×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 54163658, Beitragsdatum: 26.06.2017
(86)
Bewerten

Wie kann der Hardwarekatalog im TIA Portal aktualisiert werden?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Mit der Installation der Hardware Support Packages (HSPs) aktualisieren Sie den Hardwarekatalog des TIA Portal.

1. Aktualisierung des Hardwarekataloges


Die Hardware Support Packages (HSPs) enthalten die Software-Komponenten zur Integration eines Geräts, mit zugehörigen Firmware-Ständen, in den Hardwarekatalog des TIA Portal. Je nach Version des TIA Portal sind die Geräte bereits integriert oder fehlen.

Die HSPs sind versionsabhängig vom TIA Portal. Die Version von TIA Portal muss mindestens der Version des HSPs entsprechen. HSPs haben die Datei-Endung ".isp[Versionsnummer]". Es gilt:

  • "*.isp17" für TIA Portal V17
  • "*.isp16" für TIA Portal V16
  • "*.isp15" für TIA Portal V15
  • "*.isp14" für TIA Portal V14
  • "*.isp13" für TIA Portal V13
  • "*.isp12" für TIA Portal V12
  • "*.isp11" für TIA Portal V11

Installation der HSPs
Für die Installation der HSPs gibt es zwei Möglichkeiten.

  • Automatische Installation der HSPs
    Wenn Ihr Projektierungsrechner mit dem Internet verbunden ist, können Sie die HSPs auch direkt mit Hilfe des "TIA Software Updater" vom Netz laden und im TIA Portal installieren. Um den "TIA Software Updater" zu starten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie "Start > Alle Programme > Siemens Automation > Totally Integrated Automation UPDATER".

  2. Wechseln Sie in das Register "Support Packages" und klicken Sie auf "Nach Support Packages suchen". Die verfügbaren HSPs werden angezeigt.

  3. Markieren Sie die gewünschten Pakete und klicken Sie auf die Schaltfläche "Ausgewählte Pakete laden und installieren".

     
  • Manuelle Installation der HSPs
    Um die manuelle Installation zu starten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie die Download-Seite mit den HSPs unter der Beitrags-ID: 72341852.

  2. Wählen Sie die entsprechende Download-Datei aus (z.B. "TIA_Portal_V16_HSP.zip") und laden Sie die *.zip-Datei herunter.

  3. Entpacken Sie die *.zip-Datei in ein Verzeichnis, auf das Sie mit TIA Portal zugreifen können.

  4. Öffnen Sie das TIA Portal und wechseln Sie in die Projektansicht.

  5. Wählen Sie im Menü "Extras" den Befehl "Support Packages", um den Dialog "Weitere Informationen" zu öffnen.
    Standardmäßig wird das Register "Installation von Support Packages" geöffnet und im rechten Fenster die bisher installierten Support Packages angezeigt.


  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Aus dem Dateisystem hinzufügen" und navigieren Sie zu dem Verzeichnis, in das Sie die *.zip-Datei entpackt haben.

  7. Markieren Sie die gewünschte *.isp-Datei (z.B. "HSP0198 SIMATIC MICRO-DRIVE 1.0") und klicken Sie auf "Öffnen".

  8. Im Dialog "Weitere Informationen" erscheint nun die HSP-Datei für die Installation. Die Spalte "Installiert" enthält den Vermerk, ob das ausgewählte HSP bereits installiert wurde. Markieren Sie die HSP-Datei wie im Bild 1 und klicken Sie auf die Schaltfläche "Installieren". 
      

    Bild 1

  9. Im TIA Portal erscheint die Meldung mit der Aufforderung alle Instanzen zu schließen. Klicken Sie auf "OK".


    Bild 2 

    Hinweis
    Das Erscheinen der Meldung im Bild 2 ist von der TIA Portal Version und vom HSP abhängig.

  10. Die Installation kann nur fortgesetzt werden, wenn alle Instanzen des TIA Portals geschlossen sind. Solange ist die Schaltfläche "Fortsetzen" wie im Bild 3 nicht freigegeben. Schließen Sie den Dialog "Weitere Informationen" bzw. die Tabelle mit den aufgelisteten Support Packages.
     

    Bild 3

  11. Schließen Sie auch alle geöffneten Fenster des TIA Portals mit Ausnahme des Dialogfensters "Support Package Installation".

  12. Schließen Sie anschließend TIA Portal. Daraufhin erfolgt die Freigabe für die Schaltfläche "Fortsetzen".

  13. Klicken Sie auf "Fortsetzen", um die Installation zu starten. 
    Hinweis
    In einigen Fällen kann es vorkommen, dass das Fenster "Support Package Installation" nicht mehr im Sichtfeld erscheint, bzw. sich im Hintergrund von TIA Portal befindet. Nach dem Schließen des TIA Portals ist das Fenster wieder sichtbar. 
     

    Bild 4

  14. Am Ende der Installation erscheint die Meldung, dass die Installation erfolgreich abgeschlossen wurde. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Fertig stellen" und starten Sie TIA Portal neu.
     

    Bild 5

Ihr Hardwarekatalog im TIA Portal ist nun aktualisiert. Wenn Sie im TIA Portal über den Menübefehl "Extras > Support Packages" den Dialog "Weitere Informationen" wieder öffnen, enthält die Spalte "Installiert" für die HSP-Datei den Vermerk "Ja". Die bisher installierten HSPs im TIA Portal können Sie nicht mehr löschen.

Hinweis
Die Installation der Hardware Support Packages können Sie auch mit dem TIA Administrator durchführen. Klicken Sie im TIA Administrator auf die Kachel "Manage Software" und öffnen Sie den Ordner "Details:". Für die Aktualisierung des Hardwarekataloges steht Ihnen die Funktion "Support packages" zur Verfügung.


2. Ältere Baugruppen, die Sie nicht mehr im Hardware Katalog des TIA Portals finden


​Die Baugruppen, die zum Stichtag 1.10.2007 bestellbar und nicht abgekündigt waren, werden vom TIA Portal unterstützt und sind im Hardwarekatalog von STEP 7 (TIA Portal) hinterlegt.

Beispiel: Die Analogeingabebaugruppe SM331 (6ES7331-1KF00-0AB0) wurde bereits im Jahr 2003 abgekündigt und ist somit nicht mehr im TIA Portal vorhanden.

Abhilfe
Wenn Ihr Projekt Baugruppen enthält, die im Hardwarekatalog von STEP 7 (TIA Portal) nicht enthalten sind, können Sie diese Baugruppen auch als GSD-Datei in Ihrem Hardwarekatalog integrieren. Unter der Beitrags-ID 113498 finden Sie zum Beispiel die PROFIBUS GSD-Dateien für die ET 200M.


Letzte Änderung
Aktualisierung des FAQs für TIA Portal V17.


Ergänzende Suchbegriffe
HSP-File, Baugruppenkatalog, HW-Konfig, HB-Update, Hardwareprojektierung , hochrüsten

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
keine Bewertung
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Hinweis: Das Feedback bezieht sich immer auf den vorliegenden Beitrag / das vorliegende Produkt. Ihre Nachricht wird an die Redakteure im Online Support gesendet. In einigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, wenn Ihr Feedback das erfordert. Ist für uns alles klar, werden wir Ihnen nicht mehr antworten.