×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 74758123, Beitragsdatum: 16.04.2014
(0)
Bewerten

Vertriebs- und Lieferfreigabe SINEMA Server V12+SP1

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Vertriebs- und Lieferfreigabe für die neue Version V12 +SP1 der Netzwerkmanagementsoftware SINEMA Server

 

1. Produktbeschreibung

 

SINEMA Server ist eine webbasierte Netzwerk-Überwachungs-Software, die die Reaktionszeit auf Kommunikationsprobleme industrieller Netzwerke erheblich reduziert und damit Ausfallzeiten und Kosten vermeidet.

·         Einfache Bedienbarkeit auch für Anlagenbediener oder Service-Mitarbeiter um Kommunikationsprobleme selbständig zu erkennen und zu beheben

·         Grafische Darstellung industrieller Netzwerke (automatische Topologie-Erkennung und Layout)

·         Standardisierte Netzwerkdokumentation (Reports für Inventur, Verfügbarkeit und Auslastung)

·         Einfache Bedienung per Standard Web-Browser (z.B. Internet Explorer/Firefox) oder über eine HMI/SCADA-Anwendung, ohne spezielle IT-Kenntnisse

·         Automatische Speicherung von Netzwerkdaten wie z.B. Netzwerktopologie und Geräteinformationen in einer Datenbank

·         Geringer Installations- und Wartungsaufwand, insbesondere durch die Nutzung vorinstallierter Industrie PCs (Microbox-PC)

·         Hohe Flexibilität bei der grafischen Darstellung durch automatische und nutzerspezifisch anpassbare Topologie-Sichten

·         Anpassbarkeit der Überwachung auf Geräte und ­Anwender

 

2. Was ist neu in

 

V12+SP1 (Stand April 2014)

Der Gerätezustand bei eintreffenden Ereignissen ist konfigurierbar

Mit Hilfe der neuen Funktion „Gesamtzustandsgruppe“ d.h. einer Gruppe von Geräte-Ereignissen kann der Gesamtzustand von Geräten wie z.B. Fehler ;Wartung angefordert/ erforderlich; OK konfiguriert werden.

Innerhalb dieser Gruppe können beliebige Ereignisse und deren Beeinflussung auf den Gerätezustand zusammengefasst werden..

Anwendungsfälle:

·         Anpassen des SINEMA-Defaultverhaltens z.B. die Beeinflussung von bekannten Geräte-Events auf den Gerätezustand höher/niederpriorisieren bzw. an-/abschalten

·         Ergänzen von neuen Geräte-Ereignissen z.B. anwendungspezifische SNMP-Traps von einer SIMATIC CPU an SINEMA Server, die sowohl den Gerätezustand der CPU und/oder ihrer Geräte verändern können(siehe auch Beitrags-ID:57249109 SNMP TRAP-Baustein)

Überwachung und Statistik/Trending von Datenpaket-Verlust (engl. dropped/discarded frames).

Anwendungsfall:

·         Damit kann man beispielsweise an den Geräten in einem Profinet Netzwerk feststellen und dokumentieren, ob Datenpakete an einem Port verloren gegangen sind.

Auflistung und Sortierung von  Schnittstellen-Informationen (LAN-Ports, WLAN-Interfaces) in einer Tabelle

In dieser neuen Tabelle werden die Schnittstellen aller bzw. bestimmter Gerätegruppen angezeigt und können von dort in Excel exportiert werden.

Anwendungsfälle:

o   Auflistung, Filterung und Sortierung der Port-Verschaltungen in Tabellenform zur Dokumentation

o   Auflistung, Filterung und Sortierung der Portstatistikdaten z.B. hohe Dämpfungswerte bei POF Leitungen

o   Auflistung, Filterung und Sortierung von Ports mit fehlerhaften und/oder verlorene Telegrammen

o   Monitoring pro Port ändern z.B. Portstatistik/Trending an- oder abschalten

Austausch/Synchronisation von Geräteprofilen

Die neue Funktion der Geräteprofilsynchronisation bietet die Möglichkeit, einen zentralen Dateipfad für neue / zu aktualisierende Geräteprofile festzulegen. Dort abgelegte Geräteprofile werden zu einer einstellbaren Uhrzeit bzw. nach einem einstellbaren Zeitintervall (12 Stunden / 24 Stunden) automatisch in die lokale SINEMA Server Instanz importiert. Alternativ kann zu jeder Zeit ein manueller Import der Geräteprofile durchgeführt werden, die unter dem konfigurierten Dateipfad abgelegt sind.

Server-Overview

Der Status anderer SINEMA Server sog. Server-Übersicht befindet sich nun auch in der Navigationleiste.

Trendcharts für Serveroverview

Events für im Serveroverview gemonitorte SiSe-Instanzen

 

Weitere neue Funktionen

o   Unterstützung der SCALANCE W mit 802.11n Standard

o   Überwachung, Logging und Alarmierung von Gerätefirmware

o   Der Medientyp kann pro Port z.B. bei Geräten die keine SNMP Informationen (MAU-MIB) dazu liefern - vom Anwender geändert werden

o   Topologie Erweiterung: Erkennung/Überwachung,  auch von unvollständigen / einseitigen Port-Informationen, möglich. Beispiel: einfaches IP Gerät an einem SNMP-fähigen Switch

o   In den Anwender-Views ist die Anordnung der View-Hierarchie beliebig änderbar.

o   Web-Browser Support: Google Chrome wir nun neben Firefox und Internet Explorer unterstützt.

o   Die SINEMA Server Java Applets sind mit einem Oracle-Zertifikat signiert und werden damit von der Java-Software im Browser "als vertrauenswürdig" eingestuft

o   Automatische Typänderung von Geräten mit Default-Profilen

o   Fehlerbehebung

 

Security Hinweis:

In diesem Update sind security-relevante Änderungen enthalten, die die Robustheit gegen Angriffsszenarien verbessern. Siemens empfiehlt dieses Update allen Anwendern.

 

V12

·         Neue innovative Web-Oberfläche

·         Server-Übersicht mit Übersichtsstatus weiterer SINEMA Server im Netzwerk

·         Überwachung und Anzeige des Verbindungsstatus zwischen Gerätegruppen

·         Auswertung und grafische Darstellung von VLANs

·         Grafische Trendanzeige für Statistikdaten (Auslastung, Verfügbarkeit, WLAN, Error usw.)

·         Unterstützung der Gerätediagnose von Fremdgeräten durch anpassbare Geräteprofile

·         Auslesen und Überwachen anwenderspezifischer OIDs (SNMP-Variablen)

·         Anpassung von Alarmmeldungen, Alarmtexten, SNMP-Traps, Schwellwerten und Statusanzeigen

·         Zentrale Konfiguration von SNMP-Werten in den Geräten SysContact/SysLocation und SINEMA Server als Trap-Empfänger

·         Bessere HMI Einbindung: direkter Zugriff auf Inhalte durch URL-Links

·         Unterstützung von STP / RSTP, MRP

·         Optimierte Export- und Druckfunktion von Listen und Topologien

·         SINEMA Server kann gleichzeitig mit Step 7 auf einem PC betrieben werden

·         SINEMA Server kann gleichzeitig mit WinCC/PCS7 auf einem PC betrieben werden (64 Bit Windows)

·         Neue Lizenz zur Überwachung von bis zu 500 Ethernet-Geräten + Upgrade-Lizenz von V11 auf V12

·         Oberflächensprachen Chinesisch und Französisch (weitere Sprachen auf Anfrage)

·         64 Bit Windows 2008 Server + 64 Bit Windows 7 und neue Service Packs der bereits in V11 unterstützen Windows Betriebssysteme

 

3. Funktion

Intuitive Bedienung

SINEMA Server ist Netzwerkmanagement für die Industrie. Dabei wurde Augenmerk auf die wichtigsten Funktionen für das industrielle Umfeld gelegt und das mit einer ­übersichtlichen Oberfläche für eine intuitive Bedienung realisiert. Der Benutzer kann in kürzester Zeit sein Netzwerk überwachen. Kostspielige und zeitintensive IT-Schulungen sind nicht nötig.

Automatische Geräteerkennung und ­Generierung der Netzwerktopologie

SINEMA Server erkennt mit Hilfe von DCP und SNMP automatisch PROFINET- und Ethernet-Geräte des Netzwerkes und stellt diese in einem Web-Browser grafisch dar. Damit kann das Wartungspersonal von Prozess- und Produktionsanlagen ohne aufwändige Konfiguration immer den aktuellen Status der Geräte und deren Verbindungen (Topologie) überwachen.

Anwenderspezifische Topologiedarstellung

SINEMA Server gibt dem Anwender die Möglichkeit, neben der automatisch generierten Topologiedarstellung, die Netzwerkteilnehmer auch in jeder beliebigen Anordnung darzustellen. Diese anwenderspezifischen Topologien ­können noch mit Hintergrundbildern (z. B. Gebäude- oder Anlagenpläne) ergänzt werden. Dadurch können bei ­Fehlern die jeweiligen Netzwerkkomponenten schneller gefunden und gegebenenfalls ausgetauscht oder repariert werden.

Alarmierung bei Events

Zur lückenlosen und zeitverzögerungsfreien Überwachung des Netzwerkes müssen Netzwerkmeldungen sofort erfasst und der Benutzer informiert werden. Hierzu bietet SINEMA Server ein Eventhandling mit dem alle Meldungen von Vorfällen im Netzwerk erfasst und verarbeitet werden. Somit wird der Benutzer von SINEMA Server mit allen wichtigen Event-Informationen über das Netzwerk versorgt.

Benutzerdefinierte Darstellung

Unterschiedlichste Personen mit verschiedenen Rollen (z.B. Administrator, Wartungspersonal, etc.) können SINEMA Server in ihrer täglichen Arbeit nutzen.

Dafür definiert der Administrator verschiedene Gruppen, denen entsprechende Rechte und Sichten zugeordnet ­werden. Bis zu 10 Personen mit unterschiedlichen Aufgaben können gleichzeitig mit SINEMA Server arbeiten.

Verständliche Netzwerk-Reports

Die Diagnose eines Netzwerkes umfasst nicht nur den aktuellen Zustand des Netzes, sondern auch die Analyse der vergangenen Werte. SINEMA Server speichert alle Werte, die aus den Netzkomponenten ausgelesen werden in einer Datenbank ab. Diese können dann mit verständlichen Reports zeitlich gefiltert und ausgewertet werden. Dadurch können auch alle vergangenen Ereignisse analysiert und zur Vermeidung von zukünftigen Ausfällen genutzt werden.

Diagnose über Webbrowser

Der Zugriff auf die Netzwerkdiagnose soll gerade bei großen Netzwerken nicht örtlich gebunden sein. Daher wurde SINEMA Server auf Basis einer Server-Architektur entwickelt. Diese ermöglicht einen Zugriff über gängige Web­browser auf die Netzwerkmanagement-Software. Dadurch kann das zu prüfende Netzwerk auch von jedem beliebigem Ort diagnostiziert werden. Dies ermöglicht das Bündeln von Netzwerkdiagnoseaufgaben von mehreren Anlagenteilen in einer Leitwarte.

Integration in HMI/SCADA-Systeme

Die Netzwerkdiagnose gehört in die HMI/SCADA-Lösung der Anlage, um alles im Blick zu haben. SINEMA Server bietet die volle Integration der Topologie über den Webbrowser. Zusätzlich können alle Parameter wie z.B. Warnungen und Fehler über die integrierte OPC-Schnittstelle übergeben werden. Dies ermöglicht dem Nutzer die Integration von Netzwerkdiagnose in HMI/SCADA-Systeme ohne großen Engineeringaufwand.

 

4. Bestelldaten (ab Anfang Juni 2013)

 

Produktname

Funktionen

Lieferform

Bestellnummer

SINEMA Server 50 (V12)

Netzwerk-Monitoring für 50 Ethernet Teilnehmer

DVD

6GK1781-1BA12-0AA0

   

Download

6GK1781-1BA12-0AK0

SINEMA Server 100 (V12)

Netzwerk-Monitoring für 100 Ethernet Teilnehmer

DVD

6GK1781-1DA12-0AA0

   

Download

6GK1781-1DA12-0AK0

SINEMA Server 250 (V12)

Netzwerk-Monitoring für 250 Ethernet Teilnehmer

DVD

6GK1781-1JA12-0AA0

   

Download

6GK1781-1JA12-0AK0

SINEMA Server 500 (V12)

Netzwerk-Monitoring für 500 Ethernet Teilnehmer

DVD

6GK1781-1TA12-0AA0

   

Download

6GK1781-1TA12-0AK0

SINEMA Server Upgrade (V12)

Upgrade V11 auf V12

DVD

6GK1781-2AA12-0AA0

   

Download

6GK1781-2AA12-0AK0

 

*Hinweis: Lieferform Download (Stand April 2014) nur in folgenden Ländern (Großbritannien, Spanien, Belgien, Niederlande, Deutschland, Schweiz, Österreich, Italien, Griechenland, Schweden, Finnland, Portugal, USA, Südafrika, Dänemark, Indien, Tschechien) möglich. Weitere Infos zu Industry Software als Download siehe https://www.automation.siemens.com/mcms/topics/de/simatic/online-software-delivery/Seiten/default.aspx?HTTPS=REDIR&tabcardname=bestelldaten

 

 

*Hinweis: Ab Mai 2014 wird bei einer Bestellung (Lieferform DVD/OSD) die Version V12+SP1 ausgeliefert.

Anmerkung

Die Lizenzen können beliebig kombiniert werden um die Anzahl der überwachten Geräte auf bis zu 500 pro Installation zu erhöhen z.B. 50+100=150.

Sprachen:

·         Deutsch

·         Englisch

·         Französisch

·         Chinesisch

·         Weitere Sprachen auf Anfrage möglich.

5. Weitere Infos und Download

 

Weitere Infos zu SINEMA Server siehe http://www.siemens.com/sinema 

 

Sinema Server Use-Case-Videos:

Deutsch

·         Industrie-Netzwerke automatisch dokumentieren - DE 

·         Netzwerke anlagenspezifisch strukturieren und visualisieren - DE 

·         Änderungen und Fehler in Netzwerken nachvollziehen - DE 

·         Änderungen und Fehler im Netzwerk diagnostizieren - DE 

·         Netzwerkdiagnose in HMI/SCADA integrieren - DE 

English

·         Document industrial networks automatically - EN

·         Structure and visualize plant-specific networks - EN

·         Track changes and errors in networks - EN

·         Diagnose changes and faults in the network - EN

·         Integrate network diagnostics in HMI / SCADA - EN

TRIAL-DVD

Die neueste SINEMA Server TRIAL DVD (Bestellnummer 6ZB5 530-1BA30-2FA2) inkl. Software+ 21 Tage Trial-Lizenz, Schulungs-  und Werbematerial kann über C4B https://c4b.gss.siemens.com/ bestellt werden.

 

Download SINEMA Server V12 Software

Die SINEMA Server V12 +SP1 Software inklusive 21Trial Lizenz wird unter folgendem Link 74758725 frei über das Service&Support Portal zum Download angeboten.

 

6. Voraussetzung an Hard- und Software

Sinema Server ist eine Software zur Installation auf PC-Hardware mit

·         Windows XP / SP3 (32 Bit)

·         Windows 7 Professional/Ultimate/Enterprise SP1 (32/64Bit)

·         Windows Server 2008 R2 + SP1 (64 Bit)

Bitte beachten Sie die Installations- und Benutzungshinweise in der folgenden  Datei.

 

Liesmich.htm ( 46 KB )

 

 

Readme.htm ( 48 KB )

 

 

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.