Beitragstyp: FAQ, Beitrags-ID: 49450152, Beitragsdatum: 29.06.2011
(0)
Bewerten

Wie werden die Funktionsbausteine FB14 "GET" und FB15 "PUT" im S7-Programm der S7-300 programmiert, um mehr als 160 Byte Daten zu übertragen?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Beschreibung
Um mit der S7-300 Daten über eine in NetPro projektierte S7-Verbindung übertragen zu können, müssen Sie im S7-Programm folgende Funktionsbausteine aufrufen:

  • FB14 "GET"
  • FB15 "PUT"

Der Funktionsbaustein FB14 "GET" dient zum Auslesen von Daten aus der Partner-CPU und der Funktionsbaustein FB15 "PUT" dient zum Schreiben von Daten in die Partner-CPU.
Die S7-Verbindung muss nicht beidseitig projektiert werden, da die S7-Kommunikation mittels FB14 "GET" und FB15 "PUT" auf dem Server-Client Prinzip basiert.

Beschreibung des S7-Programms
Dieses Programmbeispiel zeigt wie Sie die Funktionsbausteine FB14 "GET" und FB15 "PUT" sequentiell im S7-Programm der S7-300 aufrufen, um mehr als 160 Byte Daten über eine S7-Verbindung zu übertragen.

Der FB14 "GET" wird dreimal nacheinander mit derselben Verbindungsnummer aufgerufen, so dass 400 Byte Daten empfangen werden können.

Der FB15 "PUT" wird dreimal nacheinander mit derselben Verbindungsnummer aufgerufen, so dass 240 Byte Daten empfangen werden können.

Im folgenden finden Sie eine detaillierte Beschreibung des S7-Programms.

PUT_GET_Sequencer_de.pdf ( 1129 KB )

Download S7-Programm
Das STEP 7-Projekt enthält ein S7-Programm für den sequentiellen Aufruf der Funktionsbausteine FB14 "GET" und FB15 "PUT", so dass die S7-300 über eine S7-Verbindung 400 Byte empfangen und 240 Byte Daten senden kann.

Sequencer.zip ( 41 KB )

Hinweis

  • Wenn Sie in der S7-300 Station einen Industrial Ethernet oder PROFIBUS CP für den Datenaustausch über S7-Verbindungen nutzen, dann verwenden Sie die Funktionsbausteine FB14 "GET" und FB15 "PUT" aus der Bibliothek "SIMATIC_NET_CP" unter "CP 300 > Blocks".
  • Wenn Sie die integrierte PROFINET-Schnittstelle der CPU für den Datenaustausch über S7-Verbindungen nutzen, dann verwenden Sie die Funktionsbausteine FB14 "GET" und FB15 "PUT" aus der Standard Library > Communication Blocks > Blocks" mit der Familie "CPU_300".
  • Informationen zur Projetierung einer S7-Verbindung für die Datenübertragung über S7-300 und S7-400 Industrial Ethernet CPs finden Sie unter folgender Beitrags-ID: 17628518.
Fehlerdetails
Detailierte Fehlerbeschreibung
Helfen Sie uns, den Online Support zu verbessern.
Die aufgerufene Seite kann nicht angezeigt werden. Bitte kontaktieren Sie den Webmaster.
Kontakt zum Webmaster