×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 58495516, Beitragsdatum: 08.02.2012
(0)
Bewerten

Hochruesten eines powermanager Projektes von V2.0 auf V3.0

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Hochrüstung powermanager Projekt, V2.0 auf V3.0

FRAGE:

Wie kann ein powermanager Projekt, dass auf V2.0 erstellt wurde, hochgerüstet werden?

ANTWORT:

Das Hochrüsten umfaßt alle Programmkomponenten von powermanager - wie beispielsweise die Panels, die Datenbank, das User Interface usw. Das Nachziehen der Datenbank beschränkt sich jedoch oft nur auf das Einspielen neuer Datenpunkte bzw. Datenpunkttypen.

Wenn Sie das Projekt aus V2.0 auf die Version V3.0 hochrüsten wollen, müssen Sie zwei Schritte ausführen.

Schritt 1: Hochrüsten des Projektes von V2.0 auf V2.0 + SP1

[Dies ist nur notwendig, wenn noch kein V2.0 + SP1 installiert ist]

Hinweis:
Bitte führen Sie das Hochrüsten des Projektes von V2.0 auf V2.0 + SP1 in der powermanager V2.0 Installation aus.

Die Version V2.0 + SP1 finden Sie

- entweder auf der SPM V3.0 CD (auf der CD im Ordner "Tools"  -> SPM_SP1.exe) oder
- unter http://support.automation.siemens.com/WW/view/de/47354363

Folgende Schritte müssen für das Update ausgeführt werden:

- Installation von V2.0 + SP1 wie in der Anleitung beschrieben
- Starten Sie den powermanager
- Öffnen Sie über den Gerätebaum (PM-Explorer) die Systemeinstellungen
  (Rechtsklick auf System 1 -> Systemeinstellungen)
 
Nun erscheint folgendes Fenster:




Wählen Sie "Update starten" und geben Sie im folgenden Dialog das Passwort für den Root-Benutzer ein.




Nach erfolgreicher Installation erscheint die Meldung "Update fertig". Das Projekt muss nun neu gestartet werden.


Schritt 2: Hochrüsten des Projektes von V2.0 + SP1 auf V3.0

Sichern Sie das Projekt, bevor Sie mit dem Hochrüsten anfangen!
Bitte beachten Sie, dass ein hochgerüstetes Projekt nur noch mit der V3.0 verwendet werden kann!

Voraussetzung ist die Installation V3.0. Nach der Installation soll das Projekt "Project Administration" wie folgt registriert werden:

- Starten Sie das "Project Administration"
  (Programme -> SENTRON -> SENTRON powermanager V3.0 -> Project Administration)
- Klicken Sie auf den Button "Neues Projekt registrieren"




Nachdem Sie das Projekt erfolgreich registriert haben, wird eine entsprechende Meldung angezeigt:




Ihr Projekt finden Sie jetzt in der Projektliste. Das Projekt hat hier noch die alte Version (V3.8).




Diese Versionsnummer ist nicht zu verwechseln mit der Versionsnummer vom powermanager!

Nachdem Sie das Projekt registriert haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Projekt. Dann wählen Sie "Projekteigenschaften ändern".




Im Fenster "Projekt editieren" klicken Sie auf den Button "Projekt nachziehen".






Im ausgegrauten Textfeld (Projekt:) sehen Sie das Projekt, das nachgezogen werden soll. Darunter (Quelle der neuen PVSS-Version) wird der Pfad zur aktuellen SPM Version angezeigt. Ist die Checkbox "Projektsicherung vor dem Nachziehen" aktiviert, wird eine Sicherung des Projektes vor dem Nachziehen vorgenommen. Die Sicherungskopie wird im Verzeichnis, in dem sich das Projekt befindet, unter dem Namen <Projektname>.bak gespeichert.
Um den Vorgang zu starten, bestätigen Sie dies mit dem grünen Haken. Damit beginnt der Hochrüstungsvorgang.




Bitte warten Sie, bis die Hochrüstung abgeschlossen ist - dies kann mehrere Minuten dauern. Nach erfolgreichem Beenden erhalten Sie folgende Meldung:




Nach dem das Projekt erfolgreich nachgezogen wurde, wird es in der Liste der Projekte im "Project Administrator Panel" mit der akutellen SPM-Version angezeigt (die aktuelle Version wird erst nach einem Aktualisierungsvorgang der Projekte richtig dargestellt).




Nach dem Hochrüstvorgang stehen die gleichen Sprachen wie in der Basisversion zur Verfügung - Deutsch und Englisch.

Bitte prüfen Sie nach einem Hochrüstvorgang im Geräte-Engineering, ob die Adressen der folgenden Datenpunkte aktiv sind:

    - Zustand Digitaleingang 0
    - Digitalausgang 0
    - Schaltgruppe steuern
    - Passwortschutz

Aktivieren Sie diese gegebenenfalls.

Excel-Report:

Beim Excel-Reporting muss die Archivstruktur neu eingelesen werden:

    - Excel starten
    - Add Ins -> Report - Konfiguration -> Archivstruktur
    - Passwort "erAdmin" eingeben
    - Die folgende Meldung bestätigen




Abschließend bekommen Sie eine Meldung, daß die Archivstruktur erfolgreich eingelesen wurde.





Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.