×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 593793, Beitragsdatum: 11.09.1998
(0)
Bewerten

Jahr 2000, Effekt bei Datum-Test Jahr 2000, MMC-SW 4.x

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

FRAGE:
Bei Tests zur Jahr 2000 Verträglichkeit trat folgender Effekt auf:
Einstellen des Datum im MMC z.B. auf 31.12.1999, 23.58 Uhr,
und damit auch in der PLC auf 31.12.1999, 23.58 Uhr
Im ein- oder ausgeschalteten Zustand läuft die Steuerung in das Jahr 2000. Die Anzeige des Datums im MMC erfolgt korrekt, z.B. 01.01.2000, 00.05 Uhr.

Nach Aus-/Einschalten der Steuerung, zeigt der MMC 31.12.1999, 23.05 Uhr

bei der PLC Uhr bleibt die Zeit auf 01.01.00, 00.05 Uhr.

Dadurch die Anzeige für die PLC-Zeit 01.01.1900, 00.05 Uhr.

ANTWORT:
Der Effekt wurde zwar bei Tests zur Jahr 2000 Verträglichkeit entdeckt, ist aber kein Jahr 2000 Problem. Hierbei handelt es sich um ein Umschalten von Sommerzeit auf Winterzeit durch WIN95 nach dem Wiedereinschalten des MMC.
Dadurch wurde die Uhr des MMC um eine Stunde zurückgesetzt von wie im Beispiel 01.01.2000, 00.05 Uhr auf 31.12.1999, 23.05 Uhr. Auf die PLC-Zeit gibt es keinen Einfluss.

Dieses Verhalten tritt nur auf, wenn bei WIN95 die automatische Sommer-/Winterzeit Umschaltung aktiv ist.

Deaktivieren kann man die automatische Umschaltung wie folgt:

  1. Mit Taste 6 ins Auswahlmenü gehen
  2. Start Windows (Service Mode) anwählen (Taste 4)
  3. Kennwort eingeben
  4. Windows (changing Environment for MMC2) (Taste 2)
  5. Anwahl Startleiste von WIN95 mit > TAB <
  6. Starten von Explorer unter Programs
  7. Anwahl ”Control Panel”
  8. Anwahl ”Date Time” unter Control Panel
  9. Anwahl "Time Zone" mit > Shift TAB <
  10. Mit > TAB < Cursor auf ”Automatically adjust clock for daylight ...
  11. Abwahl mit der Space- (Leer)Taste
  12. Speichern mit O.K.
  13. MMC mit 2 mal ALT F4 und Return auf Shut Down runterfahren.
  14. Erste Abfrage mit Y (yes) und zweite Abfrage mit Choise 1 beantworten

Danach MMC mit Original MMC (Taste 4) neu starten.

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.