×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 6173827, Beitragsdatum: 28.05.2004
(0)
Bewerten

Messwertlineal (Leselinie) für die Y-Wertermittlungen in der Kurvendarstellung bei Windows-basierten Bediengeräten

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

FRAGE:
Wie kann ich die Y-Werte einer Kurve mit einem Messwertlineal (Leselinie) in einer Kurvendarstellung bei Windows-basierten Bediengeräten ermitteln?

ANTWORT:
Bei den Windows-basierten Bediengeräten (MOBILE PANEL170, TP/OP170B, TP/OP/MP 270, MP370, PC) können die X-Werte einer Kurve in der Kurvendarstellung mit einer Leselinie ermittelt werden. Für die Y-Werte der Kurve kann in den Eigenschaften der Kurvendarstellung nur eine statische Hilfslinie bei einem festen Wert angezeigt werden.

Ein Messwertlineal für die Y-Werte der Kurve können Sie jedoch mit ProTool unter Beachtung der folgenden Schritte selbst projektieren.

  1. Festlegen einer "Grenzwertvariable" für die obere bzw. untere Grenze des Kurvenwerts ("Wert")
    In den Eigenschaften der Kurvenvariable ("Wert") legen Sie im Register "Grenzwerte" einen oberen und unteren Grenzwert fest. Die Grenzwerte können auch über eine Variable vorgegeben werden. Wählen Sie eine der beiden Grenzen und geben Sie als Grenzwert eine Grenzwertvariable vor.
  2. Grenzwert über einen Schieberegler (Slider) verändern
    Den Grenzwert können Sie über einen Schieberegler, den Sie in einem Bild projektieren, verändern.
  3. Grenzwertlinien für die Kurve anzeigen (Eigenschaft der Kurve)
    Die Grenzwertlinien für die Kurve werden aus den Grenzwerten der Kurvenvariable erzeugt. Wenn der Grenzwert der Kurvenvariable über den Slider geändert wird, passt sich die Position der Grenzwertlinie automatisch an. Die Grenzwertlinien werden im Eigenschaftendialog der Kurve im Register "Allgemein" aktiviert.
  4. Ausgabe der Grenzwertvariable = gemessener Wert der Kurve
    Der gemessene Kurvenwert mit der Grenzwertlinie entspricht dann der Grenzwertvariable. Die Grenzwertvariable kann über ein Ausgabefeld im Bild angezeigt werden.

Bild 1: Schematische Darstellung

Beschreibung des Beispielprogramm:

Das Beispiel zeigt, wie eine Kurve über ein Messwertlineal abgetastet werden kann. Das projektierte Bild in ProTool beinhaltet eine Kurvendarstellung mit einer Kurve und einem Slider zum Verschieben des Lineals. Die Ausgabe des gemessenen Wertes erfolgt über ein dynamisiertes Ausgabefeld auf der rechten Seite der Kurve. Über ein Eingabefeld kann der Wert für die Kurve für Testzwecke vorgegeben werden.

Bild 2: Kurve mit Messwertlineal

Der Download enthält ein ProTool V6.0 SP2 Projekt für ein MP270B TOUCH mit der beschriebenen Funktionalität. 

OP_Lineal_1.exe

Kopieren Sie die Datei "OP_Lineal_1.exe" auf ein separates Verzeichnis und starten Sie die Datei per Doppelklick. Das Projekt wird jetzt automatisch entpackt, Sie können es mit ProTool V6.0 SP2 öffnen und weiterbearbeiten.


Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Unterstützung zur Statistik
Mit dieser Funktion werden die IDs des Suchergebnisses nach gewünschter Anzahl ausgegeben (Format .txt)

Liste generieren
URL kopieren
Diese Seite in neuem Design anzeigen
mySupport Cockpit