×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 4225598, Beitragsdatum: 18.03.1997
(0)
Bewerten

SINUMERIK 840D/840DE Funktionalitaet m n

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Wir moechten Sie darueber informieren,                                      

                                                                            

dass die Funktionalitaet "m Bedientafeln an n NCUs" zum                     

Softwarestand 3.5 wesentlich erweitert / verallgemeinert wurde.             

Damit ist ist die Steuerung SINUMERIK 840D/DE noch vielseitiger             

einsetzbar.                                                                 

                                                                            

1. Bis SW-Stand 3.4 galt:                                                   

                                                                            

Variante 1: 2 Bedientafeln an 1 NCU                                         

            mit der Einschraenkung:                                         

              1. Bedientafel OP031 oder OP032 mit MMC100 oder MMC102        

              2. Bedientafel nur OP030                                      

oder                                                                        

Variante 2: 1 Bedientafel an bis zu 3 NCU                                   

                                                                            

Variante 1 und Variante 2 sind nicht miteinander kombinierbar!              

                                                                            

2. Ab SW 3.5 ist freigegeben:                                               

                                                                            

            1 oder 2 Bedientafeln an bis zu 4 NCU                           

(hierzu Grafikanlage, die ueber Ihren Siemens-Ansprechpartner erhaeltlich   

ist!)                                                                       

                                                                            

Damit ergeben sich neue Einsatzgebiete fuer die SINUMERIK 840D und          

entsprechende Kundenvorteile.                                               

                                                                            

3. Besonderheiten:                                                          

                                                                            

Bedingt durch den Parallelbetrieb der MMCs und der NCUs an der              

Bedientafel-Schnittstelle (BTSS) sind beim Konfigurieren des                

Gesamtsystems und bei der Bedienung einige Besonderheiten                   

(Adressierung, Bedienreihenfolge, ... ) zu beachten.                        

                                                                            

Fuer naehere Informationen und bzgl. der Grafikanlage wenden Sie sich bitte 

an Ihre zustaendige Siemens-Dienststelle.                                   





Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.