×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 4329501, Beitragsdatum: 07.04.1997
(0)
Bewerten

Analogbaugruppen 331-xx01-0AB0, neue Versionen

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Betroffen sind Produkte mit den Bestellnummern:                             

                                                                            

                                                                            

6ES7 331-7KF01-0AB0    SM 331, 8 * 12 Bit, pot.-getr.                       

6ES7 331-7KB01-0AB0    SM 331, 2 * 12 Bit, pot.-getr.                       

6ES7 365-0BA01-0AA0    IM 365 fuer 1 Erweiterungsrack                       

6ES7 314-1AE01-0AB0    CPU 314, Version 6                                   

6ES7 314-5AE00-0AB0    CPU 314, Version 1                                   

6ES7 315-1AF00-0AB0    CPU 314, Version 3                                   

6ES7 315-2AF00-0AB0    CPU 314, Version 3                                   

                                                                            

                                                                            

_Grund der Aenderung:_                                                      

                                                                            

Werden die betroffenen Analogbaugruppen (Version 1) zusammen mit            

der IM365 (fuer 2zeiligen Aufbau) und einer der oben genannten              

CPUs eingesetzt, so werden die Analogbaugruppen deaktiviert und             

sind danach nicht mehr ansprechbar.                                         

                                                                            

                                                                            

_Hochruestung:_                                                             

                                                                            

Nach einer Hochruestung der Baugruppen auf Version 2 ist das                

Problem bereinigt.                                                          

                                                                            

Wenn Sie von dem Problem betroffen sind, wenden Sie sich an                 

Ihren SIMATIC-Partner in Ihrer Siemens-Niederlassung. Waehrend              

der Gewaehrleistungsfrist ist die Hochruestung kostenlos.                   

                                                                            

Sollen hochgeruestete/neue Baugruppen in eine bestehende Konfi-             

guration integriert werden, sind sie mit der HW-Konfiguration               

von STEP 7 einmalig zu parametrieren.                                       

                                                                            

Soll nur die Defaulteinstellung der Baugruppen verwendet wird,              

so ist der SFC55 im Anlauf OB der S7-300 aufzurufen.                        

                                                                            

                                                                            

                ---------------------------------                           





Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
keine Bewertung
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Hinweis: Das Feedback bezieht sich immer auf den vorliegenden Beitrag / das vorliegende Produkt. Ihre Nachricht wird an die Redakteure im Online Support gesendet. In einigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, wenn Ihr Feedback das erfordert. Ist für uns alles klar, werden wir Ihnen nicht mehr antworten.