×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 68073434, Beitragsdatum: 27.02.2013
(1)
Bewerten

Firmwareupdate V3.1.7 des CP 443-1 (6GK7 443-1EX30-0XE0)

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Für die Baugruppe CP 443-1 (6GK7 443-1EX30-0XE0) steht hiermit ein Download der Firmwareversion V3.1.7 zur Verfügung.

Der bereits im Einsatz befindliche CP 443-1 mit der Firmwareversion V3.0 oder V3.1.6 kann per Firmwareupdate kostenlos hochgerüstet werden.

 

 

 Mit der hier bereitgestellten Firmware V3.1.7 können CP 443-1 (6GK7 443-1EX30-0XE0) mit FW Stand V3.0 und V3.1.6 hochgerüstet werden.

  1. Produktverbesserungen

-          Die bei FW V3.1.6 aufgetretenen Probleme bei der Weiterleitung der Uhrzeit tritt nun nicht mehr auf.

Beim Update bitte unbedingt folgendes beachten:

ACHTUNG! Da durch die neu geladene Firmware ein Hardware-Baustein im Hintergrund upgedatet wird, darf der CP nach Laden der Firmware nicht sofort spannungslos geschaltet werden. Es sollte nach Bestätigung des erfolgreichen Downloads der Firmware ca. 4 Minuten abgewartet werden, bevor die Station ausgeschaltet oder der CP gezogen wird. Das Firmware-Update ist erfolgreich durchgelaufen, wenn der CP über NCM-Diagnose wieder erreichbar ist.

  1. Hinweiszum Betrieb

-          Weitere Hinweise können der Liesmich.txt ( 11 KB ) entnommen werden, die bei Auslieferung auch der dem CP beigelegten DVD zur Verfügung steht.

  1. Projektierung

-         Projektierung aller Funktionen mit STEP 7 V5.5 SP2 HF1 +  Hardware Support Package 23183356

-          Projektierung mit STEP 7 Professional V11, als CP 443-1 (6GK7 443-1EX20-0XE0) mit dessen Funktionsumfang.

-         Im Ersatzteilfall oder wenn die Funktionalität der Vorgängerbaugruppe oder Vorgänger FW-Version ausreicht, kann die Projektierung und die Diagnose selbstverständlich auch mit früheren STEP7-Versionen erfolgen. Der CP kann dann als CP 443-1 (EX20) V2.x mit dem jeweiligen Funktionsumfang projektiert werden.

  1. FreigegebeneCPU:

-         Für den vollen Funktionsumfang ist der CP an SIMATIC S7 400 CPU ab FW V5.2 freigegeben.

-          SIMATIC S7 CPUs mit der Firmwareversion V5.0 müssen mindestens mit V5.1 ausgerüstet werden.

-          Der CP ist freigegeben für SIMATIC S7 H-CPUs (hochverfügbares System) ab einer Firmwareversion V4.5.
Funktionseinschränkung:
- Der Betrieb des CPs als PROFINET IO-Controller ist bei einer H-CPU generell nicht möglich. Dies gilt sowohl im hochverfügbaren System als auch im 1v1-System.

Kompatibilitäten zu SIMATIC S7 CPU kleiner FW V5.1 und H-CPU kleiner V4.5 entnehmen Sie bitte dem Gerätehandbuch.

  1. Hardwareversion:

Die aktuelle Hardwareversion der Baugruppe bleibt weiterhin Hardwarestand 1.

  1. WeiterführendeInformationen zum CP 443-1

Siehe Lieferfreigabe unter Beitrags ID 60735787

  1. Download FW-Update

Das  FW-Update V3.1 für CP 443-1 6GK7443-1EX30-0XE0 steht unter folgendem Beitrag zum Download bereit 68073516

 

 

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
keine Bewertung
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Hinweis: Das Feedback bezieht sich immer auf den vorliegenden Beitrag / das vorliegende Produkt. Ihre Nachricht wird an die Redakteure im Online Support gesendet. In einigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, wenn Ihr Feedback das erfordert. Ist für uns alles klar, werden wir Ihnen nicht mehr antworten.