×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 4123389, Beitragsdatum: 27.08.1996
(0)
Bewerten

COM ET 200 Windows und der IM 308-C, neue Versionen 2.1

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
                                                                            

                                                                            

Betroffen sind Produkte mit den Bestellnummern:                             

                                                                            

6ES58956SE12    COM ET 200 Windows mit GHB (d)                              

6ES58956SE22    COM ET 200/Windows mit GHB (e)                              

6ES58956SE32    COM ET 200/Windows mit GHB (f)                              

6ES58956SE42    COM ET 200/Windows mit GHB (s)                              

6SE58956SE52    COM ET 200/Windows mit GHB (i)                              

6ES53083UC11    Masteranschaltung IM 308-C                                  

                                                                            

_Funktionserweiterungen, COM ET 200 Windows_                                

                                                                            

Verschiedene zusaetzlich projektierbare Komponenten:                        

                                                                            

PROFIBUS DP-Slaves:   ET 200L-SC                                            

                      (siehe S7-Anwenderinfo Nr. 96/09/002)                 

                                                                            

Weitere PROFIBUS DP-Master, darunter die IM 180 (zur IM 180 siehe           

auch SIMATIC S7-Anwenderinfo Nr. 96/09/003)                                 

                                                                            

In Verbinduung mit der Projektierung des S5-95U als DP-Master               

sind folgende Funktionserweiterungen implementiert:                         

- Die Downloadfunktion ist mit allen Baudraten bis zu 1,5 MBaud             

  moeglich                                                                  

- Die Downloadfunktion kann ab sofort auch ueber die CP 5511                

  (PCMCIA-Karte) erfolgen. Diese Funktion ist auf den Betrieb               

  des COM ET 200 unter dem Betriebssystem Windows 3.1 be-                   

  schraenkt. (nicht nutzbar mit dem COM ET 200 unter Windows 95)            

- Das DP AS/I Link mit der Bestellnummer 6ES7156-0AA00-8AA0 kann            

  ab Ausgabestand 3 als Slave des S5-95U DP-Master projektiert              

  werden.                                                                   

                                                                            

Zusaetzliche Dokumentationsfunktionen:                                      

- Ausgabe der Slaveparametrierung im Klartext                               

- Belegungstabelle des Peripherieadressraums                                

                                                                            

                                                                            

_Funktionserweiterungen, IM 308-C_                                          

                                                                            

Funktionserweiterungen bei Ausgabestand 4 der IM 308-C:                     

- Konsistente Datenbloecke bis 16 Byte im linearen Adressbe-                

  reich (P-/Q-Bereich)                                                      

- 244 Byte Eingaenge pro Slave (bisher 122)                                 

- Uebertragung konsistente Bloecke bis zur Gesamtlaenge von 244             

  Byte mit dem Standardfunktionsbaustein IM 308C (FB192)                    

                                                                            

_Standardfunktionsbaustein FB 192 fuer IM308C, Ausgabestand 2_              

                                                                            

Mit dem neuen Ausgabestand dieses im Lieferumfang des COM ET 200            

enthaltenen FB koennen alle neuen Funktionen der IM 308-C, Aus-             

gabestand 4 genutzt werden.                                                 

                                                                            

Das gilt fuer die Bibliotheksnummern:                                       

P71200-S5192-A-2 fuer CPU 941 - 944                                         

P71200-S3192-A-2 fuer CPU 945                                               

P71200-S8192-A-2 fuer CPU 922, 928, 928B                                    

P71200-S6192-A-2 fuer CPU 946/947, CPU 948                                  

                                                                            

                                                                            

_Einschraenkung:_                                                           

                                                                            

Wird eine IM 308-C gleichzeitig als Master und Slave und mit der            

Baudrate 12 MBaud betrieben, kann es bei Datenuebertragung mit              

dem FB IM308C (FB 192) zu Busfehlern kommen. Das Problem tritt              

nur in Verbindung mit kleinen Konfigurationen (2-3 Stationen) und           

bei der Uebertragung langer konsistenter Datenbloecke auf (kon-             

sistente Blocklaengen >16 Byte und Gesamtlaenge > 122 Byte). Wird           

in einem solchen Fall eine niedrigere Baudrate genutzt, oder wer-           

den kuerzere Telegrammlaengen bzw. kuerzere konsistente Daten-              

uebertragen, tritt das Problem nicht auf.                                   

                                                                            

_ Kompatibilitaet:_                                                         

                                                                            

Der COM ET 200 Windows Version 2.1 ist in vollem Umfang auf-                

waertskompatibel zu den Versionen 1.0 und 2.0. Programmdatei-               

en und Memory-Cards der IM 308-C bzw. S5-95U DP-Master, die                 

mit Version 1.0 oder 2.0 erstellt wurden, koennen mit COM ET                

200 Version 2.1 gelesen werden. Dateien/Memory-Cards, die mit               

COM ET 200 Version 2.1 programmiert werden, sind auf einer IM               

308-C mit Ausgabestand 1, 2 und 3 ablauffaehig, sofern keine                

Funktionserweiterungen der Version 2.1 genutzt werden.                      

Sollen auf der IM 308-C Funktionserweiterungen der Version                  

2.1 genutzt werden, ist der Ausgabestand 4 der IM 308-C                     

erforderlich.                                                               

                                                                            

_Hochruestung:_                                                             

                                                                            

Fordern Sie das Hochruestpaket unter Einsendung der Originaldis-            

ketten COM ET 200 Windows bei Ihrem SIMATIC-Partner in Ihrer                

Siemens-Niederlassung an. Die Hochruestung ist im Rahmen der                

Gewaehrleistung kostenlos.                                                  

                                                                            

                                                                            

Die IM 308-C wird ueber den COM ET 200 V 2.1 auf den Ausgabestand           

4 hochgeruestet. Dazu wird ueber die Funktion "Export/Betrieb-              

systemdatei" die Firmware auf eine MemoryCard geladen und damit             

auf die IM 308-C uebertragen (naeheres siehe GHB Kap. 3.5).                 

                                                                            

Achtung: Die Ausgabestaende 1 und 2 sind ist auf Weise nicht                

hochruestbar, Baugruppen mit diesen Ausgabestaenden muessen zur             

Hochruestung eingesandt werden.                                             

                                                                            

                                                                            

                ---------------------------------                           





Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
keine Bewertung
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Hinweis: Das Feedback bezieht sich immer auf den vorliegenden Beitrag / das vorliegende Produkt. Ihre Nachricht wird an die Redakteure im Online Support gesendet. In einigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, wenn Ihr Feedback das erfordert. Ist für uns alles klar, werden wir Ihnen nicht mehr antworten.