×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 6944920, Beitragsdatum: 07.03.2001
(0)
Bewerten

Azyklische Schreibauftraege bei DriveES.

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

 

FRAGE:
Ich sende mit dem FB34 aus DriveES SIMATIC einen azyklische Schreibauftrag mit Index = 255 (alle Indizes schreiben). Ich bekomme die Antwortkennung "Fehler" mit Fehler-Nummer 103.

ANTWORT:
Dieser Fehler kommt bei Verwendung der Bausteine FC20 (aus DVA_S7), FB34 und FB40 (aus DriveES SIMATIC) vor. Fehler 103 bedeutet PKW-Kanal zu klein.
Das Problem tritt auf bei MASTERDRIVES MC und Kompakt Plus ab V1.40, sowie bei MASTERDRIVES CUVC ab V3.22.

Dieser Fehler ist bei MC und Kompakt Plus mit Software V1.5 wieder behoben. Bei CUVC ist der Fehler mit SW V3.23 behoben (Lieferung seit 01/01).

Temporaere Abhilfe: Alle Schreib-Auftraege mit den einzelnen Indizes ausfuehren.

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.