×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 48283510, Beitragsdatum: 13.12.2011
(1)
Bewerten

Kommunikation zwischen S7-300 Stationen mittels SINAUT ST7 Telecontrol über Standleitung und Ethernet

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Aufgabe
Zwei parallele Pumpen, die in eine gemeinsame Rohrleitung fördern, sollen von einer Zentrale aus gesteuert und überwacht werden.

Lösung
Die Automatisierungslösung nutzt das SINAUT ST7 Telecontrolsystem. Dieses Telecontrolsystem basiert auf SIMATIC S7 und ermöglicht:

  • eine vollautomatische Überwachung der Unterstationen
  • eine ereignisgesteuerte Datenübertragung durch alle Netze
  • Fernprogrammierung und Diagnose der unterlagerten Stationen.

Das Beispielprojekt  besteht aus einer Zentrale, die mit zwei Stationen kommuniziert, wobei Station 2 als Knotenstation fungiert. Die Verbindung zwischen der Zentrale und Station 2 findet über Industrial Ethernet statt. Die Verbindung der Station 3 zur Station 2 wird über eine Standleitung realisiert.
Die CPUs der beiden Stationen enthalten eine einfache Steuerung für die jeweilige Pumpe. Die Signale der Pumpen werden durch das Anwenderprogramm nachgebildet.

Folgende Kernpunkte werden in dieser Applikation behandelt:

  • Telecontrol mit SIMATIC
  • Kommunikationsbaugruppen TIM
  • SINAUT-Objekt
  • Verbindungsprojektierung
  • Programmierung mit TD7onCPU
  • Programmierung mit TD7onTIM

Downloads

Inhalt der Downloads

Download

Dokumentation
Kommunikation zwischen S7-300 Stationen mittels SINAUT ST7 Telecontrol über Standleitung und Ethernet
48283510_SINAUT_WAN_d.pdf ( 971 KB )
Code 
STEP 7/SINAUT ST7 Projekt
48283510_SINAUT_WAN_CODE.zip ( 1015 KB )

Ergänzende Informationen
Unter folgendem Link finden Sie Beispiele zur SINAUT-Anbindung über (E)GPRS.
 

Titel

Link

SINAUT ST7 Telecontrol- Konfigurationsbeispiele in Ethernet, gesicherten Internet und (E)GPRS Umgebung Beitrags-ID: 23810112

Hinweis zur Security
Vorsicht
Die in diesem Beitrag beschriebenen Funktionen und Lösungen beschränken sich überwiegend auf die Realisierung der Automatisierungsaufgabe. Bitte beachten Sie darüber hinaus, dass bei Vernetzung Ihrer Anlage mit anderen Anlagenteilen, dem Unternehmensnetz oder dem Internet entsprechende Schutzmaßnahmen im Rahmen von Industrial Security zu ergreifen sind. Weitere Informationen dazu finden Sie unter der Beitrags-ID 50203404.

Letzte Änderung
Die Bestellnummer des Modems MD2 wurde geändert (Tabelle 2-1)

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
keine Bewertung
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Note: The feedback always refers to the current entry. Your message will be sent to the editors in the online support. You will receive an answer from us in a few days if your feedback requires it. If everything is clear to us, we will no longer answer you.
Unterstützung zur Statistik
Mit dieser Funktion werden die IDs des Suchergebnisses nach gewünschter Anzahl ausgegeben (Format .txt)

Liste generieren
URL kopieren
Diese Seite in neuem Design anzeigen
mySupport Cockpit