×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 64196173, Beitragsdatum: 10.10.2012
(3)
Bewerten

Anbindung von Remote Terminal Units per SINAUT ST7-Protokoll in PCS 7 TeleControl

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Nachfolgend finden Sie eine kompakte Projektierungsanleitung zur Anbindung von Remote Terminal Units per SINAUT ST7-Protokoll in PCS 7 TeleControl. Diese Anleitung ermöglicht Ihnen den schnellen Einstieg in die Thematik und hilft Ihnen, ein einfaches Projekt selbständig umzusetzen.

Automatisierungsaufgabe
Um von zentraler Stelle aus räumlich getrennte Anlagen und deren Prozesse zu überwachen und zu steuern, wird in der Industrie die Fernwirktechnik eingesetzt. Dazu ist eine schnelle und sichere Datenübertragung erforderlich.
Fernwirksysteme realisieren die Datenübertragung zwischen der Fernwirkleitstelle und den prozessnahen Außenstationen, sogenannten Remote Terminal Units (RTUs), für die Automatisierung vor Ort mit Hilfe spezieller Fernwirkprotokolle.
Diese managen die sichere und fehlerfreie Datenübertragung über das WAN auch bei geringer Bandbreite und schlechter Übertragungsqualität.

Diese Aufgabe erfordert außer kurzen Übertragungszeiten für die Informationen auch einen wirksamen Schutz der Telegramme gegen:

  • Unerkannte Bitfehler
  • Unerkannte Telegrammfehler, hervorgerufen durch
  • Synchronisationsfehler
  • Unerkannte Informationsverluste
  • Telegrammverfälschung
  • Trennung oder Störung zusammenhängender Informationen

Lösung
Per Fernwirkleitstelle in SIMATIC PCS 7 können mit verschiedenen Fernwirkprotokollen weit verteilte Außenstationen (RTUs) über serielle oder Ethernet TCP/IP-Kommunikations-Verbindungen gesteuert und überwacht werden.
Die wichtigsten drei Fernwirkprotokolle sind DNP3, SINAUT ST7 und IEC 60870-5. Je nachdem, in welcher Region sich die zu projektierende Anlage befindet, wird häufig ein bestimmter Standard gefordert.

Ihre Vorteile auf einen Blick
SIMATIC PCS 7 TeleControl führt die Automatisierung zentraler Anlagen und die Überwachung dezentral verteilter Prozessbereiche in einem Leitstand zusammen.

  • Anlagenautomatisierung und Fernwirken integriert in einem System
  • Einheitliche Visualisierung verringert die Gefahr von Bedienungsfehlern
  • Durchgängiges Engineering und einfaches Datenmanagement
  • Kostenreduzierte Installation, Inbetriebnahme und Wartung

Gültigkeit
Dieser Beitrag wurde mit SIMATIC PCS 7 V7.1 erstellt, das Vorgehen ist übertragbar auf höhere PCS 7 Versionen.

Download
  Projektierungsanleitung - Anbindung von Remote Terminal Units per SINAUT ST7-Protokoll in PCS 7 TeleControl (2,6 MB) 

Weiterführende Informationen
SINAUT ST7 Telecontrol- Konfigurationsbeispiele in Ethernet, gesicherten Internet und (E)GPRS Umgebung
Kommunikation zwischen S7-300 Stationen mittels SINAUT ST7 TeleControl über Standleitung und Ethernet
Anbindung von Remote Terminal Units per DNP3-Protokoll in PCS 7 TeleControl

Hinweis zur Security
Vorsicht
Die in diesem Beitrag beschriebenen Funktionen und Lösungen beschränken sich überwiegend auf die Realisierung der Automatisierungsaufgabe. Bitte beachten Sie darüber hinaus, dass bei Vernetzung Ihrer Anlage mit anderen Anlagenteilen, dem Unternehmensnetz oder dem Internet entsprechende Schutzmaßnahmen im Rahmen von Industrial Security zu ergreifen sind. Weitere Informationen dazu finden Sie unter der Beitrags-ID 50203404.

Letzte Änderung
Erstveröffentlichung SINAUT ST7

Ergänzende Suchbegriffe
Remote control, Fernwirktechnik, Fernwirken

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Unterstützung zur Statistik
Mit dieser Funktion werden die IDs des Suchergebnisses nach gewünschter Anzahl ausgegeben (Format .txt)

Liste generieren
URL kopieren
Diese Seite in neuem Design anzeigen
mySupport Cockpit