×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 4190668, Beitragsdatum: 27.08.1996
(0)
Bewerten

Neuer Ausgabestand der Erweiterungsgeraete-Anschaltung

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
                                                                            

                                                                            

Betroffen sind Produkte mit den Bestellnummern:                             

                                                                            

6ES5304-3ua11     Erweiterungsgeraete-Anschaltung 304                       

                                                                            

Wird von der Anschaltung 304 im laufenden Betrieb an einer beleg-           

ten Schnittstelle der zugehoerige Schalter auf OFF geschaltet,              

koennen Ausgaenge durchgeschaltet werden.                                   

                                                                            

Dieses Verhalten kann durch Hochruesten beseitigt werden.                   

Wenden Sie sich bitte an Ihre Siemens-Niederlassung.                        

                                                                            

                                                                            

                                                                            

Wird bei ausgeschaltetem AG 150 eine Ausgabebaugruppe, die im               

Programm nicht angesprochen wird, in das Erweiterungsgeraet 185U            

gesteckt, werden die Ausgaenge bei Wiederanlauf sporadisch ge-              

setzt. Dies wird verursacht durch eine Laufzeitdifferenz zwischen           

Anschaltung 304 und AG 150U.                                                

                                                                            

Daher muss bei Leitungslaengen bis 250m auf der Anschaltung 304             

die Bruecken X12 3-4 eingelegt werden. Bei groesseren Leitungs-             

laengen gelten die in der Betriebsanleitung aufgefuehrten Ein-              

stellungen. Die Betriebsanleitung wird entsprechend geaendert               

werden.                                                                     





Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.