×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 5642404, Beitragsdatum: 27.08.1996
(0)
Bewerten

Tausch E/R-Module 6SC611... gegen 6SN11... im Ersatzteilfall

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
                                                                            

                                                                            

Bei Ausfall eines E/R-Moduls 6SC611.-.VA01 auf einer bestehenden            

Anlage kann dieses auch durch ein kompatibles Modul aus dem Sys-            

tem 6SN1145... ersetzt werden.                                              

Kompatibilitaetsverweis:                                                    

11/22 kW 6SC6111-1VA01  16/21 kW  6SN1145-1BA00-0BA0                        

22/44 kW 6SC6112-2VA01  36/47 kW  6SN1145-1BA00-0CA0                        

55/88 kW 6SC6115-5VA01  55/71 kW  6SN1145-1BA00-0DA0                        

7/14  kW 6SC6110-7VA01  7/14 kW 6SC6110-7VA08                               

                                                                            

Wenn 6SN1145... Module nur nach Leistungsdaten der ausgetauschten           

6SC611... Module ausgenutzt werden und auch die sonstige An-                

triebskonfiguration unveraendert bleibt, kann die Aussenbeschal-            

tung bestehen bleiben  d. h. Sicherungen und Kommutierungs-                 

drosseln/Speicherdrossel koennen weiterhin genutzt werden.                  

Fuer die 6SN11-Module sind Anpasssets zur Anpassung auf die                 

6SC611-Mechanik verfuegbar. Diese sind ggfs. mit zu bestellen.              

Grundsaetzlich ist die Schirmverdrahtung zu den Steckklemmen X312           

bzw. X313 auf das E/R-Modulgehaeuse zu legen.                               

Genaue Hinweise sind dem Beipack der Anpasssets zu entnehmen.               

Einen Sonderfall nimmt das E/R-Modul 6SC6110-7VA01 ein. Wird die-           

ses ersetzt durch ein:                                                      

                                                                            

a) Die direkte Ersatzloesung ist das Ersatzteilgeraet 6SC6110-              

   7VA01. bzw. 6SC6110-7VA08. Bei diesem Geraet kann die Extern-            

   beschaltung unveraendert uebernommen werden (6SC6110-7VA08:              

   Schirmverdrahtung von X312 bzw. X313 der Nachbarmodule ist auf           

   das E/R-Modulgehaeuse potentialmaessig anzubinden.                       

                                                                            

b) E/R 16/21 kW 6SN1145-1BA00-0BA0 ist ein Tausch der Kommutie-             

   rungsdrossel auf 16 kW (ggfs. auch 11 kW moeglich) und Siche-            

   rungen unbedingt erforderlich. Die Befestigungspunkte der Kom-           

   mutierungsdrosseln sind nicht kompatibel!                                

                                                                            

c) UE 10/25 kW 6SN1145-1AA00-0AA0 ist eine Ueberpruefung der Dy-            

   namik der angekoppelten Antriebsachsen notwendig, da Zwischen-           

   kreisspannung 490 V. Zudem hat die UE keine Netzrueckspeisung            

   sondern enthaelt einen Pulswiderstand 0,3/25 kW. Es muss                 

   ueberprueft werden, ob diese Leistung ausreichend und ob man             

   auf die Netzrueckspeisung verzichten kann. Da die externe Kom-           

   mutierungsdrossel entfaellt, sind auch Verdrahtungsaenderungen           

   erforderlich.                                                            

   Bei einem normalen Ersatzteilfall sollte diese Loesung nicht             

   angewendet werden.                                                       

                                                                            

Fuer naehere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre zustaen-           

dige Siemens-Dienststelle.                                                  





Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.