Beitragstyp: FAQ, Beitrags-ID: 59869088, Beitragsdatum: 08.04.2015
(1)
Bewerten

Welche Lizenzen benötigen Sie zum Upgrade von WinCC flexible / WinCC nach WinCC (TIA Portal) und innerhalb von WinCC (TIA Portal)?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Der FAQ bietet ihnen Übersichten im PDF-Format zum schnellen Nachschlagen. Er zeigt zudem wie Sie, bei komplexeren Anlagen, die benötigten Lizenzen individuell mit Hilfe des TIA Selection Tools eigenständig ermitteln können.

Sie möchten ihre Software auf WinCC V13 hochrüsten und besitzen bereits WinCC flexible 2008, WinCC V7.0/7.2 oder WinCC (TIA Portal) in niedrigerer Version oder Ausprägung.
Nachfolgend wird gezeigt, welche Möglichkeiten der Hochrüstung bestehen. Die Angabe, welche Lizenzen Sie benötigen, entnehmen Sie den zugehörigen PDF-Dateien.

Alternativ zu den angebotenen Übersichten im PDF-Format können Sie auch das TIA Selection Tool nutzen.

Wenn Sie noch keine WinCC- oder WinCC flexible Lizenz besitzen, so benötigen Sie für das WinCC V13 Engineering System bzw. die WinCC V13 Runtime die Voll-Lizenz.

WinCC flexible Versionen älter als WinCC flexible 2008 SP3 sollten auf WinCC flexible 2008 SP3 hochgerüstet werden.
WinCC Versionen älter als WinCC V7.0 sollten auf WinCC V7.0 hochgerüstet werden.

   

1.1 Hochrüstung des Engineering Systems innerhalb von WinCC V13

Mit Power-Pack-Lizenzen können Sie die Ausprägung oder die Anzahl verfügbarere PowerTags (PTs) erhöhen.
Die PDF-Datei beinhaltet die Bestellnummern für die folgenden PowerPack-Lizenzen:

  • WinCC Basic V13 --> WinCCComfort V13
  • WinCC Comfort V13 --> WinCC Advanced V13
  • WinCC Advanced V13 --> WinCC Professional 512 PTs V13
  • WinCC Professional 512 PTs V13 --> WinCC Professional 4096 PTs V13
  • WinCC Professional 4096 PTsV13 --> WinCC Professional Max. PTs V13

PowerPacks for WinCC ES V13

 

1.2 Hochrüstung des Engineering Systems von WinCC V11, WinCC V12 oder WinCC flexible 2008 auf WinCC V13

Die PDF-Datei beinhaltet die Bestellnummern für die folgenden Upgrade-Lizenzen:

  • WinCC Basic V11/V12 --> WinCC Basic V13
  • WinCC Comfort V11/V12 --> WinCC Comfort V13
  • WinCC Advanced V11/V12 --> WinCC Advanced V13
  • WinCC Professional 512 PTs V11/V12 --> WinCC  Professional 512 PTs V13
  • WinCC Professional 4096 PTs V11/V12 --> WinCC Professional 4096 PTs V13
  • WinCC Professional Max. PTs V11/V12 --> WinCC Professional Max. PTs V13 
  • WinCC flexible 2008 Compact --> WinCC Comfort V13
  • WinCC flexible 2008 Standard --> WinCC Comfort V13
  • WinCC flexible 2008 Advanced --> WinCC Advanced V13

Upgrade WinCC V11/V12/flexible 2008 ES to WinCC V13 ES
 

Hinweis

  • Wenn Sie eine Upgrade-Lizenz von WinCC flexible 2008 auf WinCC V13 benutzen, so erhalten Sie eine Combo-Lizenz. Mit einer Combo-Lizenz können Sie sowohl WinCC V13 als auch WinCC flexible 2008 weiter betreiben.
  • Beispiel: Das Upgrade von einer WinCC flexible 2008 Compact Lizenz auf eine WinCC Comfort V13 Lizenz ergibt eine Combo-Lizenz, mit der Sie sowohl WinCC Comfort V13 als auch WinCC flexible 2008 Compact betreiben können.
  • Falls Sie auf dieser Basis eine PowerPack-Lizenz anwenden (zum Beispiel von WinCC Comfort V13 auf WinCC Advanced V13), so erhöht sich auch die Ausprägung von WinCC flexible 2008 (im Beispiel von WinCC flexible 2008 Compact auf WinCC flexible 2008 Advanced).

    

1.3 Hochrüstung der Runtime innerhalb von WinCC V13

Mit Power-Pack-Lizenzen können Sie die Ausprägung und/oder die Anzahl verfügbarere PowerTags (PTs) erhöhen.
Die PDF-Datei beinhaltet die Bestellnummern für die folgenden PowerPack-Lizenzen:

  • WinCC Advanced 128 - 4096 PTs V13 --> WinCC Advanced 512 - 8192 PTs V13
  • WinCC Advanced 128 - 8192 PTs V13 --> WinCC Professional 128 - 8192 PTs  V13
  • WinCC Prof. 128 - 153600 PTs V13 --> WinCC Prof. 512 - 262144 PTs V13

PowerPacks for WinCC RT V13

 

1.4 Hochrüstung der Runtime (RT) von WinCC V11, WinCC V12, WinCC flexible 2008 oder WinCC V7.0/7.2  auf eine WinCC V13 Runtime

Die PDF-Datei beinhaltet die Bestellnummern für die folgenden Upgrade-Lizenzen:

  • WinCC flexible 2008 RT 128 - 8192 PTs --> WinCC RT Adv. 128 - 8192 PTs V13
  • WinCC V7.0/7.2 RT 128 - 256 PTs --> WinCC RT Professional 128 - 256 PTs V13
  • WinCC V11/V12 RT 128 - 8192 PTs --> WinCC RT Advanced 128 - 8192 PTs V13

Upgrade WinCC V7.0/V7.2/V11/V12/flexible 2008 RT to WinCC RT V13

 

1.5 Hochrüstung von WinCC RC auf WinCC V13 Engineering System und Runtime

Die PDF-Datei beinhaltet die Bestellnummern für die folgenden Upgrade-Lizenzen:

  • WinCC V7.0/7.2 RC 128 - 256 PTs --> WinCC ES + RT Prof. 512 - 256 PTs V13

Upgrade WinCC V7.0/7.2 RC to WinCC V13 RT + ES
 

Hinweis

  • Wenn Sie eine Upgrade-Lizenz von WinCC V7.0/7.2 RC auf WinCC V13 benutzen, so erhalten Sie eine Combo-Lizenz. Mit einer Combo-Lizenz können Sie sowohl WinCC V13 (ES + RT) als auch WinCC V7.0/7.2 RC weiter betreiben. Hierbei bezieht sich die Combo-Lizent auf das Engineering system.
  • Zum Beispiel: WinCC V7.0/7.2 2048 PowerTags auf WinCC Professional 2048 PowerTags V13 (ES + RT).
  • Falls Sie auf dieser Basis eine PowerPack-Lizenz anwenden (zum Beispiel von WinCC Professional V13 von 2048 PowerTags auf  auf WinCC Professional  V13 mit 65536 PowerTags), so erhöht sich auch die Anzahl von in WinCC V7.0/7.2 verfügbaren PowerTags (im Beispiel von 2048 auf 65536).

   

2 TIA Selection Tool

Sie können die zur Hochrüstung Ihres Systems nötigen Lizenzen auch über das TIA Selection Tool ermitteln.

  • Laden Sie das Tool herunter oder starten Sie es online.
      

Bild 01
 
 
  • Klicken Sie auf "Neues Gerät > Software & SIMATIC Field PG > WinCC V13 (TIA Portal)".
     

Bild 02
 
  
  • Klicken Sie auf "Geräte Anlegen > Konfigurieren".
  • Wählen Sie Ihr gewünschtes Bediengerät
    (bzw. Ihre gewünschte WinCC Ausprägung, wobei gilt:
    • SIMATIC HMI Basic Panels (1st/2nd Generation) = WinCC Basic (oder höher)
    • SIMATIC HMI Multi-/Comfort Panels = WinCC Comfort (oder höher)
    • PC basiertes HMI - Maschinennah = WinCC Advanced (oder höher)
    • PC basiertes HMI - SCADA = WinCC Professional (oder höher)). 
  • Wählen Sie "WinCC Engineering System konfigurieren", wenn sie ihr Engineering System hochrüsten möchten.
  • Wählen Sie "WinCC Runtime System konfigurieren", wenn sie ihr Runtime System hochrüsten möchten.
  • Sie können auch Runtime und Engineering System gemeinsam hochrüsten. Wählen Sie hierzu beide Optionen an. 
  • Wählen Sie "Ja, ich habe bereits WinCC Software im Einsatz.", falls Sie ein bestehendes System hochrüsten möchten.
  • Falls Sie das Engineering System hochrüsten möchten bleiben Sie im Fenster "Auswahl".
    • Wählen Sie die Software, die Sie bereits besitzen, aus der Dropdown-Liste aus.
    • Wählen Sie die Version und Edition der Software aus der Dropdown-Liste aus.
    • Wählen Sie die gewünschte Lieferform aus.
  • Falls Sie Ihre Runtime hochrüsten möchten klicken Sie oben rechts im Fenster "Auswahl-Navigation" auf "WinCC Runtime".
    • Wählen Sie die vorhandene Runtime Software, ihre Version und die gewünschte Lieferform aus den Dropdown-Listen aus.
    • Geben Sie die Anzahl an PowerTags an, welche die vorhandene Runtime Software unterstützt.
    • Geben Sie, falls zutreffend, die Anzahl benötigter Lizenzen (>1) und weitere Angaben an. 
  • Im unteren Fenster "Ergebnis" finden Sie, sobald die Angaben ausreichend sind, die Bestellnummern der benötigten Lizenzen (mit Beschreibung und Anzahl).
  • Sie können ihre Konfiguration und Bestelliste als Projektmappe speichern und die Bestelliste  in verschiedenen Formaten exportieren.
     

Bild 03
 
  

Weiterführende Informationen

  • Informationen zur Hochrüstung von STEP 7 finden Sie unter der Beitags-ID: 57775228.
  • Bestelldaten und Informationen zum WinCC V13 Servicepack 1 finden Sie zudem in der Lieferfreigabe SIMATIC WinCC V13 SP1 unter der Beitrags ID: 104509915.
  • Informationen zur Hochrüstung eines SIMATIC WinCC Projektes für Panels oder die Runtime Advanced finden Sie unter der Beitrags-ID: 82645764.
  • Information zum Hochrüsten von WinCC ab V4 auf neuere Versionen finden Sie unter der
    Beitrags-ID: 44029132

TIA Portal Readiness Check Tool
Mit dem TIA Portal Readiness Check Tool kann auf einfache Weise geprüft werden, ob in Projekten enthaltene Hardware vom TIA Portal unterstützt wird.
Informationen hierzu finden Sie unter der Beitrags-ID: 60162195.

Ergänzende Suchbegriffe
Bestellnummer, MLFB, Migration, Update, Hochrüstung, Upgrade, Nachfolger, Umstieg, Ersatz, Anpassen, License Key, Authorisierung, Lizenzschlüsse

 

Fehlerdetails
Detailierte Fehlerbeschreibung
Helfen Sie uns, den Online Support zu verbessern.
Die aufgerufene Seite kann nicht angezeigt werden. Bitte kontaktieren Sie den Webmaster.
Kontakt zum Webmaster