×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 56969417, Beitragsdatum: 01.02.2019
(11)
Bewerten

WinAC Target: Addon für MATLAB/Simulink zur Integration und zum Aufruf von MATLAB/Simulink Modellen mit STEP 7 und WinAC ODK

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
MATLAB/Simulink Modelle in wenigen Schritten auf einem WinAC RTX Controller zum Ablauf bringen

Im Bereich der Automatisierungs- und Regelungstechnik wird häufig die Software MATLAB/Simulink der Firma MathWorks zur graphischen Modellierung und Simulation von Prozessen und PID Reglern eingesetzt. Die Anforderung besteht darin, in wenigen Schritten erstellte Simulink Modelle auf einer speicherprogrammierbaren Steuerung zum Ablauf zu bringen.
MathWorks bietet die Möglichkeit mit Embedded Coder die Simulink Modelle in C/C++ Code zu übersetzen. Dieser Code kann wiederum in ein WinAC ODK Projekt eingebunden werden und per DLL/RTDLL aus dem S7-Programm aufgerufen und ausgeführt werden.

Lösung
Diese Applikation veranschaulicht Ihnen die Integration von MATLAB/Simulink Modellen mit STEP 7 und WinAC ODK auf einem leistungsstarken PC-based Controller mit WinAC RTX.

Hinweis:
WinAC RTX wurde zum Auslaufprodukt erklärt. Die Lösung mit dem Nachfolgeprodukt SIMATIC S7-1500 Software Controller und SIMATIC Target 1500S finden Sie in folgendem Beitrag:
SIMATIC Target 1500S: Aufruf von Simulink®-Modellen 


Das WinAC Target erleichtert Ihnen die Integration und erstellt selbstständig:

  • DLL oder RTDLL-Datei mit dem Algorithmus des Simulink Modells
  • SCL-Quelle mit den Schnittestellen des Modells und der Kommunikation mit der DLL/RTDLL-Datei.

Somit können Sie schnell und komfortabel ein Simulink Modell in einen WinAC RTX Controller portieren und in Betrieb nehmen.

Am Beispiel einer PID Regelung werden alle Schritte, von der Erstellung des PID Reglers in MATLAB/Simulink bis zum Ablauf auf dem PC-based Controller WinAC RTX, ausführlich gezeigt. Dabei wird Ihnen der zeitsparende und einfache Umgang mit dem WinAC Target zur Integration von MATLAB/Simulink Modellen dargestellt. Die Integration kann sowohl für STEP 7 V5.5 als auch für STEP 7 V11 SP2 oder höher erfolgen.

Folgende Schritte werden in für die Integration des Simulink Modells durchgeführt:

  1. Model in MATLAB/Simulink erstellen und in MATLAB/Simulink testen
  2. Simulink Modell mit WinAC Target in SCL-Quelle und DLL/RTDLL-Datei übersetzen
  3. SCL Quelle in S7-Programm integrieren
  4. DLL/RTDLL Datei auf IPC mit WinAC RTX kopieren
  5. S7-Programm in WinAC RTX laden und in Betrieb nehmen

Vorteile
Die vorliegende Applikation bietet Ihnen insbesondere folgende Vorteile:

  • Einfache Integration von Simulink Modellen in WinAC RTX  
  • External Mode von Simulink zum beobachten von Simulink Modellen und Ändern von integrierten Modellparametern im laufenden Betrieb:



    1. Graphische Onlineansicht des laufenden Prozesses
    2. Ändern von internen Modellparametern mit Simulink  
  • Manipulieren von internen Modellparametern im Anwenderprogramm mit STEP 7

Nutzen
Die vorliegende Applikation bietet Ihnen insbesondere folgende Vorteile:


  • Einfache und zeitsparende Einarbeitung im Umgang mit WinAC Target durch ausführliche Schritt-für-Schritt Anleitung
  • Optimierter Arbeitsablauf zur Integration von Simulink Modellen in WinAC RTX
  • Effektive Inbetriebnahme und Diagnose mit Simulink und External Mode
  • Flexible Änderungsmöglichkeiten von internen Modellparametern im laufenden Betrieb im STEP 7 Programm

Überblick über die Applikation (Video)

   Registrierung notwendig  Download des Videos (174,2 MB)


Downloads
  Dokumentation (3,8 MB)
  Beispielprojekte (6,5 MB)
SHA-256 Prüfsumme: 8E3B270BE538A45809440F5472BBB4DB9D986F3795207FABBFEF260D7D896361
 Registrierung notwendig  WinAC Target SETUP V1.5.1 (483,0 KB)
SHA-256 Prüfsumme: 97F57D247364F486CAF7710E84E4134E7C9E3D83036FDC28C1E39D95453A8E15

Informationen zu SHA-256 finden Sie unter dem Beitrag
Wie bestimme ich die SHA-256-Prüfsumme einer Datei?

Installationsvoraussetzungen

  • Windows XP Professional oder Windows 7 32-bit
  • STEP 7 V5.5 mit SCL V5.3 oder STEP 7 V12 SP1 oder höher
  • WinAC ODK V4.2
  • MATLAB/Simulink ab R2012b


Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
keine Bewertung
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Hinweis: Das Feedback bezieht sich immer auf den vorliegenden Beitrag / das vorliegende Produkt. Ihre Nachricht wird an die Redakteure im Online Support gesendet. In einigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, wenn Ihr Feedback das erfordert. Ist für uns alles klar, werden wir Ihnen nicht mehr antworten.
Unterstützung zur Statistik
Mit dieser Funktion werden die IDs des Suchergebnisses nach gewünschter Anzahl ausgegeben (Format .txt)

Liste generieren
URL kopieren
Diese Seite in neuem Design anzeigen
mySupport Cockpit