×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 48799854, Beitragsdatum: 18.06.2015
(18)
Bewerten

Wie können Sie in STEP 7 (TIA Portal) physikalische Durchlauf-Messungen (z.B. Mengendurchfluss) zu einem Gesamtwert aufsummieren?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Die beigefügte Bibliothek enthält den Funktionsbaustein "Totalizer", mit dem Sie für die S7-1200/S7-1500 innerhalb einer Zeiteinheit einen gemessenen Wert zu einem Gesamtwert aufsummieren können.

Beschreibung
Zum Beispiel zur Verwendung von Maßeinheiten der linearen Geschwindigkeit oder für volumetrische Größen. Als physikalische Größen können Abstand (Wegstrecke) oder Volumen und für die Zeiteinheit können Millisekunden, Sekunden, Minuten, Stunden oder Tage verwendet werden.
 


Bild 1


Die nachstehende Tabelle 1 enthält die Liste der Formalparameter des Funktionsbausteins "Totalizer".
 

Formalparameter

DatentypBeschreibung
Eingang: valueRealGemessener Wert innerhalb eines Zeitintervalls
Eingang: intervallTimeZeitintervall der Messung
Eingang: cycleTimeAbtastzeit
Eingang: resetBoolRücksetzen des Ausgangs "Total"
Ausgang: totalRealAkkumulierter Ausgangsgesamtwert
Tabelle 1

Innerhalb einer periodischen Zeiteinheit

  1. werden die Werte der Formalparameter "intervall" und "cycle" vom Datentyp Time in die Datentypen Real konvertiert,
  2. anschließend die konvertierten Werte in die temporären Variablen "tempInterval" und "tempCycle" transferiert,
  3. wird der Eingangswert des Formalparameters "Value" mit dem Wert der temporären Variablen "tempCycle" multipliziert und mit dem Wert der temporären Variablen "tempIntervall" dividiert,
  4. das Ergebnis wird dann in einem Zwischenspeicher der statischen Variablen "statAccum" abgelegt.

Somit wird nach jedem Zyklus das Zwischenergebnis im "statAccum" um diesen Wert inkrementiert und auch zum Formalparameter "total" transferiert. Erhält der Formalparameter "reset" den Wert "True", wird der Ausgangswert des Formalparameters "total" auf Null zurück gesetzt.

Beispiel
Im Beispiel wie im Bild 1 hat der Formalparameter "value" den Wert 60,0 und der Zeitwert von "intervall" ist eine Minute.

  • Der Formalparameter "total" wird dann innerhalb des Intervalls, also in einer Minute, auf die Werte von 1 bis 60 aufsummiert.
  • Die Zykluszeit von 100 ms reflektiert die Abtastzeit, in welcher der FB "Totalizer" bearbeitet wird.
  • Durch den Aufruf des FBs im "Cyclic Interrupt" wird das Programm in einem Zeitintervall von 100 ms bearbeitet und ist unabhängig vom OB1 (Main).

Die damit verbundenen physikalischen Einheiten des gemessenen Wertes "value" können z. B. Meter pro Sekunde, Kubikmeter pro Minute oder Kilogramm pro Stunde sein. Für die Eingangsvariable "intervall" muss somit für die physikalische Einheit die Intervallzeit eingegeben werden, z. B. für

  • Meter pro Sekunde: T#1s
  • Kubikmeter pro Minute: T#1M
  • Kilogramm pro Stunde: T#1h02


Bild 2

Download
Der beigefügte Download enthält die Bibliothek mit dem oben beschriebenen Baustein "Totalizer". In diesem Baustein ist das SCL-Programm mit den deutschen und englischen Kommentaren enthalten. Entpacken Sie die Zip-Datei in ein separates Verzeichnis auf Ihrer Festplatte. Anschließend können Sie die Bibliothek mit STEP 7 (TIA Portal) öffnen und bearbeiten.

Hinweis
Das Öffnen und Bearbeiten der Bibliothek ist nur innerhalb von STEP 7 (TIA Portal) möglich. Weitere Informationen zum Öffnen von Bibliotheken finden Sie unter der Beitrags-ID: 37364723 .

Erstellumgebung
Bilder und Download in diesem FAQ sind mit STEP 7 (TIA Portal) V13 SP1 / V15 erstellt worden.

 

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.