×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 59421716, Beitragsdatum: 01.06.2012
(0)
Bewerten

Wie können in der Technologie-CPU die Stützpunkttabellen der Technologiefunktion FB 488 "MC_MovePath" über eine HMI-Bedienoberfläche editiert und verwaltet werden?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Beschreibung
Über die Technologiefunktion FB 488 "MC_MovePath" kann auf einfache Weise in der Technologie-CPU ein Palettiervorgang realisiert werden. Die Bewegungsführung über die Technologiefunktion FB 488 "MC_MovePath" wird mit Hilfe von Stützpunkttabellen festgelegt, die in Datenbausteinen hinterlegt sind.

Soll die Bewegungsführung flexibel gehalten werden, ist es notwendig, die Stützpunkttabellen zur Programmlaufzeit zu editieren. Das sollte am Besten über eine HMI-Bedienoberfläche durchgeführt werden können, über die der Bediener die Stützpunktabellen anzeigen und bearbeiten kann.

Dieser FAQ stellt Ihnen eine HMI-Bedienoberfläche zur Verwaltung und Bearbeitung der Stützpunkttabelle des FB 488 "MC_MovePath" zur Verfügung, die Sie schnell und einfach in eigene Projekte integrieren können.


Bild 01

Downloads
 

Inhalt der Downloads

Download

Beschreibung  ( 4328 KB )
 
Archiviertes STEP 7 Projekt
der WinCC flexible HMI-Bedienoberfläche
( 9795 KB )
 
Archiviertes STEP 7 Projekt
des Beispielprogramms zum einfachen Palettierer
inklusive der WinCC flexible HMI-Bedienoberfläche
( 8795 KB )
 

Ergänzende Suchbegriffe
TF-CPU, Interpolation, CPU315T-2DP, CPU317T-2DP, CPU317TF-2DP

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.