×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 6945208, Beitragsdatum: 07.03.2001
(0)
Bewerten

DriveES, Auswahl der CBP2 (Kommunikations-Baugruppe Profibus) im Step7-Hardware-Manager.

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

FRAGE:
Ich habe Frequenzumricher MASTERDRIVES MC/VC mit Kommunikations-Baugruppe Profibus CBP2. Ich will diese Umrichter in einem Step7-Projekt am DP-Strang plazieren, kann aber die CBP2 im Hardware-Katalog nicht finden.

ANTWORT:

  • Bei Verwendung von Step7 bis incl. V5.1
    Die CBP2 erscheint namentlich im Step7-Hardware-Katalog erst nach Installation des Software-Pakets Drive ES Basic und/oder SIMATIC. Dieses Software-Paket ist nur notwendig, wenn die neuen Funktionalitaeten der CBP2 genutzt werden sollen. Solange die neuen Funktionalitaeten der CBP2 nicht genutzt werden, waehlen Sie "MASTERDRIVES CBP mit Standardfunktionalitaet" aus und plazieren das Geraete am DP-Strang. Anschließend waehlen Sie den gewuenschten PPO-Typ aus.
  • Bei Verwendung von Step7 ab V5.1 + SP1
    Es gibt dann im Step7-Hardware-Katalog einen Eintrag " "MASTERDRIVES CBP/CBP2 mit Standardfunktionalitaet". Waehlen Sie diesen aus und plazieren das Geraete am DP-Strang. Anschließend waehlen Sie den gewuenschten PPO-Typ aus. Wollen Sie die neuen Funktionalitaeten der CBP2 nutzten, muß auch das Software-Pakets Drive ES Basic und/oder SIMATIC installiert werden.

Hinweis: Wo bisher eine CBP eingesetzt war, kann diese ohne Anpassungen durch eine CBP2 ersetzt werden.

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.