×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 6189558, Beitragsdatum: 18.12.2000
(1)
Bewerten

Speicherung der Laufzeit einzelner Schritte

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)


FRAGE:
Wie kann ich die Laufzeiten der einzelnen Schritte speichern?

ANTWORT:
Mit S7-GRAPH V5 ist es möglich, die Laufzeiten der einzelnen Schritte in einen beliebigen Speicherbereich abzulegen. Im Instanzdatenbaustein wird neben anderen Informationen auch die Laufzeit der einzelnen Schritte hinterlegt. Für jeden Schritt, der sich in der Ablaufkette des GRAPH-FBs befindet, wird im Instanzdatenbaustein eine Schrittstruktur angelegt.
Das Strukturelement "StepX.T" beinhaltet beispielsweise die gesamte Schrittaktivierungszeit.
Das Element "StepX.U" enthält die ungestörte Schrittaktivierungszeit.

Mit Hilfe arithmetischer Funktionen können Sie die gewünschten Zeitangaben in den gewünschten Speicherbereich ablegen. Hierzu programmieren Sie für jeden Schritt eine Aktion, die beim Verlassen des Schrittes ereignisabhängig die Schrittaktivierungszeit aus dem Instanzdatenbaustein in den entsprechenden Speicherbereich kopiert.

 

S0 N

"Speicherbereich":=Step1.T

Ebenso besteht die Möglichkeit, die Laufzeiten über die Schnittstelle des GRAPH-FB zu führen.

Funktionsbeispiel:
Im nachfolgenden Beispiel werden die Laufzeiten "Gesamte Schrittaktivierungszeit" sowie "Ungestörte Schrittaktivierungszeit" der einzelnen Schritte der Ablaufkette FB2 in einem Datenbaustein hinterlegt. Nach Verlassen des jeweiligen Schrittes werden die Informationen aus dem Instanzdatenbaustein DB2 in den Datenbaustein DB1 kopiert. Über die Ausgabeparameter "S_TIME" und "S_TIMEOK" des GRAPH-FBs werden die aktuellen Laufzeiten des momentan aktiven Schrittes in Merkerbereiche abgelegt.

Der Download enthält ein STEP 7 V5.1 Projekt mit dem Organisationsbaustein OB1, der Funktion FC1, dem Datenbaustein DB1 sowie dem S7-GRAPH Baustein FB1 mit dem dazugehörigen Instanzdatenbaustein. Sie können die Bausteine beliebig an Ihre Anforderungen anpassen.

step_time.exe

Kopieren Sie die Datei "step_time.exe" in ein separates Verzeichnis und starten Sie die Datei anschließend per Doppelklick. Das STEP 7 V5.1 Projekt wird automatisch mit allen dazugehörigen Unterverzeichnissen entpackt. Anschließend können Sie das entpackte Projekt mit dem SIMATIC Manager öffnen und bearbeiten.

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
keine Bewertung
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Hinweis: Das Feedback bezieht sich immer auf den vorliegenden Beitrag / das vorliegende Produkt. Ihre Nachricht wird an die Redakteure im Online Support gesendet. In einigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, wenn Ihr Feedback das erfordert. Ist für uns alles klar, werden wir Ihnen nicht mehr antworten.