×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 63969509, Beitragsdatum: 09.10.2012
(0)
Bewerten

SINAMICS G: G120P, CU230P-2 Brandfallbetrieb

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Aufgabe  
»Wo Rauch ist, ist auch Feuer« – Dieses alte Sprichwort ist sicherlich auch heute noch richtig. Jedenfalls werden die beiden Gefahrenquellen Rauch und Feuer in der richtigen Reihenfolge erwähnt. Brandfälle der letzten Zeit haben gezeigt, dass durch Rauch mehr Menschen in Gefahr gebracht wurden als durch Feuer. Diese Tatsache soll einen Hinweis darauf geben, welche Rangordnung dem Rauch hinsichtlich der Gefährdung des Menschen bei einem Brandfall im Gebäude zukommt.

Einerseits verringert starke Rauchentwicklung die Sicht oder belastet die Atmungsluft mit toxischen Gasen, so dass z.B. Flucht- oder Rettungswege ohne entsprechende Schutzausrüstung unbegehbar werden. Andererseits wird durch die Ansammlung von Brandgasen die thermische Belastung der Räume in unmittelbarer Nähe des Brandherdes derart hoch, dass es zum Feuersprung (Flashover) auf andere Gewerke oder Räume kommen kann.
Die Notwendigkeit von Rauch- und Wärmeabzug ist unbestritten. Im Allgemeinen braucht es jedoch Durchsetzungsvermögen, die Generalunternehmer von dessen Planung und Investition zu überzeugen, da die Anwendung nicht in den Komfortbereich einer HLK-Anlage einzuordnen ist, sondern “nur“ als vorbeugende Maßnahme angesehen wird.
Die heute gültigen nationalen Brandschutzverordnungen, die sogar stark regionale Ausprägungen haben, definieren teilweise auch die Anforderungen an den RWA im Gebäude. Praxiserprobte Anwendungen kommen vorwiegend aus Australien und den USA. Für Europa definiert die EN 12101 Anforderungen an RWA-Komponenten sowie Methoden für Differenzdrucksysteme (Überdruckanlagen) in Gebäuden.

Lösung  
Der SINAMICS G120P verfügt ab FW 4.3 über Funktionen für den Brandfall-Betrieb. Im Fokus liegen die erwähnten Überdruckanlagen, die durch drehzahlgesteuerte Ventilatoren einfach zu realisieren sind. Der Wechsel von Komfort- auf Brandfall-Betrieb erfolgt dabei durch den Essential Service Mode (ESM).

 

Downloads

Inhalt der Downloads

Download

Dokumentation  63969509_ESM_de.pdf ( 477 KB )

 

Letzte Änderung
Neuerstellung

Ergänzende Suchbegriffe
motioncontrol_apc_applications

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
keine Bewertung
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Note: The feedback always refers to the current entry. Your message will be sent to the editors in the online support. You will receive an answer from us in a few days if your feedback requires it. If everything is clear to us, we will no longer answer you.
Unterstützung zur Statistik
Mit dieser Funktion werden die IDs des Suchergebnisses nach gewünschter Anzahl ausgegeben (Format .txt)

Liste generieren
URL kopieren
Diese Seite in neuem Design anzeigen
mySupport Cockpit