×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 47069872, Beitragsdatum: 06.12.2010
(0)
Bewerten

Vertriebsfreigabe und Lieferfreigabe SIMATIC HMI KP8 PN

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

SIMATIC HMI erweitert sein Produktspektrum um die Produktlinie SIMATIC HMI Key Panels. Das Key Panel KP8 PN ist der innovative Nachfolger des Push Button Panel PP7 und ist ab sofort zum Vertrieb bzw. Lieferung freigegeben.

Zur Lieferfreigabe steht eine PROFINET Variante mit jeweils 8 großen hinterleuchteten Tasten und rückseitig standardmäßig 8 I/O PINs. In Kürze wird auch eine PROFINET Safety Variante zur Verfügung stehen.

Diese I/O PINs können für den Anschluss weiterer Bedienelemente genutzt werden. Die Key Panels bieten höchste Flexibilität auf kleinstem Raum zu einem äußerst günstigem Preis.

 

Mit dem SIMATIC HMI KP8 PN bietet Siemens neue Tastenbedienfelder mit acht großen, bequem bedienbaren Tasten. Das Gerät ist bereits einbaufertig und vorkonfektioniert und erspart damit die bei konventionellen Bedienfeldern zeitaufwändige Einzelmontage und Verdrahtung. Typisches Einsatzgebiet von Tastenbedienfeldern sind Applikationen, die eine deterministische Übertragung von Bedienbefehlen erfordern. Für optimalen Bedienkomfort bietet das KP8 taktiles Feedback beim Tastendruck und kann frei konfiguriert werden. Außerdem lassen sich Intensität und Farbe der LED-Hintergrundbeleuchtung anpassen.

Die Konfiguration der Farben (weiß, grün, rot, gelb, blau) erhöht den Bedienkomfort, die Helligkeit verbessert die Lesbarkeit bei schwierigen Lichtverhältnissen wie etwa extrem hellen Umgebungen. Über jeweils zwei Einschubstreifen lassen sich alle Tasten individuell beschriften und an die Anwendung anpassen. Die Verbindung mit der Steuerung erfolgt über PROFINET. Ein integrierter 2-Port PROFINET Switch ermöglicht den Aufbau einer Linienstruktur ohne Zusatzbaugruppen.

Das KP8 PN bietet weiterhin rückseitig 8 integrierte IO's, über welche zusätzliche Bedienelemente wie z.B. Hubtasten angeschlossen werden können. Dies erspart im Gegensatz zu Einzelkomponenten die zeitaufwendige Montage und Verdrahtung.

 

Einsatz in PRO Geräten

Diese Variante ist die ideale Ergänzung für die rundum IP65 geschützten HMI PRO Geräte von SIMATIC HMI, da sie aufgrund passgenauer Maße in die dazugehörigen Erweiterungseinheiten eingebaut werden können.

Selten kommt eine Maschinenbedienung ohne fest verdrahtete Elemente wie Not-Halt, Leuchtmelder oder Schlüsselschalter aus. Für die Integration solcher Bedienelemente stehen Erweiterungseinheiten (Extension Units) zur Verfügung, die seitlich am PRO Gerät montiert werden. Durch das neue SIMATIC HMI Key Panel wird die Integration von Tasten und Leuchtmeldern deutlich erleichtert. Die Bedienelemente müssen nun nicht mehr einzeln verdrahtet werden, sondern die Ansteuerung erfolgt direkt über PROFINET. In jede Erweiterungseinheit passen bis zu zwei KP8 PN. Damit stehen bis zu 5 farbige „Direkt-Tasten" zur Verfügung. Selbstverständlich können an das Key Panel rückseitig auch weitere Elemente wie Not-Halt und Schlüsselschalter angeschlossen werden.

Die Kombination aus HMI PRO Gerät und KP8 PN bietet folgende Vorteile:

  • Kein Schaltschrank notwendig

  • Geringer Verkabelungsaufwand

  • Optimal aufeinander abgestimmtes Design

Das SIMATIC HMI Key Panel bietet höchste Flexibilität auf kleinstem Raum zu einem äußerst günstigen Preis.

Die Konfigurierung erfolgt mit SIMATIC STEP 7 V5.5 oder WinCC V11 (TIA-Portal).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leerfront

Als Zubehör erhältlich ist eine Leerfront im gleichen Look&Feel wie die SIMATIC HMI Key Panels. Die Leerfront ist eine rein mechanische Variante ohne Elektronik und dient ausschließlich der Aufnahme von Langhubtasten oder Not-Halt und Schlüsselschalter. Die Leerfront ist rückseitig so perforiert, dass ohne spanabhebende Werkzeuge bis zu vier Löcher für 22,5mm Standard-Bedienelemente herausgebrochen werden können. Die Leerfront kann lückenlos und modular an ein KP8 PN montiert werden.

  

 

 

 

 

 

 

Produkt Features in der Übersicht
  • 8 große Leuchtdrucktasten mit gutem taktilem Feedback
  • einfach beschriftbare Tasten mittels Beschriftungsstreifen
  • integrierte Multicolor LED's zur freien Farbwahl je Taste (weiss, grün, rot, gelb, blau)
  • 8 I/O PIN's rückseitig als Ein- oder Ausgang nutzbar
  • 2x RJ45 mit integriertem Switch --> keine Zusatzkosten bei der Netzeinbindung
  • 24V DC einfach durchschleifbar
  • integriertes Diagnosesystem 
  • Design Leergehäuse für die einfache Montage von 22,5mm Bedienelementen
  • MRP (Medium Redundancy Protocol)
  • kompatibel mit SIMATIC HMI PRO Geräten

 

 

Wichtige Informationen zum Liefereinsatz

Engineering Software

Das KP8 PN wird von STEP7 V5.5 sowie WinCC V11 (TIA-Portal) unterstützt (ein Import von einem GSDML File in Hardware Katalog ist nötig. Download unter:
GSDML_V2_25_Siemens_HMI_PP_20100917.zip )

Aktuelle Zulassungen

KP8 PN haben aktuell die CE, C-Tick, Nema 4x und cULus 508 Zulassungen.

Zulassungen in Vorbereitung

Die ATEX 2/22, FM Class1, Div2, cULus haz. loc. Zulassungen sind in Vorbereitung.


Bestellnummern, Varianten, Zubehör

Produktbezeichnung

Bestellnummer

KP8 PN

6AV3688-3AY36-0AX0

Leerfront

6AV3688-3XY38-3AX0

Steckerset 12Pol. für KP8 PN

6AV6671-3XY38-4AX0

Steckerset 16Pol. für KP8F PN

6AV6671-3XY48-4AX0

Weiterführende Informationen

Gegenstand der Freigabe:

SIMATIC HMI KP8 PN

Liefereinsatz:

10.11.2010

Ansprechpartner:

Kontakte: Siemens-Partner im Internet

Katalog:

CA01, ST80 , Mall (KP8 PN)

Internet Link:

http://www.siemens.de/hmi-selection-tool
http://www.siemens.de/panels

 

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.