×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 676710, Beitragsdatum: 15.02.2008
(1)
Bewerten

Wie erfolgt die Zuordnung und Kennzeichnung von Thermoelementen?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Prinzip: Entsprechend dem Seebeck-Effekt entsteht beim Verbinden von zwei verschiedenen Metallen an deren Berührungsstellen eine Berührungsspannung, welche temperaturabhängig ist. ...

Prinzip:
Entsprechend dem Seebeck-Effekt entsteht beim Verbinden von zwei verschiedenen Metallen an deren Berührungsstellen eine Berührungsspannung, welche temperaturabhängig ist.

Die Thermomaterialkombinationen sind genormt. Durch die unterschiedlichen Materialeigenschaften eines Thermoelementes ergeben sich unterschiedliche Anwendungsfälle.

Folgende Tabelle zeigt die Zuordnung der Thermoelementtypen zur jeweiligen Materialzusammensetzung:
 

Typ

Materialzusammensetzung

Temperaturbereich

T

Cu-CuNi(IEC 584) -270 °C - 400 °C

K

NiCr-Ni (IEC 584) -270 °C - 1372 °C

B

PtRh-PtRh (IEC 584) 200 °C - 1820 °C

N

NiCrSi-NiSi (IEC 584) -270 °C - 1300 °C

E

NiCr-CuNi (IEC 584) -200 °C - 900 °C

R

PtRh-Pt (Pt 13%) (IEC 584) -50 °C - 1769 °C

S

PtRh-Pt (Pt 10%) (IEC 584) -50 °C - 1769 °C

J

Fe-CuNi (IEC 584) -210 °C - 1200 °C

C

W-Re(IEC 584) 0 °C - 2320 °C

L

Fe-CuNi (DIN 43714) 0 °C - 760 °C

U

Cu-CuNi (DIN 43714) -200 °C - 600 °C

TXK / TXK (L)

NiCr-CuCr (P8.585-2001) -200 °C - -150 °C

Folgende Tabellen zeigen eine Übersicht, an welche Baugruppen die Thermoelementtypen angeschlossen werden können:

ET 200S:
 

Typ T K B N E R S J C L U TXK
2AI TC ST X X X X X X X X   X    
2AI TC HF X X X X X X X X X X    

ET 200M:
 

Typ T K B N E R S J C L U TXK
SM 331 AI 8 x TC X X X X X X X X X X X  
SM 331 AI 8 x TC 16 Bit X X X X X X X X X X X X
SM331 AI 2 x 12 Bit   X   X X     X   X    
SM331 AI 8 x 12 Bit   X   X X     X   X    

ET 200iSP:
 

Typ T K B N E R S J C L U TXK
4 AI TC X X X X X X X X   X X  

Hinweis:
Beachten Sie die Polarität der Thermoleitungen.

Ausgleich- und Thermoleitungen:

Typ T (IEC 584)   Typ T (IEC 584 EX)

Bild 01

  • Die Farbe der Mantelisolierung und der positive Leiter sind braun.
  • Die Farbe des negativen Leiters ist weiß.
  • Für eigensichere Stromkreise ist die Mantelisolierung immer blau.

Typ K (IEC 584)   Typ K (IEC 584 EX)

Bild 02

  • Die Farbe der Mantelisolierung und der positive Leiter sind grün.
  • Die Farbe des negativen Leiters ist weiß.
  • Für eigensichere Stromkreise ist die Mantelisolierung immer blau.

Typ B (IEC 584)   Typ B (IEC 584 EX)

Bild 03

  • Die Farbe der Mantelisolierung und der positive Leiter sind grau.
  • Die Farbe des negativen Leiters ist weiß.
  • Für eigensichere Stromkreise ist die Mantelisolierung immer blau.

Typ N (IEC 584)  Typ N (IEC 584 EX)

Bild 04

  • Die Farbe der Mantelisolierung und der positive Leiter sind rosa.
  • Die Farbe des negativen Leiters ist weiß.
  • Für eigensichere Stromkreise ist die Mantelisolierung immer blau.

Typ E (IEC 584)   Typ E (IEC 584 EX)

Bild 05

  • Die Farbe der Mantelisolierung und der positive Leiter sind lila.
  • Die Farbe des negativen Leiters ist weiß.
  • Für eigensichere Stromkreise ist die Mantelisolierung immer blau.

Typ R / S (IEC 584)  Typ R / S (IEC 584 EX)

Bild 06

  • Die Farbe der Mantelisolierung und der positive Leiter sind orange.
  • Die Farbe des negativen Leiters ist weiß.
  • Für eigensichere Stromkreise ist die Mantelisolierung immer blau.

Typ J (IEC 584)    Typ J (IEC 584 EX)

Bild 07

  • Die Farbe der Mantelisolierung und der positive Leiter sind schwarz.
  • Die Farbe des negativen Leiters ist weiß.
  • Für eigensichere Stromkreise ist die Mantelisolierung immer blau.

Typ C (IEC 584)  Typ C (IEC 584 EX)

Bild 08

  • Die Farbe der Mantelisolierung und der positive Leiter sind rot.
  • Die Farbe des negativen Leiters ist weiß.
  • Für eigensichere Stromkreise ist die Mantelisolierung immer blau.

Typ L (DIN 43714)

Bild 09

  • Die Farbe der Mantelisolierung ist blau.
  • Die Farbe des positiven Leiters ist rot.
  • Die Farbe des negativen Leiters ist blau.

Typ U (DIN 43714)

Bild 10

  • Die Farbe der Mantelisolierung ist braun.
  • Die Farbe des positiven Leiters ist rot.
  • Die Farbe des negativen Leiters ist weiß.

Hinweis:
Wenn Sie Thermoelemente einsetzen, müssen Sie eine Temperaturkompensation durchführen. Weitere Information über die Möglichkeit der Temperaturkompensation beim Einsatz von Thermoelementen finden Sie in Beitrags-ID: 19164525; 19163406; 19164641; 19243010