×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 65975617, Beitragsdatum: 04.12.2012
(10)
Bewerten

Wie werden die Anweisungen "GET" und "PUT" im Anwenderprogramm der SIMATIC S7-1200 CPU programmiert, um mehr als 160 Byte Daten zu übertragen?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Um mit der SIMATIC S7-1200 CPU Daten über ein projektierte S7-Verbindung übertragen zu können, müssen Sie im Anwenderprogramm folgende Anweisungen aufrufen.
  • GET zum Auslesen von Daten aus der Partner-CPU
  • PUT zum Schreiben von Daten in die Partner-CPU

Die S7-Verbindung muss nicht beidseitig projektiert werden, da die Kommunikation über S7-Verbindungen mittels "GET" und "PUT" auf dem Server-Client-Prinzip basiert.

Beschreibung des Anwenderprogramms
Dieses Programmbeispiel zeigt, wie Sie die Anweisungen "GET" und "PUT" sequentiell im Anwenderprogramm der SIMATIC S7-1200 CPU aufrufen, um mehr als 160 Byte Daten über eine S7-Verbindung zu übertragen.

Die Anweisung "GET" wird dreimal nacheinander mit derselben Verbindungsnummer aufgerufen, so dass 400 Byte Daten empfangen werden können.

Die Anweisung "PUT" wird zweimal nacheinander mit derselben Verbindungsnummer aufgerufen, so dass 240 Byte Daten empfangen werden können.

Im folgenden finden Sie eine detaillierte Beschreibung des Anwenderprogramms.

  put_get_sequencer_s7-1200_de.pdf (1,1 MB)

Download Anwenderprogramm
Der Download enthält das Projekt "PUT_GET_Sequencer_S7-1200.zip".
Entpacken Sie die Daten in "PUT_GET_Sequencer_S7-1200.zip" in ein separates Verzeichnis. Danach können Sie das Projekt mit STEP 7 öffnen und bearbeiten.

 Registrierung notwendig  put_get_sequencer_s7-1200.zip (772,0 KB)

Das Projekt enthält:

  • die Konfiguration der SIMATIC S7-1200 CPU,
  • die Projektierung der S7-Verbindung,
  • ein Anwenderprogramm für den sequentiellen Aufruf der Anweisungen "GET" und "PUT", so dass die SIMATIC S7-1200 CPU über eine projektierte S7-Verbindung 400 Byte Daten empfangen und 240 Byte Daten senden kann.

Erstellumgebung
Der Download in diesem FAQ ist mit STEP 7 V14 SP1 erstellt worden.


Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.