisierung der Parameter                

wurde von uns ein Funktionsbaustein entwickelt, der das Steue-              

rungsprogramm nach Befehlen mit ungeraden Parametern durchsucht.            

Werden die gefundenen Stellen entsprechend angepasst, kann der              

Fehler nicht auftreten.                                                     

                                                                            

Die Produktdokumentation wurde sofort nach Bekanntwerden des                

Problems auf den neuesten Stand gebracht und enthaelt bereits               

jetzt die entsprechenden Hinweise. Sie koennen die entprechende             

Information entweder als download im Internet abrufen ('http:               

//www.aut.siemens.de') oder bei Ihrem SIMATIC-Partner in Ihrer              

Siemens-Niederlassung anfordern. Die Produktinfo beinhaltet die             

komplette Programmbeschreibung und das Listing der FB254/FB255.             

                                                                            

Nehmen Sie bitte diese Produktinformation zu Ihren Unterlagen und           

tragen einen entsprechenden Vermerk in Ihre Anlagendokumentation            

ein. Unterrichten Sie gegebenenfalls Ihre Kunden, die Betreiber             

entsprechender Anlagen sind, ueber diesen Sachverhalt oder geben            

die Produktinformation entsprechend weiter. Wegen der Interna-              

tionalitat unseres Geschaeftes ist die Produktinformation fuenf-            

sprachig.                                                                   

                                                                            

_Weitere Einschraenkungen:_                                                 

                                                                            

Anwendungen mit IP, WF und TDOP sind mit der neuen CPU-Version              

augenblicklich nur eingeschraenkt moeglich. Siehe dazu auch die             

entprechende Anwenderinfo in der gleichen Post.                             

                                                                            

_Neue Version und Hochruestung:_                                            

                                                                            

Eine fehlerbereinigte Version der CPU945 wird ab ca Ende Septem-            

ber unter den Bestellnummern 6ES5 945-7UA13 und 6ES5 945-7UA23              

ausgeliefert.                                                               

                                                                            

Sobald ein entsprechendes Hochruestpaket zur Verfuegung steht,              

werden wir Sie auf diesem Wege benachrichtigen (ca Oktober).                

                                                                            

Fuer weitere Fragen steht Ihnen Ihr SIMATIC-Partner in Ihrer                

Siemens-Niederlassung gerne zur Verfuegung.                                 

                                                                            

                                                                            

                ---------------------------------                           





Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
keine Bewertung
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Hinweis: Das Feedback bezieht sich immer auf den vorliegenden Beitrag / das vorliegende Produkt. Ihre Nachricht wird an die Redakteure im Online Support gesendet. In einigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, wenn Ihr Feedback das erfordert. Ist für uns alles klar, werden wir Ihnen nicht mehr antworten.