×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Download Beitrags-ID: 54992004, Beitragsdatum: 31.01.2019
(59)
Bewerten

SIZER for Siemens Drives

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Hier finden Sie die letzten aktuellen SIZER-Versionen.

Haftungsausschluss

Jegliche Haftung von Siemens – gleich aus welchem Rechtsgrund – insbesondere wegen Fehlern des Tools ist ausgeschlossen, soweit nicht z. B. wegen Vorsatzes, grober Fahrlässigkeit, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie, arglistigen Verschweigens eines Mangels oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten zwingend gehaftet wird. Eine Umkehr der Beweislast zu Ihrem Nachteil ist damit nicht verbunden.

Wichtiger Hinweis

Der CAD Creator ist seit der Version V3.6, nicht mehr Bestandteil des Lieferumfangs von SIZER for Siemens Drives. Zur Verwendung der CAD-Funktionalität muss der CAD Creator (V1.7.1 oder größer) auf dem PC installiert sein.
Download und Informationen zum CAD Creator finden Sie unter 57218443.

Securityhinweise

Siemens bietet Produkte und Lösungen mit Industrial Security-Funktionen an, die den sicheren Betrieb von Anlagen, Systemen, Maschinen und Netzwerken unterstützen.

Um Anlagen, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches Industrial Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts.

Der Kunde ist dafür verantwortlich, unbefugten Zugriff auf seine Anlagen, Systeme, Maschinen und Netzwerke zu verhindern. Systeme, Maschinen und Komponenten sollten nur mit dem Unternehmensnetzwerk oder dem Internet verbunden werden, wenn und soweit dies notwendig ist und entsprechende Schutzmaßnahmen (z.B. Nutzung von Firewalls und Netzwerksegmentierung) ergriffen wurden.

Zusätzlich sollten die Empfehlungen von Siemens zu entsprechenden Schutzmaßnahmen beachtet werden. Weiterführende Informationen über Industrial Security finden Sie unter http://www.siemens.com/industrialsecurity.

Die Produkte und Lösungen von Siemens werden ständig weiterentwickelt, um sie noch sicherer zu machen. Siemens empfiehlt ausdrücklich, Aktualisierungen durchzuführen, sobald die entsprechenden Updates zur Verfügung stehen und immer nur die aktuellen Produktversionen zu verwenden. Die Verwendung veralteter oder nicht mehr unterstützter Versionen kann das Risiko von Cyber-Bedrohungen erhöhen.

Um stets über Produkt-Updates informiert zu sein, abonnieren Sie den Siemens Industrial Security RSS Feed unter http://www.siemens.com/industrialsecurity.

Achtung

Prüfen Sie nach dem Download die Dateigröße (1 Mb entspricht 1024 Kb) der zip-files. Die Sollgrößen sind angegeben.

Minimale Systemvoraussetzungen

  • PG oder PC, Pentium™ III min. 800 MHz (empfohlen >1Ghz) 512 Mb RAM (empfohlen >1Gb)
  • Mindestens 2 Gb freier Festplattenspeicher.
  • Zusätzlich 100 Mb freier Festplattenspeicher auf Windows Systemlaufwerk
  • Monitorauflösung 1024 x 768 Pixel
  • Windows 7 (32/64 Bit) Professional, Enterprise, Ultimate, Home
  • Windows 8.1 (32/64 Bit) Professional, Enterprise, Ultimate, Home
  • Microsoft Office 2003/2007/2010/2013

  • Microsoft Internet Explorer V8.0
  • Microsoft .NET Framework 2.0
  • OpenGL 2.1
  • Windows 10 Enterprise 64 Bit
  • Windows 10 Professinal 64 Bit



Datenupdatepaket V5.1 für SIZER V3.19

Datenupdatepaket V5.1 für SIZER V3.19
Datenupdatepaket

 Registrierung notwendig  SIZER_V3_19_DB_V5_1.zip (9,2 MB) 

  Was_ist_neu_V_3_19_Datenupdate_5_1.pdf (101,2 KB)

Voraussetzung

SIZER V3.19 ist installiert.

Installation

  1. Entpacken Sie das ZIP-File
  2. Doppelklick auf das entpackte Datenupdatepaket "SIZER_V3_19_DB_V5_1.szupg"



SIZER for SIEMENS Drives V3.19

SIZER for Siemens Drives V3.19 (aktuelle Version)
SIZER for Siemens Drives V3.19

 Registrierung notwendig  SIZER_V3_19.zip (699,7 MB) 

 Registrierung notwendig  SIZER_V3_19_CAD.zip (135,7 MB)

 Registrierung notwendig  Was_ist_neu_in_V_3_19.pdf (111,6 KB)

 Registrierung notwendig  SizerforSiemensDrives__READMEOSS_2018-11-30__14-11-02.html (1,9 MB)


Folgende Installationsvarianten stehen Ihnen zur Verfügung

  • SIZER ohne Maßblattgeneratoren installieren
    • Hierzu das zip-file „SIZER_V3_19zip“ downloaden, entpacken und anschließend das Programm setup.exe starten.
      Wichtiger Hinweis
      Über die Einstellung „Angepasst“ auf der Dialogseite „Setuptyp“ im Setup müssen die Maßblattgeneratoren deaktiviert werden.
  • SIZER mit Massblattgenerator CAD Generator (für Standard Asynchronmotoren) installieren
    • Beide Dateien „SIZER_V3_19.zip“ und  „SIZER_V3_19_CAD.zip“ downloaden und in ein gemeinsames Verzeichnis entpacken.
      Starten Sie das Programm setup.exe im obersten Verzeichnis.
      Hinweis
      Eine Nachinstallation der Maßblattgeneratoren wird über diesen Vorgang ebenfalls unterstützt



Datenupdatepaket V4.1 für SIZER V3.18

Datenupdatepaket V4.1 für SIZER V3.18
Datenupdatepaket

 Registrierung notwendig  SIZER_V3_18_DB_V4_1.zip (9,1 MB) 

  Datenupdate_V3.18_DB_V4.1_ReleaseNotes.pdf (69,7 KB)

Voraussetzung

SIZER V3.18 ist installiert.

Installation

  1. Entpacken Sie das ZIP-File
  2. Doppelklick auf das entpackte Datenupdatepaket "SIZER_V3_18_DB_V4_1.szupg"


SIZER for Siemens Drives V3.18

SIZER for Siemens Drives V3.18 
SIZER for Siemens Drives V3.18 Registrierung notwendig  SIZER_V3_18.zip (701,3 MB)
 Registrierung notwendig  SIZER_V3_18_CAD.zip (135,7 MB)
 Registrierung notwendig  Was_ist_neu_in_V.318.pdf (91,8 KB)
  Registrierung notwendig  Readme_OSS.zip (3,0 MB) 

Folgende Installationsvarianten stehen Ihnen zur Verfügung

  • SIZER ohne Maßblattgeneratoren installieren
    • Hierzu das zip-file „SIZER_V3_18.zip“ downloaden, entpacken und anschließend das Programm setup.exe starten.
      Wichtiger Hinweis
      Über die Einstellung „Angepasst“ auf der Dialogseite „Setuptyp“ im Setup müssen die Maßblattgeneratoren deaktiviert werden.
  • SIZER mit Massblattgenerator CAD Generator (für Standard Asynchronmotoren) installieren
    • Beide Dateien „SIZER_V3_18.zip“ und  „SIZER_V3_18_CAD.zip“ downloaden und in ein gemeinsames Verzeichnis entpacken.
      Starten Sie das Programm setup.exe im obersten Verzeichnis.
      Hinweis
      Eine Nachinstallation der Maßblattgeneratoren wird über diesen Vorgang ebenfalls unterstützt.


Datenupdatepaket V3.1 für SIZER V3.17

Datenupdatepaket V3.1 für SIZER V3.17
Datenupdatepaket  Registrierung notwendig SIZER_V3_17_DB_V3_1.zip (8,9 MB)

Voraussetzung

SIZER V3.17 ist installiert.

Installation

  1. Entpacken Sie das ZIP-File
  2. Doppelklick auf das entpackte Datenupdatepaket "SIZER_V3_17_DB_V3_1.szupg"

Inhalt

Produktneuaufnahmen

  • SIMOTICS S-1FT7117, AH 100, High Dynamic
  • Hinweis: Die Servomotoren SIMOTICS S-1FT7117-7..71-.L.0 - Z L06 sind in folgenden Kombinationen verfügbar:
    • mit Nenndrehzahlen 2000 und 3000 rpm
    • mit AM24DQI Geber (24 Bit-Absolutwertgeber Multiturn mit M17-Signalanschluss)
    • Signalleitungen DRIVE-CLiQ in Verbindung mit M17-Signalanschluss werden im SIZER nicht unterstützt.
    • mit Bremse, in Wellen- und Flanschgenauigkeit N
    • in Schutzart IP64 (IP54 mit Lüfter) mit Schwinggrößenstufe A
    • mit Option L06 (für erhöhte Schockbeanspruchung)
    • für die Fremdbelüftete Version ist die Abgangsrichtung für den Lüfterstecker festzulegen (Option Q4.)
  • Für die SIMOTICS GP/SD-1LG6-Motoren der Ausführungen "MA" und "MB" (9. und 10. Stelle der Artikelnummer) wurden folgende Geber zugelassen:
    • H57 - Anbau Drehimpulsgeber 1XP8001-1 (HTL)
    • H58 - Anbau Drehimpulsgeber 1XP8001-2 (TTL)
    • H70 - Anbau des Drehimpulsgebers LL 861 900 220
    • H72 - Anbau des Drehimpulsgebers HOG 9 D 1024 I
    • H73 - Anbau des Drehimpulsgebers HOG 10 D 1024 I
  • SINAMICS G120, PM240-2, Push Through
  • Wiederaufnahme der folgenden Artikelnummern:
    • SIMOTICS GP-1LE1 (0; 5; 6) 03-1CC0.-....
    • SIMOTICS GP-1LE1 (0; 5; 6) 23-1CC0.-....
    • SIMOTICS GP-1LE1 (0; 5; 6) 43-1AA6.-....
Datenaktualisierungen
  • SIMOTICS S-1FK7 Korrektur der Artikelnummer LP + Getriebe: SIMOTICS S-1FK7022-5AK74-1HG3-Z V42
  • SIMOTICS S-1FT7, AH132, selbstgekühlt, Kennlinien korrigiert
  • SIMOTICS L-1FN3
    • Folgende Linearmotoren wurden ergänzt:
      • SIMOTICS L-1FN3600-4NA70
      • SIMOTICS L-1FN3600-2WB00
    • Kennlinien und Verlustdaten überarbeitet
    • Umstellung auf Pt1000
  • MOTION CONNECT: fehlerhafte Verlängerungsleitung korrigiert
  • SINAMICS G120, PM250, Norm-Verlustleistung ergänzt
  • SINAMICS G120 Leitungslängen, Leitungsschalter, Sicherungen aktualisiert
  • Korrektur der 60 Hz-Daten der IEC/NEMA (Eagle Line) Motoren. Die bisher hinterlegten IEC 60 Hz-Daten wurden mit den für diese Motoren relevanten NEMA 60 Hz-Daten ersetzt.
  • Bei Umrichterbetrieb sind die Motoren SIMOTICS GP/SD-1LE1 nur bis zur Spannung 480 V zugelassen. Die Motoren wurden daher für die Spannungen 575 V bis 690 V gesperrt.
  • Die SIMOTICS GP/SD-1LE1-Standardmotoren bleiben vorerst in der Spannungsebene 500 V für Umrichterbetrieb erlaubt, um eine Auslegung der SIMOGEAR 2KJ-Getriebemotoren bei 500 V weiterhin zu ermöglichen. Eine Auslegung in der Spannungsebene 500 V ist jedoch nicht für SIMOTICS GP/SD-1LE1-Standardmotoren im Umrichterbetrieb erlaubt.


SIZER V3.17 Hotfix 1 (HF1)

SIZER V3.17 Hotfix 1 (HF1) 
Hotfix 1  Registrierung notwendig  SIZER_V3_17_HF1.zip (10,1 MB) 

Voraussetzung

SIZER V3.17 ist installiert.

Installation

  1. Entpacken Sie das ZIP-File
  2. Doppelklick auf die Datei "Update.exe"

Inhalt

Der Hotfix 1 für SIZER V3.17 behebt die folgenden Probleme:

  • Auswahlmöglichkeiten von NX10 und NX15 für SINUMERIK 828D wurden korrigiert, wenn die „Advanced“ und „Basic“ Software-Optionen ausgewählt wurden
  • Die Konfiguration von SIMOGEAR 2KJ-Motoren im DT-Konfigurator führte zu einem Fehler, wenn der Motor in einem SIZER-Projekt in einer SIZER-Version vor 3.17 angelegt und mit SIZER V3.17 weiterbearbeitet wurde.


SIZER for Siemens Drives V3.17

SIZER for Siemens Drives V3.17 
SIZER for Siemens Drives V3.17 Registrierung notwendig SIZER_V3_17.zip (698,3 MB)
 Registrierung notwendig SIZER_V3_17_CAD.zip (135,7 MB) 
 LicenseSummary.htm_comb.zip (4,0 MB) 

 Was ist neu in SIZER V3.17

  • Motoren, Geber und Getriebe
    • Aufnahme Elektrohängebahn Getriebemotoren
    • Aufnahme SIMOGEAR Portfolio um Einstufige Schneckengetriebemotoren
    • Aufnahme SIMOTICS XP 1MB1
    • Portfolioanpassungen SIMOTICS GP/SD 1LE1
      • SIMOTICS GP/SD 1LE1-Motoren können nicht mehr am SINAMICS G110M ausgelegt werden
      • Korrektur des Faktors M_kipp/M_bem für einige 60 Hz-Varianten
      • Vorbelegung der Versandschaltung (M01, M02) wurde entfernt
      • Aufnahme der Klemmenkastenlage "unten" (16. Stelle der Artikelnummer = 7) für erlaubte AH
      • Aktualisierung der Zuordnung der Varianten zu Aluminium- bzw. Graugussreihen
      • Aktualisierung der Zuordnung für die Freigabe am Netz/Motorstarter
    • Portfolioanpassungen SIMOTICS FD Bauform mit/ohne Schutzdach
    • Portfolioanpassungen SIMOTICS GP/SD VSD10-Line um die 2-poligen Varianten
    • Erweiterung der Anzeigewerte im SIMOGEAR Motor Dialog um Getriebenennmoment und Querkräfte.
    • Unterstützung von Worldwidewicklung für SIMOGEAR
    • Konfigurationsmöglichkeit weiterer SIMOTICS S-1FG1-Einstellungen wie Handlüftung und Klemmenkasten.
    • Portfoliokorrekturen SIMOTICS T-1FW6-Selbstkühlung
    • Portfolioanpassungen SIMOTICS S-1PH8 für Pt1000
    • Datenaktualisierung SIMOTICS M-1FE1
    • Diverse kleinere Datenaktualisierungen teilweise bereits im Datenupdatepaket zur V3.16 enthalten
  • Antriebe/Motorstarter
    • Gruppenantriebe für SINAMICS G120 und G120D ermöglichen
    • Leistungsschalter beim SINAMICS G120D wurden aktualisiert.
    • Für SINAMICS S120 Chassis SLM wurden die Vorladegrenzen entsprechend dem Projektierungshandbuch angepasst. Zusätzlich wurden bei den beiden SINAMICS Motor Module 6SL3325-1TG41-6AP3 und 6SL3725-1TG41-6AP3 die Stromwerte Aktualisiert.
    • Anpassung der Pulsfrequenz- und Temperatur-Deratingkennlinie beim 7,5 kW Power Module für SINAMICS G120D.
    • Eingabemöglichkeit für ein Pulsfrequenzenderating bei SINAMICS G120- und G120D-Portfolio.
    • Aktualisierung SINAMICS C-/D-Type Motor Module mit 24 A, 45 A und 60 A.
    • Aktualisierung SINAMICS G120-Portfolio um IOP-2 und IOP-2 Handheld, sowie Sicherungen.
    • Aktualisierung SINAMICS ET 200SP Portfolio um Motorstarter bis 12 A
    • Diverse kleinere Datenaktualisierungen, teilweise bereits im Datenupdatepaket zur V3.16 enthalten.
  • Steuerungen
    • Unterstützung der CNC SW4.8 für SINUMERIK 840Dsl /828D inkl. Neuer Software-Optionen
    • Unterstützung zusätzlicher SINUMERIK Bedienkomponenten wie TOP Panel, MCP 398C, SIMATIC IFP, IPC 427E
    • SINUMERIK 828D: Analoger Ausgang auf PPU projektier bar
    • SIMATIC S7-1500: Anpassung der Selektionskriterien (Standard-/T-CPU)
  • Weitere Funktionen
    • Eingabemöglichkeit von Fremdprodukten erweitert
    • Beim SIMOGEAR-Portfolio wird zum weiteren Konfigurieren neu der DT-Konfigurator aufgerufen


SIZER for Siemens Drives V3.16

Hier finden Sie die Version V3.16 des Projektierungstools SIZER für Antriebssysteme (SINAMICS, MICROMASTER, DYNAVERT T und SIMATIC ET 200 FC), Motorstarter und Steuerungssysteme (SINUMERIK, SIMOTION und SIMATIC Technology).

Fremdsoftware-Lizenzbedingungen- und -Copyright-Hinweise

Copyright-Hinweise der in diesem Produkt enthaltenen Fremdsoftware, insbesondere Open Source Software, sowie anwendbare Lizenzbedingungen solcher Fremdsoftware finden Sie in der Datei LiesMich_OSS.pdf.

Besonderer Hinweis für Wiederverkäufer

Die Hinweise und die Lizenzbedingungen in der Datei LiesMich_OSS.htm müssen an die Käufer weitergegeben werden, um Lizenzverstöße durch den Wiederverkäufer und den Käufer zu vermeiden.

 Registrierung notwendig  LiesMich_V3-16_OSS.htm (2,4 MB)


 SIZER for Siemens Drives V3.16
 SIZER for Siemens Drives V3.16

  Registrierung notwendig  SIZER_V3_16.zip (693,7 MB)

  Registrierung notwendig  SIZER_V3_16_CAD.zip (135,7 MB) 

Die Nutzung von SIZER ist unentgeltlich. Für die Bestellabwicklung der DVD wird eine Schutzgebühr erhoben. Die Nutzung erfordert nicht die Eingabe eines Lizenzschlüssels. Trotzdem sollten Sie aus lizenzrechtlichen Gründen im Besitz eines SIZER Lizenzzertifikats beliebiger Version sein. Ist dies nicht der Fall, so können Sie die aktuelle SIZER-Version inklusive Lizenzzertifikat auch als DVD bestellen. Artikelnummer: 6SL3070-0AA00-0AG0

Die Liesmich-Datei enthält wichtige Hinweise zur Verwendung des Tools.

Folgende Installationsvarianten stehen Ihnen zur Verfügung

  • SIZER ohne Maßblattgeneratoren installieren
    • Hierzu das zip-file „SIZER_V3_16.zip“ downloaden, entpacken und anschließend das Programm setup.exe starten.
      Wichtiger Hinweis: Über die Einstellung „Angepasst“ auf der Dialogseite „Setuptyp“ im Setup müssen die Maßblattgeneratoren deaktiviert werden.
  • SIZER mit Massblattgenerator CAD Generator (für Standard Asynchronmotoren) installieren
  • Beide Dateien „SIZER_V3_16.zip“ und  „SIZER_V3_16_CAD.zip“ downloaden und in ein gemeinsames Verzeichnis entpacken.
  • Starten Sie das Programm setup.exe im obersten Verzeichnis.
    Hinweis
    Eine Nachinstallation der Maßblattgeneratoren wird über diesen Vorgang ebenfalls unterstützt.


Datenupdatepaket V2.1 für SIZER V3.16

Datenupdatepaket V2.1 für SIZER V3.16
 Datenupdatepaket  Registrierung notwendig  SIZER_V3_16_DB_V2_1.zip (8,3 MB) 

Vorrausetzung

SIZER V3.16 ist installiert.

Einschränkung

Falls bestehende SIZER-Projekte mit Temperaturleitungen 6FX7... weiterverwendet werden sollen, darf das Datenupdate V2.1 nicht installiert werden, da es ansonsten zu einem Systemabsturz kommt.

Der Fehler wird mit der SIZER V3.17 behoben.

Workaround

Temperaturleitung aus alten Projekten entfernen. Anschliessend Datenupdate V2.1 Installieren.

Installation

  1. Entpacken Sie das ZIP-File
  2. Doppelklick auf das entpackte Datenupdatepaket "SIZER_V3_16_DB_V2_1.szupg"

Inhalt

Produktneuaufnahmen

  • Beim SINAMICS S120 AC Drive wurde PM240-2, Frame Size D bis F aufgenommen. Bremswiderstände können nicht projektiert werden. Diese folgen in der nächsten Version.
  • Die SINAMICS ET 200SP Motorstarter wurden um eine 12 A-Motorstartervariante erweitert.
  • SINAMICS G120C, Frame Size D bis F
  • Neuaufnahme von weiteren SINAMICS S120 DC/AC Cabinet Modulen.
  • Weitere SINAMICS G120P-Geräte kommen mit diesem Update neu dazu.
  • SIMOTICS S-1FT7, AH 132, Fremdbelüftung.
  • CNC-Option P72.
  • SINUMERIK MCP 416 USB inkl. Zubehör, Zubehör für MCP 310 USB und MCP483 USB.
  • Neuaufnahme von SIMATIC S7-1500 CPU 1511TF-1 PN und SIMATIC S7-1500 CPU 1515TF-2 PN.

Datenaktualisierungen

  • Abgekündigte Signalleitungen (6FX7...) für Temperaturfühler aktualisiert.
  • Aufgrund des Produktauslaufes der SINAMICS S120 Booksize Motor Module 3 A bis 30 A, interne Entwärmung, wurden einige Motor Module entfernt.
  • Bei den Line Modules SINAMICS 6SL3330-1TE41-8AA3 und SINAMICS 6SL3330-1TG41-8AA3 wurden die maximalen Vorladegrenzen bei 500 V aktualisiert.
  • SINAMICS G120-Geräte aktualisiert.
  • SINAMICS G120P-Geräte aktualisiert und dem aktuellen Stand angepasst.
  • Für SINAMICS G120, PM250 wurden die Artikelnummern 6SL3225-0BE25-5AA1, 6SL3225-0BE27-5AA1, 6SL3225-0BE31-1AA1 aktualisiert.
  • SINAMICS G110 Leistungsschalter-Typen.
  • Artikelnummer der CF-Karte auf FW4.8 aktualisiert.
  • Artikelnummer des IOP-Handheld Kit korrigiert.
  • MicroMaster MM4 Leistungsschalter-Typen.
  • MicroMaster MM4 Profibusstecker.
  • SINAMICS PM240, Pulsfrequenz angepasst.
  • SINAMICS G120-Multikarte auf Firmware V4.7 SP6 HF3, Artikel-Nr. 6SL3054-7TD00-2BA0, aktualisiert.
  • Aktualisierung der Daten, damit SIMOTICS GP-1LE1 Motoren auch bei 480 V/60 Hz (bisher 460 V) an Umrichtern mit ungeregelten Zwischenkreis projektiert werden können.
  • Alle SIMOTICS GP/DP-1LA5 Motoren der Achshöhen 180 bis 225 in Grundausführung und IE1 wurden entfernt. Ersatz sind SIMOTICS GP-1LE1 0-/5-/6-Motoren nach entsprechender Energieeffizienznorm.
  • Alle verbliebenen SIMOTICS DP/SD-1LA6-Motoren (Achshöhen 100 bis 160, Grundausführung und IE1) wurden entfernt. Ersatz sind SIMOTICS GP-1LE150 Motoren nach entsprechender Energieeffizienznorm.
  • Alle verbliebenen SIMOTICS GP-1LA9-Motoren wurden entfernt. Ersatz sind SIMOTICS GP-1LE1 0-/5-/6-Motoren mit Energieeffizienznorm IE2 oder höher.
  • Die Optionstexte für die SIMOTICS FD-Motoren wurden um die Optionsbeschreibungen A36 (2 Widerstandsthermometer Pt1000 (4 Klemmen)) und A37 (6 Widerstandsthermometer Pt1000 (12 Klemmen)) ergänzt.
  • Die Optionstexte für die SIMOTICS GP/SD-1LE1.Motoren wurden um die Optionsbeschreibungen Q35 (1 Widerstandsthermometer Pt1000 (2 Klemmen)) und Q36 (2 Widerstandsthermometer Pt1000 (4 Klemmen)) ergänzt.
  • Die Optionstexte für die SIMOTICS GP/SD VSD10-Line Motoren wurden um die Optionsbeschreibungen Q35 (1 Widerstandsthermometer Pt1000 (2 Klemmen)) und Q36 (2 Widerstandsthermometer Pt1000 (4 Klemmen)) ergänzt.
  • Die Optionstexte für die SIMOTICS GP/SD VSD4000-Line Motoren wurden um die Optionsbeschreibungen Q35 (1 Widerstandsthermometer Pt1000 (2 Klemmen)) und Q36 (2 Widerstandsthermometer Pt1000 (4 Klemmen)) ergänzt.
  • Ergänzung des Motorschutzes Pt1000 für SIMOTICS GP/SD-1LE1-Motoren. Mit dieser Erweiterung kann die 15. Stelle der Artikelnummer mit den Werten K bzw. L gesetzt werden und somit Pt1000 als Motorschutz gewählt werden.
  • Ergänzung des Motorschutzes Pt1000 für SIMOTICS GP/SD VSD10-Line Motoren. Mit dieser Erweiterung kann die 15. Stelle der Artikelnummer mit den Werten K bzw. L gesetzt werden und somit Pt1000 als Motorschutz gewählt werden.
  • Ergänzung des Motorschutzes Pt1000 für SIMOTICS GP/SD VSD4000-Line Motoren. Mit dieser Erweiterung kann die 15. Stelle der Artikelnummer mit den Werten K bzw. L gesetzt werden und somit Pt1000 als Motorschutz gewählt werden.
  • Für die Servogetriebebaureihe SIMOTICS S-1FG1 wurde die 14. Stelle der Artikelnummer für die Drehmomentstützenausführung bei den 3-stufigen Kegelradgetrieben aktualisiert.
  • Im Rahmen der Verlagerung der Produktion von SIMOTICS GP-1LE1-Motoren von Bad Neustadt nach Mohelnice wird die Prolifa-Reihe abgekündigt. In diesem Zusammenhang ändern sich Klemmenkästen und die Option R76 6-teiliges Klemmenbrett gibt es nicht mehr.
  • CNC-Optionen SINUMERIK 828D.
  • Artikelnummer HT8 aktualisiert.

Funktionsverbesserungen

  • Für SINAMICS S120 Motor Module C/D-Typen wurden die maximale Längen bei Einsatz von Motordrosseln korrigiert.
  • Für verschiedene SINAMICS S120 DC/AC-Schrankgeräte wurden die Werte für die Schrankbreite korrigiert.
  • Maximale Leitungslängen bei SLM korrigiert.
  • Netzdrossel bei BLM 20 kW korrigiert.
  • SINAMICS S120 Combi, max. Strom Spindel LT 24 A von 48 A auf 60 A gesetzt.
  • SIMOTICS S-1FT7062-1(1/5)AF7.- Kennlinie korrigiert.
  • Datenkorrekturen für SIMOGEAR 2KJ3.
  • Für die Servogetriebebaureihe SIMOTICS S-1FG1, AH 80 und AH 100, wurde das Bremsmoment bei Option N24 (erhöhtes Bremsmoment) korrigiert.
  • CNC-Optionen fehlende Texte ergänzt.
  • CNC-Optionen Artikelnummer korrigiert.
  • max. Anzahl Achsen SINUMERIK 828D-Wert korrigiert.
  • CNC-Optionen SINUMERIK 840Dsl.


SIZER for Siemens Drives V3.15

Hier finden Sie die Version V3.15 des Projektierungstools SIZER für Antriebssysteme (SINAMICS, MICROMASTER, DYNAVERT T und SIMATIC ET 200 FC), Motorstarter und Steuerungssysteme (SINUMERIK, SIMOTION und SIMATIC Technology).

Fremdsoftware-Lizenzbedingungen- und -Copyright-Hinweise

Copyright Hinweise der in diesem Produkt enthaltenen Fremdsoftware, insbesondere Open Source Software, sowie anwendbare Lizenzbedingungen solcher Fremdsoftware finden Sie in der Datei LiesMich_OSS.pdf.

Besonderer Hinweis für Wiederverkäufer

Die Hinweise und die Lizenzbedingungen in der Datei LiesMich_OSS.htm müssen an die Käufer weitergegeben werden, um Lizenzverstöße durch den Wiederverkäufer und den Käufer zu vermeiden.
 Registrierung notwendig  LiesMich_OSS.htm (2,5 MB)

 SIZER for Siemens Drives V3.15
 SIZER for Siemens Drives V3.15

 Registrierung notwendig  SIZER_V3_15.zip (692,9 MB) 

optional Massblattgenerator
 Registrierung notwendig  SIZER_V3_15_CAD.zip (135,7 MB)

Die Nutzung von SIZER ist unentgeltlich. Für die Bestellabwicklung der DVD wird eine Schutzgebühr erhoben. Die Nutzung erfordert nicht die Eingabe eines Lizenzschlüssels. Trotzdem sollten Sie aus lizenzrechtlichen Gründen im Besitz eines SIZER Lizenzzertifikats beliebiger Version sein. Ist dies nicht der Fall, so können Sie die aktuelle SIZER-Version inklusive Lizenzzertifikat auch als DVD bestellen. Artikelnummer: 6SL3070-0AA00-0AG0

Die Liesmich-Datei enthält wichtige Hinweise zur Verwendung des Tools.

Folgende Installationsvarianten stehen Ihnen zur Verfügung

  • SIZER ohne Maßblattgeneratoren installieren
    • Hierzu das zip-file „SIZER_V3_15.zip“ downloaden, entpacken und anschließend das Programm setup.exe starten.
      Wichtiger Hinweis: Über die Einstellung „Angepasst“ auf der Dialogseite „Setuptyp“ im Setup müssen die Maßblattgeneratoren deaktiviert werden.
  • SIZER mit Massblattgenerator CAD Generator (für Standard Asynchronmotoren) installieren
  • Beide Dateien „SIZER_V3_15.zip“ und „SIZER_V3_15_CAD.zip“ downloaden und in ein gemeinsames Verzeichnis entpacken.
  • Starten Sie das Programm setup.exe im obersten Verzeichnis.
    Hinweis:
    Eine Nachinstallation der Maßblattgeneratoren wird über diesen Vorgang ebenfalls unterstützt.

Wichtiger Hinweis

Der CAD-Creator ist nicht Bestandteil des Lieferumfangs von SIZER for Siemens Drives V3.15. Zur Verwendung der CAD-Funktionalität muss der CAD-Creator (V1.7.1 oder größer) auf dem PC installiert sein. Download und Informationen zum CAD-Creator finden Sie unter 57218443


SIZER for Siemens Drives V3.6

Minimale Systemvoraussetzungen

  • PG oder PC, Pentium™ III min. 800 MHz (empfohlen >1Ghz) 512 Mb RAM (empfohlen >1Gb)
  • Mindestens 2 Gb freier Festplattenspeicher.
  • Zusätzlich 100 Mb freier Festplattenspeicher auf Windows Systemlaufwerk
  • Monitorauflösung 1024 x 768 Pixel
  • Windows 7 (32/64 Bit) Professional, Enterprise, Ultimate
  • Windows XP (32/64 Bit) Professional, Home Service Pack 2
  • Micorsoft Vista Business
  • Microsoft Office 2003/2007/2010

  • Microsoft Internet Explorer 5.5 SP2,
  • MDAC V2.81 SP1

Hier finden Sie die Version V3.6 des Projektierungstools s SIZER für Antriebssysteme (SINAMICS, MICROMASTER, DYNAVERT T und SIMATIC ET 200 FC), Motorstarter und Steuerungssysteme (SINUMERIK, SIMOTION und SIMATIC Technology). 

SIZER for Siemens Drives V3.6

SIZER for Siemens Drives V3.6

  sizer_v36.zip (850,1 MB)

optional Massblattgenerator:

 Registrierung notwendig  sizer_v36_cad.zip (191,4 MB)

Die Nutzung von SIZER ist unentgeltlich. Für die Bestellabwicklung der DVD wird eine Schutzgebühr erhoben. Die Nutzung erfordert nicht die Eingabe eines Lizenzschlüssels. Trotzdem sollten Sie aus lizenzrechtlichen Gründen im Besitz eines SIZER Lizenzzertifikats beliebiger Version sein. Ist dies nicht der Fall, so können Sie die aktuelle SIZER-Version inklusive Lizenzzertifikat auch als DVD bestellen. Artikelnummer: 6SL3070-0AA00-0AG0

Die Liesmich-Datei enthält wichtige Hinweise zur Verwendung des Tools.

Weitere Informationen finden Sie unter 54762659.

Folgende Installationsvarianten stehen Ihnen zur Verfügung

  • SIZER ohne Maßblattgeneratoren installieren
    • Hierzu das zip-file „SIZER_V36.zip“ downloaden, entpacken und anschließend das Programm setup.exe starten.
      Wichtiger Hinweis: Über die Einstellung „Angepasst“ auf der Dialogseite „Setuptyp“ im Setup müssen die Maßblattgeneratoren deaktiviert werden. 
  • SIZER mit Massblattgenerator CAD Generator (für Standard Asynchronmotoren) installieren
    • Zuerst das zip-file „SIZER_V36.zip“ downloaden und entpacken.
    • Anschließend das zip-file „SIZER_V36_CAD.zip“ downloaden. Dieses zip-file enthält die Datei „Data2.cab“. Diese Datei muss in das nach Entpacken der Datei "SIZER_V36.zip" entstandene Unterverzeichnis ...\SIZER kopiert bzw. ausgepackt werden. Anschließend muss die Datei „Data2.cab“ im selben Verzeichnis liegen wie die Datei „Data1.cab“. Die Vorauswahl der Maßblattgeneratoren ist im setup voreingestellt.
    • Starten Sie das Programm setup.exe im obersten Verzeichnis.
      Hinweis: Eine Nachinstallation der Maßblattgeneratoren wird über diesen Vorgang ebenfalls unterstützt.
Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
http://www.siemens.com/industrialsecurity.