×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 66839614, Beitragsdatum: 23.11.2016
(41)
Bewerten

Beispielbausteine für WinCC (TIA Portal) und STEP 7 (TIA Portal) für S7-1200 und S7-1500 in SCL

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Der Funktionsumfang von WinCC (TIA Portal) und STEP 7 (TIA Portal) kann um technologische Bausteine erweitert werden.

Sensoren (Binär- und Analogwerte) und Aktoren (Ventile) einer Anlage bilden die Grundlage eines jeden Automatisierungsprojekts. Im Lieferumfang von STEP 7 (TIA Portal) und WinCC (TIA Portal) sind standardmäßig keine technologischen Bausteine enthalten, um eine Basisautomatisierung zu projektieren.
Diese Applikation stellt Ihnen Beispielbausteine für WinCC und STEP 7 zur Verfügung.

In der Dokumentation wird beschrieben, wie die technologischen Bausteine in STEP 7 und WinCC aufgerufen und verschaltet werden.
Das Beispielprojekt zeigt die fertige Verschaltung der technologischen Bausteine (Basisautomatisierung).
 


Bild 01

Inhalte
TIA Portal V13 SP1
TIA Portal V14
 

Topicfür WinCC Comfort/Advancedfür WinCC Professional

VALVE

Visualisierung und Bedienung eines binären Ventils

XX

DIGITAL

Visualisierung und Bedienung von digitalen Signalen

XX

ANALOG

Visualisierung und Bedienung von analogen Signalen

XX

MOTOR

Visualisierung und Bedienung eines Motors mit fester Drehzahl und fester Drehrichtung

XX

PIDCtrlV2

Visualisierung und Bedienung eines Software PID-Regler zum Regeln von technischen Größen mit kontinuierlichen Ein- und Ausgangsgrößen

XX

SIMODIR

Visualisierung und Ansteuerung des Motormanagementsystems SIMOCODE pro als Direktstarter

---

SIMOREV

Visualisierung und Ansteuerung des Motormanagementsystems SIMOCODE pro als Wendestarter

---

   
Vorteile

Bei Einsatz der Bildbausteine bieten sich Ihnen folgende Vorteile:

  • Zentrale Änderbarkeit
    Bei Änderungen an einem Bildbaustein, werden alle Verwendungsstellen dieses Bildbausteins automatisch aktualisiert und Sie sparen sich das mehrfache Ändern aller Verwendungsstellen.
  • Wiederverwendung in anderen Projekten
    Ihnen wird als Download eine Bibliothek angeboten. Damit können Sie die Bausteine einfach in eigenen Projekten verwenden.
  • Reduzierung des Projektierungsaufwandes
    Durch Einsatz dieser fertigen Bausteine sparen Sie sich eigenen Entwicklungsaufwand.   


Downloads für WinCC Professional
  Dokumentation V13 SP1 (23,4 MB)
 Registrierung notwendig  Beispielprojekt V13 SP1 (60,8 MB)
 Registrierung notwendig  Projektbibliothek V13 SP1 (1,1 MB)    

SiVArc Bildbausteine
  Dokumentation V14 (710,7 KB)
 Registrierung notwendig  Projekbibliothek V14 (6,6 MB)


Downloads für WinCC Comfort/Advanced
 Registrierung notwendig Dokumentation V13 SP1 (12,6 MB)
 Registrierung notwendig  Beispielprojekt V13 SP1 (88,5 MB) 
 Registrierung notwendig  Projektbibliothek V13 SP1 (2,9 MB)   

SiVArc Bildbausteine
  Dokumentation V14 (770,2 KB)
 Registrierung notwendig  Projektbibliothek V14 (2,7 MB)


Hinweis

  • Im Beispielprojekt sind zwei SIMOCODE pro Managmentsysteme konfiguriert. Die Diagnosefunktion der Steuerung erkennt, wenn projektierte Hardware beim Start des Programms fehlt.
  • Die Diagnosefunktion meldet deshalb, auch wenn das Projekt ansonsten korrekt konfiguriert ist, dass ein Peripheriezugriffsfehler vorliegt. Zudem leuchtet die rote Fehler-LED an der Steuerung.
  • Ein Vollausbau der Hardware ist für das Funktionieren des Beispielprojektes nicht notwendig. 
    Die Diagnosemeldung beeinträchtigt die Funktionsweise nicht.


Downloads STEP 7 Funktionsbausteine
Projektbibliothek
 Registrierung notwendig  für STEP 7 V13 SP1 (1,8 MB)  

Gemeinsamer Einsatz der Bildbausteine von WinCC Runtime Advanced, WinCC Runtime Professional und WinCC V7
Die genannten Bildbausteine nutzen alle die gleichen STEP 7 (TIA Portal) Bausteine. Die jeweiligen Bildbausteine können auf die gleichen oder unterschiedlichen Instanzen der Steuerungsbausteine zugreifen.
Beispielbausteine für WinCC V7 und STEP 7 (TIA Portal) (für S7-1200 und S7-1500 in SCL)   

Weitere Beispielbausteine (STEP 7 V5, WinCC V7, WinCC flexible 2008)
Beispielbausteine für WinCC V7 und STEP 7 V5 (für S7-300 und S7-400 in CFC, SCL)
Beispielbausteine für WinCC flexible 2008 und STEP 7 V5 (für S7-300 und S7-400 in AWL)   

Weiterführende Informationen
Projektieranleitung zum Erstellen von Bildbausteinen für Comfort Panels und WinCC Runtime Advanced
Bildbausteine SENTRON PAC für WinCC Runtime Professional 

Letzte Änderungen
SiVArc Bildbausteine für WinCC Advanced V14 und WinCC Professional V14 hinzugefügt

Ergänzende Suchbegriffe
Bildbaustein, Faceplate, SiVArc

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.