×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel, Beitrags-ID: 64143308, Beitragsdatum: 26.10.2018
(12)
Bewerten

Gebäudeautomation: Haussteuerung mit LOGO! 8 und Master-Slave Kommunikation (LOGO! Set 9)

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Mit der LOGO! 8-Steuerung können in Verbindung mit weiteren LOGO! 8-Steuerungen verschiedene Funktionen in einem Haus oder Gebäude gesteuert und überwacht werden. Gleichzeitig ist es auch möglich, die Hausfunktionen mit einem Smartphone via WLAN zu überwachen und zu steuern.

In einem Gebäude sollen die Funktionen mit einer Steuerung individuell automatisiert werden. Diese Applikation zeigt an einem Beispiel, wie Sie eine automatische Haussteuerung realisieren können.
Folgende Funktionen sollen manuell oder automatisch gesteuert werden:

  • Rollos
  • Dachluke
  • Innen- und Außenbeleuchtung inklusive Panikschaltung
  • Heizung
  • Gartenbewässerung 





Lösung
In dieser Automatisierungsaufgabe wird eine große Anzahl von Signalen verarbeitet, so dass mehrere LOGO!-Steuerungen eingesetzt werden. Mit der Master-Slave Kommunikation ist es möglich, eine LOGO!-Steuerung (Master) mit weiteren LOGO!-Steuerungen (Slaves) zu verbinden und somit weitere Ein- und Ausgänge an die Master-Steuerung anzubinden. Dadurch kann der Ausbaugrad einer LOGO!-Steuerung wesentlich erweitert werden. Anhand der Hausteuerung wird Ihnen die Vernetzung und Erweiterung der Ein- und Ausgänge der LOGO! einfach und verständlich erklärt. Über den integrierten Webserver der LOGO! 8 ist es möglich via WLAN mit einem mobilen Endgerät (Smartphone, Tablet) oder einem PC die Hausfunktionen zu überwachen und zu steuern.

 
Bild 2

Die Automatisierungslösung erfüllt folgende Bedienungsanforderungen:

  • Steuern und Überwachen einer Haussteurung mit einem mobilen Endgerät (Smartphone, Tablet) via WLAN über den integrierten Webserver der LOGO! 8
  • Bedienung einer Haussteuerung über Taster, über das LOGO!-Display und das LOGO! TDE
  • Zeitabhängiges Steuern der Rollläden und der Gartenbewässerung im Automatikmodus
  • Temperaturabhängiges Steuern der Heizungen und Dachluken im Automatikmodus
  • Anzeige der Zustände der jeweiligen Hausfunktionen auf dem LOGO!-Display im Verteilerkasten und auf einem externen Textdisplay (LOGO! TDE)
  • Lichttaster mit integrierter Panikfunktion und zentraler Taster für das Ausschalten aller Lichter

Vorteile
Diese Applikation bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Hohe Anwenderfreundlichkeit durch Überwachung einer Haussteuerung  vor Ort oder mit einem mobilen Endgerät (Smartphone, Tablet)
  • Schutz der Rollos bei Wartungsarbeiten
  • Anwesenheitssimulation bei Abwesenheit durch automatisches Auf- und Abfahren der Rollos über einen Zufallsgenerator
  • Sofortiges An- und Ausschalten aller Lichter über Paniktaster

Nutzen
Diese Applikation bietet Ihnen folgenden Nutzen:

  • Kostengünstige Unterstützung durch Platzersparnis im Verteilerkasten
  • Zeitersparnis durch geringen Verdrahtungsaufwand
  • Überwachung der Raumtemperatur und Steuerung der Heizung mit Sollwertvorgabe
  • Steuern von weiteren Bereichen und Funktionalitäten einer Haussteuerung über die noch freien Ein- und Ausgänge
  • Planungssicherheit durch eine Konfiguration, die erfolgreich getestet wurde
  • Fehlervermeidung durch getesteten Code und Schritt-für-Schritt Anleitung

Downloads
Das Applikationsbeispiel steht Ihnen für die neue LOGO! 8 und für LOGO! 7 zum Download zur Verfügung.

Downloads LOGO! 8
  Dokumentation (2,2 MB)
 Registrierung notwendig  LOGO!Soft Comfort Projekt (626,7 KB)

Downloads LOGO! 7
  Dokumentation (2,3 MB)
 Registrierung notwendig    LOGO!Soft Comfort Projekt  (152,5 KB)

Weiterführende Informationen

LOGO! Set 10: Haussteuerung mit LOGO! 8 und Touch Panel KTP700
LOGO! Set 11: Haussteurung mit LOGO! 8 und Wettersensoren
Übersicht über Micro Automation im Industry Online Support
LOGO! 8 Handbuch

Letzte Änderung
Überarbeitung der LOGO!-Software und Dokumentation; Einbindung benutzerdefinierter Webserver

Ergänzende Suchbegriffe
LOGO! Ethernet, LOGO!, Rollläden, LOGO!, Lichter, Jalousie

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
http://www.siemens.com/industrialsecurity.
Unterstützung zur Statistik
Mit dieser Funktion werden die IDs des Suchergebnisses nach gewünschter Anzahl ausgegeben (Format .txt)

Liste generieren
URL kopieren
Diese Seite in neuem Design anzeigen
mySupport Cockpit
Related Links