×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 4184543, Beitragsdatum: 27.08.1996
(0)
Bewerten

IP 252 mit erweiterten Funktionen

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
                                                                            

                                                                            

Betroffen sind Produkte mit den Bestellnummern:                             

                                                                            

6ES5252-3AA13     IP 252 Regelungsbaugruppe                                 

6ES5240-1AA11     IP 240 Zaehlbaugruppe und Wegerfassung                    

6ES5374-0AA11     EPROM/EEPROM Speichermodul 374 fuer IP 252                

6ES5374-0AB11     EPROM/EEPROM Speichermodul 374 fuer IP 252  neu           

6ES5835-3SA11     COM REG fuer PG 635 (S5-DOS) (deutsch)                    

6ES5848-1SA10     Standard-FB fuer AG 115U, 135U, 150U mit IP252            

6ES5848-2SA10     Standard-FB fuer AG 115U, 135U, 150U mit IP252            

6ES5895-3SA11     COM REG fuer PG 685/695 (S5-DOS) (deutsch)                

6ES5998-0TA11     Geraetehandbuch fuer IP 252 (deutsch)                     

                                                                            

Die Baugruppe IP 252 ermoeglicht schnelle Regelungen. Hierfuer              

stehen weitgehend vorgefertigte Reglerstrukturen auf dem Spei-              

chermodul 374 zur Verfuegung.                                               

Nun ist ein neues Speichermodul (Bestellnummer 6ES5374-0AB11) mit           

erweiterten Funktionen lieferbar.                                           

Neue Funktionen sind:                                                       

                                                                            

- Freie Verschaltbarkeit der Reglerkreise                                   

- Selbsteinstellung fuer Antriebsregler                                     

- Arithmetikzweig                                                           

- Anschluss mehrerer Impulsgeber durch zusaetzlichen Einsatz der            

  IP 240                                                                    

                                                                            

Voraussetzung fuer den Einsatz des neuen Speichermoduls ist eine            

IP 252 mit einem Ausgabestand groesser gleich A04. Baugruppen mit           

einen kleineren Ausgabestand koennen kostenpflichtig hochgerues-            

tet werden. Senden Sie hierfuer die IP 252 bitte an Ihre Siemens-           

Niederlassung.                                                              

                                                                            

Es folgt eine naehere Beschreibung der neuen Funktionen:                    

                                                                            

- Beliebige softwaremaessige Verknuepfungen zwischen Bestand-               

  teilen einer Reglerstruktur und zwischen Regelkreisen, z.B.               

  fuer eine Kaskadierung.                                                   

                                                                            

- Automatische Selbsteinstellungsfunktion:                                  

  Bei der Inbetriebnahme von Regelkreisen ist es haeufig eine               

  zeitraubende Aufgabe, die geeigneten Reglerparameter zu fin-              

  den. Zu diesem Zweck stellt die neue Struktur eine automatische           

  Selbsteinstellungsfunktion fuer die Antriebsreglerstruktur zur            

  Verfuegung, mit deren Hilfe die optimalen Werte fuer den Pro-             

  portionalwert KP und die Nachstellzeit TN ermittelt werden.               

                                                                            

- Neuer Zweig "Arithmetik":                                                 

  Mit einem neuen Zweig "Arithmetik" lassen sich arithmetische              

  Verknuepfungen innerhalb und zwischen mehreren Regelkreisen               

  herstellen. Damit kann z.B. ein gemessener Istwert gezielt ver-           

  aendert werden.                                                           

                                                                            

- Zusaetzliche Eingaenge:                                                   

  Die Baugruppe IP 252 besitzt je 8 analoge Ein- und Ausgaenge              

  sowie eine Anschlussmoeglichkeit fuer inkrementale Drehgeber.             

  Falls zusaetzliche Ein-/Ausgaenge benoetigt werden, kann die IP           

  252 im AG 115U (und nur AG 115U!) mit einem direkten Rueckwand-           

  buszugriff analoge Ein- / Ausgabebaugruppen ohne Beeinflussung            

  des CPU-Programmes ansprechen. Dies ist selbst in der kuerzes-            

  ten Abtastzeit moeglich.                                                  

                                                                            

  Bei der Synchronisation von Antrieben (Gleichlaufregelung) sind           

  haeufig analoge statt inkrementale Drehgeber gewuenscht.                  

  Die IP 252 besitzt nur einen inkrementalen Eingang. Die neue              

  Firmweare erlaubt einen direkten Zugriff der IP 252 auf die               

  neue Baugruppe IP240, an die jeweils bis zu 2 zusaetzliche                

  Inkrementalgeber angeschlossen werden koennen.                            

  Sinnvoll ist der Einsatz von maximal 3 Baugruppen IP 240 pro AG           

  zu diesem Zweck.                                                          

                                                                            

- Gezielter Datenaustausch CPU - IP 252                                     

  Zwischen CPU und Regelungsbaugruppe IP 252 sind Daten fuer                

  Strukturierung und Parametrierung auch waehrend des Betriebes             

  austauschbar. Damit kann in Zukunft eine beliebige Auswahl                

  aller moeglichen Daten zeitoptimal uebertragen werden.                    

                                                                            

  Einschraenkung:                                                           

  Die direkte Kommunikation zwischen IP 252 und IP 240 ist mit              

  CPU 944 zur Zeit noch nicht moeglich.                                     

                                                                            

Bestellen koennen Sie die Reglerbaugruppe sowie das Speichermodul           

bei Ihrer Siemens-Niederlassung.                                            





Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.