×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 50684660, Beitragsdatum: 02.10.2012
(0)
Bewerten

Positionier- und Leistungsmodul für Schrittmotoren für ET 200S verfügbar

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Für die Peripheriefamilie ET 200S bietet die Fa. Phytron ein Schrittmotor-Positionier- und Leistungsmodul an. Bitte beachten Sie bezüglich Bestellung und Support die Hinweise im Text.

 Das 1-STEP-DRIVE-5A-48V Modul von Phytron ist eine Schrittmotorsteuerung mit integrierter Leistungsendstufe für den Einsatz im dezentralen Peripheriesystem SIMATIC ET 200S.

Das 1-STEP-DRIVE-5A-48V kann mit allen PROFIBUS und PROFINET Kopfbaugruppen wie auch mit einer ET 200S CPU betrieben werden. Alle aktuellen Ausgabestände der IM 151 Kopfbaugruppen sind für den Betrieb mit dem 1-STEP-DRIVE geeignet.
Entsprechende GSD-Dateien und ein HSP stehen zur Verfügung.

Eine Liste mit möglichen Terminalmodulen, auf denen das 1-STEP-DRIVE betrieben werden kann, finden Sie im Handbuch des Herstellers.

Die Baugruppe ermöglicht den Anschluss eines 2-Phasen Schrittmotors im 200W Leistungsbereich bis 5A PEAK bei einer Versorgungsspannung von 24 bis 48VDC.

Für den Betrieb an der SIMATIC stehen Beispiel-Funktionsbausteine zur Verfügung, die der Anwender von der unten angegebenen Internetseite laden und modifizieren kann.

Positionierfunktionen

Das 1-STEP-DRIVE verfügt über die folgenden Positionierfunktionen: 

  • Absolutes Positionieren
  • Relatives Positionieren
  • Referenzpunktfahrt
  • Endlos-Achsen: Drehzahlbetrieb/Frequenzausgabe
  • Auswahl des Rückmeldewertes

Technische Daten der integrierten Leistungsendstufe

  • Geeignet für bipolare Ansteuerung von 2-Phasen Schrittmotoren in 4-,(6-) oder 8-Leiter-Ausführung (in 4-Leiter-Verschaltung)
  • 5 A PEAK Phasenstrom mit einstellbaren Stromstufen
  • Versorgungsspannung von 24 bis 48 VDC
  • Bis 1/512 Mikroschritt (physikalische Auflösung: ca. 102.400 Positionen pro Umdrehung (0,0035° / Schritt))
  • Maximale Schrittfrequenz: 510.000 Schritte/s
  • 2 digitale Eingänge für End- und Referenzschalter
  • Diagnose LEDs (Überstrom, Übertemperatur, Fahrauftrag bzw. Motor läuft,...)
  • Kurzschlussfest, Überlastsicher
  • Datensatzübertragung für Leistungsendstufen-Parametrierung und Diagnose während Laufzeit
  • Overdrive: Stromanpassung für höhere Taktfrequenzen
  • Boost: Erhöhbares Drehmoment bei Beschleunigung oder Abbremsen
  • Stromreglerfrequenz wählbar: 18, 20, 22 oder 25 kHz
  • Einstellbares Verhalten bei CPU-Stop
     

Typische Applikationen und Einsatzgebiete:

  • Vorschubeinrichtungen in Montagelinien
  • Transferstraßen
  • Gebäudeautomatisierung
  • Druckmaschinen
  • Papier- und Textilmaschinen
  • Positionierung auf X-Y-Tisch

Weiterführende Informationen:

Aktuelle Informationen zu dem Modul und die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme finden Sie im Internet unter: www.phytron.de/1-step-drive

Dort finden Sie auch das Handbuch, das Datenblatt, das HSP, einen Link auf die GSD-Dateien sowie Beispiel-Funktionsbausteine für die SIMATIC .

Bestellung und Support:

Bitte beachten Sie, dass die Bestellung und der Support des Moduls ausschließlich über die Fa. Phytron-Elektronik GmbH erfolgen. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu diesem Modul deshalb direkt an Phytron.
Weitere Kontaktdaten finden Sie auf der Internetseite www.phytron.de.

 

Produktverantwortung, Nutzungsbedingungen 

Diese SIMATIC aktuell enthält Informationen zu ergänzenden Produkten für Siemens-Produkte, die von Dritten vertrieben werden, sowie Verweise auf deren Internet-Seiten. Die Verantwortung für ein ergänzendes Produkt liegt bei der externen Firma. Externe Firmen organisieren den Vertrieb und die Lieferung ihrer Produkte eigenständig. Es gelten dafür deren Geschäfts- und Lieferbedingungen. Siemens übernimmt für ergänzende Produkte externer Firmen keinerlei Haftung oder Garantie. In der SIMATIC aktuell sind Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Siemens übernimmt für die Inhalte dieser Webseiten weder die Verantwortung noch macht sich Siemens diese Webseiten und ihre Inhalte zu eigen. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Da Siemens für verlinkte Inhalte und Informationen auf Webseiten Dritter nicht verantwortlich ist, werden diese Informationen durch Siemens auch nicht kontrolliert. 

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.