×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 65569732, Beitragsdatum: 12.11.2012
(2)
Bewerten

SINAMICS S: Ansteuerung der Safety Integrated Basic Functions eines S120 über onBoard-Klemmen

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Aufgabe
Eine Anlage soll nach Betätigung des Not-Halt-Tasters sicher stillgesetzt werden, wobei jeder Antrieb momentenfrei geschaltet werden soll.
Zur Realisierung werden die im SINAMICS S120 integrierten Sicherheitsfunktionen genutzt, welche ohne zusätzliche Hardware angesteuert werden sollen.

Lösung  
In diesem Funktionsbeispiel wird die Ansteuerung der Safety Basic Functions STO und SS1 an einem SINAMICS S120 Antriebsverband gezeigt.
Der Antriebsverband in Bauform Booksize besteht aus einer Einspeisung und einem Double Motor Module. Über das Double Motor Module werden die beiden voneinander unabhängigen Servomotoren angesteuert. Als Einspeisung wird ein Smart Line Module genutzt.

Der zweikanalig ausgeführte Not-Halt Pilztaster -S1 wird mit der Control Unit und den EP-Klemmen des Doppelmotormoduls (-X21 und -X22) verdrahtet. Dazu verdrahtet man den einen Kanal mit einem beliebigen Digitaleingang der Control Unit, z.B. an DI 2. Der andere Kanal wird mit der EP-Klemme des Motormoduls (Klemme 3 und 4) verschaltet. Durch diese Verdrahtung sind zwei unabhängige Abschaltpfade gewährleistet, wodurch die Sicherheitskategorie SIL2, PL d, Kat 3 gewährleistet werden.
Bei Anforderung Not-Halt (-S1) wird Antrieb 1 mit der antriebsintegrierten Sicherheitsfunktion STO und Antrieb 2 mit SS1 stillgesetzt.

Downloads

Inhalt der Downloads

Download

STARTER-Projekt 65569732_MC_FE_I_015_V10.zip ( 687 KB )
SET-Projekt nach IEC 62061 65569732_MC_FE_I_015_en62061_V10.zip ( 4 KB )
SET-Projekt nach ISO 13849 65569732_MC_FE_I_015_iso13849_V10.zip ( 3 KB )
Dokumentation  65569732_MC_FE_I_015_V10.pdf ( 1959 KB )

 

Letzte Änderung
Neuerstellung

Ergänzende Suchbegriffe
motioncontrol_apc_applications

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.