Beitragstyp: FAQ, Beitrags-ID: 59436579, Beitragsdatum: 15.03.2012
(0)
Bewerten

Wie kann nach dem Hochlauf ein Standardbenutzer automatisch angemeldet werden, ohne die Login Box zu verwenden?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Beschreibung
Sie möchten nach dem Hochlauf und während des Betriebs eine Mindestverfügbarkeit Ihres Bedien- und Beobachtungssystems erreichen, ohne die Login Box zu bedienen. Trotzdem soll für höherwertige Bedienungen die Login Funktion weiter erhalten bleiben. Außerdem soll bei einem Logout eines Bedieners (z. B. Administrator) automatisch ein Standardbenutzer eingeloggt werden. Die Rechte des Standardbenutzers sind im User Administrator entsprechend Ihren Wünschen zu vergeben.

Diese Anleitung beschreibt drei Möglichkeiten für die automatische Anmeldung:

Achtung:
Leichtfertig vergebene Bedienberechtigungen bergen erhebliche Sicherheitsgefahren.
Erstellen Sie daher vor der Projektierung ein Bedienkonzept, um unberechtigte Bedienhandlungen schon im Vorfeld auszuschließen.

Vorgehensweise über eine C-Funktion

Hinweis:
Bei der Anmeldung über eine C-Funktion sollten Sie den C-Code mit einem "Know-How-Schutz" versehen, da hier das Passwort lesbar hinterlegt ist.
Weitere Informationen dazu finden Sie im Beitrag 16526306.
  

Nr. Vorgehensweise
1 Öffnen Sie Ihr Projekt mit WinCC Professional V11.
2 Erstellen Sie eine neue C-Funktion unter "Skripte > C-Skripte > Neue C-Funktion hinzufügen".
3 Fügen Sie den Skriptcode aus der folgenden Datei in diese Funktion ein:
SilentLogin.pdf ( 1 KB )
4 Ersetzen Sie in der Zeile "PWRTSilentLogin ("Login","Password");" die Benutzerdaten mit denen Ihres Standardbenutzers.
5 Übersetzen und speichern Sie die C-Funktion.
6 Öffnen Sie den Aufgabenplaner des Projekts.
7 Fügen Sie eine neue Aufgabe vom Typ "Funktionsliste" hinzu und geben Sie ihr den Namen "SilentLogin".
8 Legen Sie im Register "Eigenschaften" des Inspektorfensters unter "Eigenschaften > Allgemein" für den Startzeitpunkt die Option "Variablentrigger" fest. Definieren Sie anschließend die Variable "@CurrentUser" mit dem Zyklus "2s" als Triggervariable.


Bild 01

9 Fügen Sie im Register "Ereignisse" die C-Funktion hinzu.


Bild 02

10 Vergewissern Sie sich, dass die Option "Aufgaben in Runtime" unter "Runtime Einstellungen > Dienste" aktiviert ist.
Tabelle 01

Vorgehensweise mit "Dynamischem Anmelden"
 
 

Nr. Vorgehensweise
1 Öffnen Sie Ihr Projekt mit WinCC Professional V11.
2 Erstellen Sie eine interne Variable "Login" vom Typ "USInt".
3 Öffnen Sie die Benutzerverwaltung unter "Runtime-Einstellungen > Benutzerverwaltung".
4 Wählen Sie in der Spalte "Bediengerät" den Namen der PC-Station und in der Spalte "Variable" die Variable "Login" aus.


Bild 03

5 Öffnen Sie die Benutzerverwaltung unter "Benutzerverwaltung".
6 Legen Sie einen neuen Benutzer "DefaultUser" inklusive Kennwort an.

Hinweis:
Alternativ können Sie auch einen anderen Benutzer eintragen.

7 Aktivieren Sie für den Benutzer "DefaultUser" die Option "Dynamisches Anmelden" und vergeben Sie eine "Benutzerkennung".


Bild 04

8 Abhängig vom Wert der Variablen "Login" bzw. der zugewiesenen Benutzerkennung wird nun der Benutzer "DefaultUser" automatisch angemeldet.
Tabelle 02

Vorgehensweise bei der Verwendung von SIMATIC Logon

Hinweis:
Bei der Verwendung von SIMATIC Logon müssen Sie sicher stellen, dass kein Skript aktiv ist, welches die Funktion "PWRTSilentLogin" verwendet.
 

Nr. Vorgehensweise
1 Öffnen Sie Ihr Projekt mit WinCC Professional V11.
2 Aktivieren Sie unter "Runtime-Einstellungen > Benutzerverwaltung" die Option "SIMATIC Logon".
3 Erstellen Sie in der Benutzerverwaltung im Register "Benutzergruppen" eine neue Gruppe mit dem Namen "DefaultGroup" (der Benutzer "Default User" wird anschließend vom System automatisch angelegt).
4 Weisen Sie dem Benutzer "Default User" die benötigten Berechtigungen zu.
5 Aktivieren Sie im Konfigurationsdialog von SIMATIC Logon die Option "Ohne explizite Anmeldung, folgende Daten benutzen".


Bild 05

Hinweis:
Alternativ können Sie in diesem Dialog auch eine(n) andere(n) Gruppe/Benutzer eintragen.

Tabelle 03

Erstellumgebung
Die Bilder und Downloads in diesem FAQ sind mit dem Produkt WinCC Professional V11 SP2 erstellt worden.

Ergänzende Suchbegriffe
Silent Login, Autologon, Default User