×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 4290746, Beitragsdatum: 21.05.1997
(0)
Bewerten

SIMATIC WinCC V3.1

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Ab sofort ist SIMATIC WinCC V3.1 als Softwarepaket (Systemsoft-             

ware, Update, Powerpack, Optionen) und als Operator-Station                 

OS57/WinCC und OS77/WinCC freigegeben.                                      

                                                                            

                                                                            

Ein Highlight von WinCC V3.1 ist das neue, mehrsprachige Anwen-             

der-Objekt, das eine schnelle Projektierung mit standardisierten            

Bibliotheks-Objekten unterstuetzt. Die einschaltfertig konfigu-             

rierte Operator-Station OS77/WinCC (mit Windows NT 4.0) bietet              

eine leistungsfaehige Plattform fuer B+B-Loesungen, auch als Ser-           

ver.                                                                        

                                                                            

_1. Produktbeschreibung_                                                    

                                                                            

                                                                            

_1.1 Uebersicht_                                                            

                                                                            

SIMATIC WinCC (TM) V3.0 konnte bisher ueberaus erfolgreich am               

Markt plaziert werden (insgesamt mehr als 1000 WinCC-Installa-              

tionen). Neben der Client-/Server-Loesung und den zusaetzlichen             

Kopplungmoeglichkeiten haben dazu auch die Verbesserungen beim              

Projektierungskomfort beigetragen.                                          

                                                                            

WinCC V3.1 setzt konsequent diesen eingeschlagenen Weg fort. Das            

neue, individuell projektierbare Anwenderobjekt, hilft dem Pro-             

jekteur zusaetzlich, Engineeringzeiten zu verkuerzen, ebenso wie            

die Direktverbindung von Bedienelementen (Buttons) an Variablen             

und der komfortable Wizard zur Projektierung von Feldern und Be-            

dienmoeglichkeiten fuer Anwenderarchive. Die Verfuegbarkeit von             

weiteren Kommunikationskanaelen (z.B. zu Steuerungen von Allen-             

Bradley, AEG Modicon, Telemecanique) eroeffnet WinCC neue Ein-              

satzmoeglichkeiten.                                                         

                                                                            

WinCC V3.1 ist als Softwarepaket und als System (Hardware und               

Software) in Form der Operator-Stationen OS57/WinCC und                     

OS77/WinCC und als Operator Panel OP47/WinCC erhaeltlich. WinCC             

wird wie bisher auch in verschiedenen Leistungs- und Preisstufen            

angeboten (jeweils Runtime- oder Komplettversion):                          

- 128,                                                                      

- 256,                                                                      

- 1024 oder                                                                 

- 64.000 Variable.                                                          

                                                                            

In Abhaengigkeit der zu loesenden Automatisierungsaufgabe ist               

WinCC ueber Optionen erweiterbar.                                           

                                                                            

Mit einem kostenguenstigen Updatepaket (= "Versions-Update")                

koennen bereits existierende WinCC-Installationen von V3.0 auf              

V3.1 hochgeruestet werden, Powerpacks ermoeglichen die Hochrue-             

stung der Variablenzahl innerhalb einer Version (z.B. von 256 auf           

1024 per "Variablen-Upgrade").                                              

                                                                            

SIMATIC WinCC wird generell auf CD geliefert, die die gesamte               

WinCC Systemsoftware und die Optionen (ausser CDK/ODK) enthaelt.            

Die Version V3.1 ist per Autorisierungsdiskette kopiergeschuetzt.           

Wenn die entsprechende Autorisierung fehlt, laeuft WinCC im Demo-           

Modus ab.                                                                   

                                                                            

Die neu eingefuehrte OS77/WinCC ist standardmaessig mit Windows             

NT4.0 ausgeruestet und zeichnet sich durch eine leistungsfaehige            

Hardware aus (Pentium Pro, SCSI, Matrox Millenium) und eignet               

sich damit insbesondere als performanter WinCC-Server.                      

                                                                            

1) (R) Microsoft, Windows sind eingetragene Marken der Microsoft            

   Corporation.                                                             

   (TM) WinCC ist eine Marke der Siemens AG                                 

   WinCC V3.1 ist freigegeben fuer Windows 95 und Windows NT                

   V4.0.                                                                    

                                                                            

                                                                            

_1.2 Funktionserweiterungen WinCC V3.1_                                     

                                                                            

(1) Funktionserweiterungen Graphics Designer (vgl. Kap. 1.3.1)              

    - Anwender-Objekt fuer die komfortable Projektierung mit vor-           

      gefertigten, mehrsprachigen Bausteinen                                

    - Textlisten-Objekt zur Zuordnung von Texten zu Werten                  

    - Direktverbindung von Bedienelementen an Variablen                     

    - Mehrsprachige Objekt-Bibliothek                                       

    - Zustandsanzeige mit erweiterten Projektierungsmoeglichkei-            

      ten                                                                   

                                                                            

(2) Funktionserweiterungen Tag Logging (vgl. Kap. 1.3.2)                    

    - Standardfunktionen fuer die Projektierung eigener Schalt-             

      flaechen zur Bedienung von Kurven- und Tabellenfenstern               

    - Anwenderarchiv-Wizard fuer die komfortable Projektierung              

      von Feldern und Bedienmoeglichkeiten zu Anwenderarchiven              

    - Online-Kurven: Umlaufarchive koennen optional im Hauptspei-           

      cher gehalten werden, dadurch erhoeht sich die Anzahl der             

      projektierbaren Archive                                               

                                                                            

(3) Funktionserweiterungen Report Designer                                  

    - Neue Layoutmoeglichkeiten fuer die Rueckdokumentation der             

      Textbibliothek                                                        

                                                                            

(4) Funktionserweiterungen Client / Server - Betrieb                        

    - Performance-Steigerung durch lokale Bilder am Client                  

                                                                            

(5) Zusaetzliche Kopplungsmoeglichkeiten (vgl. Kap. 1.6)                    

    - WinCC/S5-PMC-PB: Profibus jetzt auch fuer Windows NT 1)               

    - WinCC/SIPART   : Anschluss der SIPART-Regler DR                       

    - WinCC/Applicom : Freigabe fuer                                        

                       - Modicon seriell,                                   

                       - Uni-Telway Telemecanique,                          

                       - SIMATIC S5-3964R(RK512),                           

                       - Profibus FDL                                       

    - WinCC/AB       : Allen-Bradley DF1 seriell                            

    - WinCC/AB/DH    : Allen-Bradley Data Highway/DH+/DH485 1)              

    - WinCC/Modbus s.: Modbus RTU/ASCII seriell                             

    - WinCC/GE/SNP   : GE Fanuc seriell ueber SNP/SNPX                      

                                                                            

1) Die Freigabe fuer WinCC V3.1 erfolgt separat.                            

                                                                            

Fortsetzung siehe SIMATIC HMI Anwenderinformation Nr.1997/08/015.           





Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Unterstützung zur Statistik
Mit dieser Funktion werden die IDs des Suchergebnisses nach gewünschter Anzahl ausgegeben (Format .txt)

Liste generieren
URL kopieren
Diese Seite in neuem Design anzeigen
mySupport Cockpit
Related Links