×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 61026729, Beitragsdatum: 25.07.2012
(0)
Bewerten

Applikationsbeschreibung 3-Wegesteuerung über SIMOCODE

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Aufgabe
Ein weit von der Leitwarte entferntes Ventil soll über Profibus angesteuert werden. Vor-Ort soll das Ventil bedienbar sein.

Folgendes Bild gibt einen Überblick über die Automatisierungsaufgabe.

Lösung
Das Ventil wird über Befehle des SIMOCODE Auf bzw. Zu gefahren.
Die Stellungsrückmeldung Auf und Zu wird aus den Endschaltern des Ventils (meist Drehmomentschalter) und der Analogen Rückmeldung des Ventils (1000Ohm Potentiometer) gebildet.
Die Ansteuerung erfolgt über die Befehlsschütze –K1 (Auffahren) und –K2 (Zufahren).
Die Drehmoment Endschalter steuern die Hilfsschütze –K3 (Drehmoment Endschalter Auf) und –K4 (Drehmomentendschalter Zu) an.

Die Hardwareverriegelung der Ventilsteuerung ist so ausgeführt das:

  • Nur eine Steuerbefehl Auf oder Zu anstehen kann
  • Der „Auf-Befehl“ unterbrochen wird wenn der Drehmoment Endschalter Auf angesprochen hat.
  • Der „Zu-Befehl“ unterbrochen wird wenn der Drehmoment Endschalter Zu angesprochen hat.
Durch die Verriegelung wird gewährleistet, dass der Motor nicht durch Daueransteuerung überhitzt. 

Downloads

Inhalt der Downloads

Download

Dokumentation 61026729_SIMOCODE_mit_SBT_3Wegeventil_de.pdf ( 373 KB )

Letzte Änderung
Erstausgabe

Ergänzende Suchbegriffe
water_wastewater