×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 68806963, Beitragsdatum: 19.04.2013
(0)
Bewerten

Kommunikationsmodul CM 4xIO-Link für das skalierbare Peripheriesystem SIMATIC ET 200SP zur Lieferung freigegeben

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
 
 
Für das  Skalierbaren Peripheriesystem SIMATIC ET 200SP ist ab sofort das neue Kommunikationsmodul CM 4xIO-Link zur Lieferung freigegeben.
  
 

 

Kommunikationsmodul CM 4xIO-Link Standard (6ES7137-6BD00-0BA0). Passend auf BU-Typ A0.

 

Das CM 4xIO-Link bietet neben den allgemeinen Vorteilen von IO-Link gemäß Spezifikation V1.1 über einige Besonderheiten.

·         Erstmals kommt bei ET 200SP ein elektronisches Kodierelement zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um ein mechanisches Kodier-Element mit integriertem wiederbeschreibbarem Speicher. Auf diesem Speicher werden die über das Port Configuration Tool eingestellten Master- und Deviceparameter redundant abgelegt. Die e-Kodierung verbleibt beim ersten Stecken, wie sein rein mechanisches Pendant, im Base-Unit stecken. Damit ist eine direkte Zuordnung der Parameter zur Verdrahtungsebene gewährleistet, wie sie zum Beispiel beim gegenseitigen Tausch von IO-Link Mastern vorkommt. Es wird immer automatisch der Parametersatz geladen, der dem Steckplatz und damit der Verdrahtung zugeordnet ist.

·         Platzeinsparung durch nur 117mm Höhe bei 3-Leiteranschluss bis 1,5qmm (mit Aderendhülse).

 

Zusammenfassung der Moduleigenschaften

·         IO-Link Master gemäß IO-Link Spezifikation V1.1

·         Serielles Kommunikationsmodul mit 4 Ports (Kanäle)

·         Datenübertragungsraten
COM1 (4,8 kBd), COM2 (38,4 kBd), COM3 (230,4 kBd)

·         SIO-Modus (Standard IO Modus)

·         Anschließen von bis zu 4 IO-Link-Devices (3-Leiter-Anschluss)
bzw. 4 Standard Aktoren oder –geber

·         Portweise parametrierbare Diagnose

·         32Byte E+A pro Modul bzw. pro Port

 

Unterstützte Systemfunktionen

·         Identifikationsdaten I&M

·         Firmware-Update

·         PROFIenergy

·         Umparametrierung im laufenden Betrieb

·         Modultausch mit automatischer Datenrücksicherung ohne
Engineering für IO-Link-Master und –Device*

 

Verwendbare BaseUnits (alle geeignet für 3-Leiter Anschluss)

Je nach gewünschter Anschlusstechnik, kann

·         BaseUnit Typ A0, BU15-P16+A0+2B (6ES7193-6BP00-0BA0)

·         BaseUnit Typ A0, BU15-P16+A10+2B (6ES7193-6BP20-0BA0)

·         BaseUnit Typ A0, BU15-P16+A0+2D (6ES7193-6BP00-0DA0)

·         BaseUnit Typ A0, BU15-P16+A10+2D (6ES7193-6BP20-0DA0)

 

Dazu passend werden folgende Farbkodierschilder angeboten:

für die 16 Prozessklemmen (passen auf alle BaseUnits vom Typ A0)

·         10 Farbkodierschilder, Farbcode CC04 (6ES7193-6CP04-2MA0)

 

für die 10 intern gebrückten AUX-Klemmen (nur bei BU15-P16+A10+2B  BU15-P16+A10+2D )

·         10 Farbkodierschilder, 4 AUX-Klemmen, gelb-grün (6ES7193-6CP71-2AA0)

·         10 Farbkodierschilder, 4 AUX-Klemmen, rot (6ES7193-6CP72-2AA0)

·         10 Farbkodierschilder, 4 AUX-Klemmen, blau (6ES7193-6CP73-2AA0)

 

Zum mechanischen Schutz bei Leerplätzen (unbestücktes BaseUnit) wird eine passende Schutzabdeckung "BU-Cover" 15mm angeboten

·         5 BU-Cover, 15mm (6ES7133-6CV15-1AM0)

 

Konfiguration und Projektierung

Als SIMATIC Konfigurationstool steht das TIA-Selection Tool über www.siemens.de/tia-selection-tool zum Download bereit.

 

Zur Projektierung des IO-Link Masters ist das Port Configuration Tool V3.0 erforderlich (siehe Beitrags-ID: 32469496 )

 

Für die dynamische Umparametrierung im laufenden Betrieb kann der Funktionsbaustein IOL_Call verwendet werden (siehe Beitrags-ID: 34905880 ).

Applikationsbeispiele dazu: siehe Beitrags-ID: 38006560

 

 

 

Dokumentation

Die Dokumentation des ET 200SP ist modular aufgebaut. Sie besteht aus verschiedenen

Dokumenten, die Sie anleiten, Nachschlageinformationen enthalten oder Ihnen Funktionen

produktunabhängig nahe bringen. Mit Liefereinsatz stehen die Dokumente in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung. Etwa 4 Wochen später folgen die Sprachen chinesisch, italienisch, französisch und spanisch.

 

Die Dokumentation des ET 200SP umfasst folgende Dokumente:

● Systemhandbuch ET 200SP (enthält alle systemweit gültigen Informationen)

● Gerätehandbücher mit jeweiliger Beschreibung der Module (IM, BaseUnits und Peripheriemodule)

● themenorientierte Funktionshandbücher (allgemeine Aufbaurichtlinien, Analogwertverarbeitung, etc.)

 

Außerdem unterstützt Sie das Informationssystem im TIA-Portal (Onlinehilfe) bei der

Projektierung und Programmierung Ihres Systems ET 200SP.

 

Für die ET 200 Systeme stehen Produktdaten, Grafiken, Handbücher, CAx-Daten, etc. zum kostenfreien Download zur Verfügung: www.siemens.de/cax

 

Alternativ werden die ET 200SP Handbücher inklusive Produktinformation(en) unter Beitrags-ID 67077048 als ET 200SP-Bibliothek in einer Datei zum Download bereitgestellt. Die ET 200SP Bibliothek steht in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung.

 

Weitere Informationen 

Weitere Informationen zu ET200SP finden Sie im Internet unter www.siemens.de/ET200SP oder Sie wenden sich an Ihren SIMATIC-Partner in Ihrer Siemens-Niederlassung (Siemens-Partner im Internet).

 

 

 

 Übersicht ET 200SP Komponenten

 

 

Bestellnummer

Produkt

6ES7155-6AA00-0BN0

IM155-6PN ST incl. BA 2xRJ45 und Servermodul

6ES7155-6AU00-0BN0

IM155-6PN ST  incl. Servermodul, ohne BusAdapter

6ES7193-6AR00-0AA0

BusAdapter BA 2xRJ45

6ES7193-6AF00-0AA0

BusAdapter BA 2xFC

6ES7131-6BF00-0BA0

DI 8x24VDC ST

6ES7131-6BF00-0CA0

DI 8x24VDC HF

6ES7131-6BH00-0BA0

DI 16x24VDC ST

6ES7132-6BD20-0BA0

DQ 4x24VDC/2A ST

6ES7132-6BF00-0BA0

DQ 8x24VDC/0,5A ST

6ES7132-6BF00-0CA0

DQ 8x24VDC/0,5A HF

6ES7132-6BH00-0BA0

DQ 16x24VDC/0,5A ST

6ES7132-6HD00-0BB0

RQ NO 4x120VDC-230VAC/5A ST

6ES7134-6GD00-0BA1

AI 4xI 2-/4-wire ST

6ES7134-6HD00-0BA1

AI 4xU/I 2-wire ST

6ES7134-6JD00-0CA1

AI 4xRTD/TC 2-/3-/4-wire HF

6ES7135-6HD00-0BA1

AQ 4xU/I ST

6ES7137-6AA00-0BA0

CM 1xPtP ST

6ES7137-6BD00-0BA0

CM 4xIO-Link ST

6ES7193-6BP00-0BA0

BaseUnit Typ A0, BU15-P16+A0+2B

6ES7193-6BP00-0DA0

BaseUnit Typ A0, BU15-P16+A0+2D

6ES7193-6BP20-0BA0

BaseUnit Typ A0, BU15-P16+A10+2B

6ES7193-6BP20-0DA0

BaseUnit Typ A0, BU15-P16+A10+2D

6ES7193-6BP00-0BA1

BaseUnit Typ A1, BU15-P16+A0+2B/T

6ES7193-6BP00-0DA1

BaseUnit Typ A1, BU15-P16+A0+2D/T

6ES7193-6BP40-0BA1

BaseUnit Typ A1, BU15-P16+A0+12B/T

6ES7193-6BP40-0DA1

BaseUnit Typ A1, BU15-P16+A0+12D/T

6ES7193-6BP20-0BB0

BaseUnit Typ B0, BU20-P12+A4+0B

6ES7193-6CP01-2MA0

10 Farbkodierschilder, für Klemmen 1 bis 16, Farbcode CC01

6ES7193-6CP02-2MA0

10 Farbkodierschilder, für Klemmen 1 bis 16, Farbcode CC02

6ES7193-6CP03-2MA0

10 Farbkodierschilder, für Klemmen 1 bis 16, Farbcode CC03

6ES7193-6CP04-2MA0

10 Farbkodierschilder, für Klemmen 1 bis 16, Farbcode CC04

6ES7193-6CP71-2AA0

10 Farbkodierschilder, 10 AUX-Klemmen 1A bis 10A, ge-gn

6ES7193-6CP72-2AA0

10 Farbkodierschilder, 10 AUX-Klemmen 1A bis 10A, rt

6ES7193-6CP73-2AA0

10 Farbkodierschilder, 10 AUX-Klemmen 1A bis 10A, bl

6ES7193-6CP74-2AA0

10 Farbkodierschilder, 2x5 Zusatzklemmen, 5xrt, 5xbl

6ES7193-6CP81-2AB0

10 Farbkodierschilder, 4 AUX-Klemmen 1A bis 4A, ge-gn

6ES7193-6CP82-2AB0

10 Farbkodierschilder, 4 AUX-Klemmen 1A bis 4A, rt

6ES7193-6CP83-2AB0

10 Farbkodierschilder, 4 AUX-Klemmen 1A bis 4A, bl

6ES7133-6CV15-1AM0

5 BU-Cover, 15mm

6ES7133-6CV20-1AM0

5 BU-Cover, 20mm

6ES7193-6LR10-0AA0

500 Beschriftungsstreifen auf Rolle, hellgrau

6ES7193-6LF30-0AW0

160 Referenzkennzeichnungsschilder

6ES7193-6SC00-1AM0

5 Schirmanschlüsse

6ES7193-6PA00-0AA0

Servermodul (Ersatzteil)

 

 

 

 
 

 

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.