×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 6926121, Beitragsdatum: 06.03.2001
(0)
Bewerten

PLCSIM, neue Version V5.0 mit neuer Bestellnummer

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)


Die SPS-Simulationssoftware S7-PLCSIM steht seit kurzem als Version V5.0 zur Verfügung. S7-PLCSIM ermöglicht den funktionalen Test der Programmlogik auf dem PG/PC ohne S7-Hardware. Version 5.0 bietet neue Funktionen und unterstützt die MS Betriebssysteme Windows 95 / 98 / Me / NT4.0 und 2000. Ein Upgrade-Paket auf Version 5.0 steht zur Verfügung.



Produktbeschreibung PLCSIM V5.0

Das Optionspaket S7-PLCSIM ermöglicht den funktionalen Test von Anwenderbausteinen auf dem PG/PC, unabhängig von der Verfügbarkeit realer S7-Hardware. Die Software simuliert eine unspezifizierte S7-CPU mit zugehörigen Prozessabbildern. S7-PLCSIM kann für Anwenderbausteine mit einer großen Auswahl unterstützter CPU-Systemfunktionen eingesetzt werden. Die Bedienung aus Sicht von STEP 7 bzw. aus Sicht der Engineering Tools ist gleichzusetzen mit einer realen S7-CPU. Zu den Testfunktionen von STEP 7 und der Engineering Tools bietet die S7-PLCSIM eine Bedienoberfläche, die zum Beispiel die Änderung und Anzeige von Prozesswerten (E/A, Merker, etc.) erlaubt. S7-PLCSIM ist einsetzbar mit allen STEP 7-Programmiersprachen KOP/FUP/AWL, S7-GRAPH, S7-HiGraph, S7-SCL und CFC.
S7-PLCSIM stellt zusätzlich eine Programmierschnittstelle (S7ProSim) zur Verfügung. Damit kann der Anwender seinen Prozess in PLCSIM nachbilden. Die API-Schnittstelle basiert auf ActiveX-Controls. Damit ist es möglich, mit allen Windows Applikationen, die AktiveX-Technologie unterstützen (z.B. Microsoft Visual Basic oder Microsoft Excel), die gewünschten Prozessvariablen dynamisch zu simulieren. Detailliertere Informationen dazu enthalten die Handbücher, die unter Beitrags-ID ! 1139071 ! (Benutzerhandbuch zu S7-PLCSIM) und Beitrags-ID ! 1139855 ! (Benutzerhandbuch Programmierschnittstelle zu S7-PLCSIM) kostenfrei per download zur Verfügung stehen.

NEU in PLCSIM V5.0

Testfunktionen Aufzeichnen/Wiedergeben
Sie können Ihre Aktivitäten in den Unterfenstern von S7-PLCSIM aufzeichnen, wenn Sie beispielsweise Datenwerte von Eingängen, Ausgängen und internen Merkern ändern oder Zeiten zurücksetzen. Die Aufzeichnung können Sie abspielen, um die Funktionsweise Ihres Programms in S7-PLCSIM zu testen.

Unterfenster "Vertikale Bits"
Im senkrechten Format werden die absoluten und symbolischen Adressen der einzelnen Bits angezeigt. Sie geben eine Speicherart für die Variable an:
è Eingang
è Ausgang
è Interner Merker

Neue Datentypen
Zwei neue Datentypen sind in S7-PLCSIM verfügbar
è String
è DT (DATE_AND_TIME)

Neue Methoden zum Ausführen mehrerer Zyklen in S7ProSim
è Mit der Methode ExecuteNmsScan können Sie PLCSIM eine Ablauf-Zeitdauer in S7ProSim vorgeben. Diese Zeitdauer wird von S7-PLCSIM in Anzahl von Zyklen abgerundet.

è Mit der Methode ExecuteNScans können Sie die Anzahl von Zyklen in S7ProSim vorgeben, die abgearbeitet werden sollen.

Unterstützung von OB102 (Kaltstart) und den fehlertoleranten H-Systemen
S7-PLCSIM unterstützt jetzt die folgende Funktionalität des Zielsystems:
è OB102 (Kaltstart)
è Fehlertolerante H-Systeme (OB70, OB72, OB73, SFC14, SFC15, SFC90, SFB8, SFB9)

  • Systemvoraussetzungen von PLCSIM V5.0

    MS Windows 95 / 98 / Me / NT4.0 / 2000
    STEP 7 V5.0 und aktueller
    MS Internet Explorer V5
  • Bestellinformationen zu PLCSIM V5.0

Bestellnummer

Beschreibung

6ES7 841-0CC02-0YE0

S7-PLCSIM V5.0, One Off License mit Autorisierung für PG/PC, 5-sprachig für MS Windows 95/98/Me/NT4.0/2000, CD mit elektronischer Dokumentation

6ES7 841-0CC02-0YE4

S7-PLCSIM V5.0, Upgrade auf V5.0 mit Autorisierung für PG/PC, 5-sprachig für MS Windows 95/98/Me/NT4.0/2000, CD mit elektronischer Dokumentation

6ES7 841-0CA01-0YX2

S7-PLCSIM Software-Update-Service

Für weitere Fragen steht Ihnen Ihr SIMATIC-Partner in Ihrer Siemens-Niederlassung gerne zur Verfügung.

SIMATIC-Partner im Internet: http://www.ad.siemens.de/partner



Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
keine Bewertung
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Hinweis: Das Feedback bezieht sich immer auf den vorliegenden Beitrag / das vorliegende Produkt. Ihre Nachricht wird an die Redakteure im Online Support gesendet. In einigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, wenn Ihr Feedback das erfordert. Ist für uns alles klar, werden wir Ihnen nicht mehr antworten.