Beitragstyp: Produktmitteilung, Beitrags-ID: 4331948, Beitragsdatum: 11.07.1997
(0)
Bewerten

Modular PID Control fuer SIMATIC M7-300/400 jetzt neu

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
                                                                            

Betroffen sind Produkte mit den Bestellnummern:                             

                                                                            

6ES7 884-1FA10-0YX0    Modular PID Ctrl f. M7, Einzellizenz                 

6ES7 884-1FA10-0YX1    Modular PID Ctrl f. M7, Kopierlizenz                 

6ES7 356-4BM00-0AE0    FM356-4 Applikationsbaugruppe                        

6ES7 356-4BN00-0AE0    FM356-4 Applikationsbaugruppe                        

6ES7 456-4EY00-0AE0    FM456-4 Applikationsbaugruppe                        

6ES7 388-4BN00-0AC0    CPU388-4 Zentralbaugruppe                            

6ES7 486-3AA00-0AB0    CPU486-3, Zentralbaugruppe                           

6ES7 488-3AA00-0AB0    CPU488-3, Zentralbaugruppe                           

6ES7 488-4GY00-0AC0    CPU488-4, Zentralbaugruppe                           

6ES7 488-5FY00-0AC0    CPU488-5, Zentralbaugruppe                           

6ES7 830-1AA10-8AG0    Modular PID Control, HB (d)                          

6ES7 830-1AA10-8BG0    Modular PID Control, HB (e)                          

                                                                            

Seit kurzem steht das Regelungspaket Modular PID Control fuer               

SIMATIC M7-300/400 zur Verfuegung.                                          

                                                                            

Dieses erste Software-Regelungspaket fuer den Automatisierungs-             

rechner M7 hat den gleichen Funktionsumfang wie das Regelungs-              

paket Modular PID Control fuer SIMATIC S7-300/400 und C7.                   

                                                                            

Die einzelnen Funktionen sind als C-Bausteine ausgefuehrt, die              

ueber C-Progammierung verschaltet werden. Eine Einbindung in das            

Engineeringtool CFC ist in Vorbereitung.                                    

                                                                            

Software-Voraussetzung ist das STEP 7 Basispaket, ab V3.1.                  

                                                                            

Das Handbuch (identisch fuer SIMATIC S7 und M7) ist getrennt zu             

bestellen.                                                                  

                                                                            

Folgende C-Bausteine gehoeren zum Lieferumfang:                             

                                                                            

FB A_DEAD_B   Adaptive Totzone                                              

FB CRP_IN     wandeln eines analogen Eingangswertes                         

FB CRP_OUT    wandeln eines analogen Ausgangswertes                         

FB DEAD_T     Totzeit                                                       

FB DEADBAND   Totzone                                                       

FB DIF        Differenzierer                                                

FB ERR_MON    Regeldifferenz-Ueberwachung                                   

FB INTEG      Integrierer                                                   

FB LAG1ST     Verzoegerung 1. Ordnung                                       

FB LAG2ND     Verzoegerung 2. Ordnung                                       

FB LIMALARM   Grenzwertmelder                                               

FB LIMITER    Begrenzung                                                    

FB LMNGEN_C   Ausgabe Kontinuierlicher PID-Regler                           

FB LMNGEN_S   Ausgabe PID-Schrittregler                                     

FB NONLIN     nichtlineare statische Kennlinie                              

FB NORM       physikalische Normierung                                      

FB OVERRIDE   Override-Regelung                                             

FB PARA_CTL   Parametersteuerung                                            

FB PID        PID-Algorithmus                                               

FB PULSEGEN   Impulsformer                                                  

FB RMP_SOAK   Zeitplangeber                                                 

FB ROC_LIM    Rampe bzw. Hochlaufgeber                                      

FB SCALE      lineare Skalierung                                            

FB SP_GEN     Sollwertgeber                                                 

FB SPLT_RAN   Bereichsaufteilung                                            

FB SWITCH     Analogwertschalter                                            

FC LP_SCHED   Regleraufrufverteiler                                         

                                                                            

                                                                            

Weiter sind im Lieferumfang 12 Beispiele enthalten:                         

                                                                            

EXAMPL01    Festwertregler mit schaltendem Ausgang fuer                     

            integrierende Stellglieder                                      

EXAMPL02    Festwertregler mit kontinuierlichem Ausgang                     

EXAMPL03    Festwertregler mit schaltendem Ausgang fuer                     

            proportionale Stellglieder                                      

EXAMPL04    Einschleifiger Verhaeltnisregler                                

EXAMPL05    Mehrschleifiger Verhaeltnisregler                               

EXAMPL06    Mischungsregler                                                 

EXAMPL07    Kaskadenregler                                                  

EXAMPL08    Regler mit Vorsteuerung                                         

EXAMPL09    Regler mit Stoergroeessenaufschaltung                           

EXAMPL10    Bereichsauswahlregler                                           

EXAMPL11    Abloeseregler                                                   

EXAMPL12    Mehrgroessenregler                                              

                                                                            

Die Beispiele sind im Handbuch ausfuehrlich beschrieben.                    

                                                                            

Fuer weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren SIMATIC-                 

Ansprechpartner in Ihrer Siemens-Niederlassung.                             

                                                                            

                                                                            

                ---------------------------------                           





Fehlerdetails
Detailierte Fehlerbeschreibung
Helfen Sie uns, den Online Support zu verbessern.
Die aufgerufene Seite kann nicht angezeigt werden. Bitte kontaktieren Sie den Webmaster.
Kontakt zum Webmaster